„Hallo Marina, Carina & Team,

Wenn ihr wollt könnt ihr den Text gerne veröffentlichen – ich bin einfach selbst erstaunt, wie die 30-Tage-BYB-Challenge gewirkt hat und ich bin sehr, sehr glücklich damit. Ihr seid als Team „greifbar“ und authentisch – so etwas gibt es selten in der auch mittlerweile kommerziellen Gesundheitswelt. Als Teilnehmer spüre ich, dass ihr Foodpunk liebt und lebt – und ihr vermittelt es so leicht, frisch und verständlich, dass man einfach neugierig sein muss…

Und wenn man es selbst ausprobiert und vielleicht noch etwas ungläubig ist, wird man von den purzelnden Pfunden und dem Wohlgefühl im Körper so positiv überrascht, als hätte man das Gefühl „jetzt hab ich’s! Jetzt weiß ich wie ich mich ernähren muss – worauf mein Körper wert legt, etc.“.

Bis dahin wünsche ich Euch von Herzen weiterhin viel Erfolg und Balance!
Gaby

Gabys Erfahrungen mit der Foodpunk Challenge

Mit Mitte dreißig kamen auf einmal einige Kilos in kürzester Zeit dazu und zum ersten Mal hatte sich meine Konfektionsgröße drastisch (um zwei Nummern geändert). Was tun? Ich liebe das Essen und kenne keine Diäten, Kalorienzählen oder Verzicht auf Süßes. Marinas Buch „Low Carb typgerecht“ war der Einstieg und selten habe ich die Vorgänge in meinem Körper innerhalb von nur drei, vier Seiten verstanden.

Da mein Partner bereits über 40 kg mit ketogener Ernährung verloren hat, war die Neugierde nun endgültig geweckt, konnte ich doch sehen, dass er beim Essen bis auf Brot, Nudeln, etc. nicht wirklich auf etwas verzichtet und dies eine Ernährungsform für’s Leben sein kann.

Das „Protein, viel Fett“-Prinzip habe ich schnell verstanden und innerhalb nur weniger Tage und dank meinem persönlichen Foodpunk-Ernährungsplan ging es los in die 30-Tage-Challenge: ich habe mich gefreut, mich gesund und vor allem lecker zu ernähren – jedes Gericht war leicht zuzubereiten und ein Genuss – dazwischen hatte ich weder Hunger noch je Lust auf Süßes, obwohl ich eine Schoko-Naschkatze bin. Nach nur einer Woche waren bereits einige Pfunde weg und nach zwei Wochen wurde ich auf meine Abnahme angesprochen. Nach 30 Tagen waren ganze 5 kg weg — und zwar fast ausschließlich reines Fett — ich habe weder Wasser noch Muskeln verloren, so dass sogar meine Trainerin erstaunt war.

Ich werde definitiv weiterhin Foodpunk bleiben und Kohlenhydrate reduzieren, da es mir gut tut: Schlaf, Verdauung, Energie, Laune – dies alles hat sich in den letzten 4 Wochen erheblich verbessert und der Support in Form von den täglichen Mails sowie der Facebook-Gruppe, die so authentisch ist, haben es mir nicht wie eine Challenge vorkommen lassen.

Alles in allem: ein Klasse Konzept, welches sich dauerhaft im Leben integrieren lässt und die Erfolge automatisch mit sich bringt. Danke an das Foodpunk-Team und weiter so!
Gaby, 37, Marketingleiterin“

 

Gaby hat unser Ernährungsprogramm “Boost Your Brain” gemacht. Dieses Ernährungsprogramm basiert auf  der sogenannten ketogenen Ernährung, einer speziellen Low Carb Ernährung. Das Programm besteht aus einem Ernährungsplan, der auf den individuellen Bedarf an Energie, Protein, Kohlenhydraten und Fett angepasst wird und kompetentem Support durch Experten aus Ernährungswissenschaft und Biochemie.
Alle Infos zu unseren Programmen findest Du hier: www.foodpunk.de/ernaehrungsplaene

Foto: Shutterstock / Alena Ozerova

Dein ketogener Ernährungsplan

✔ für Dich berechnet
✔ mit Experten Support
✔ mit starker Community