Plan erstellen lassen Shop
Plan erstellen lassen Shop

Anleitung Ernährungsprogramm

Herzlich Willkommen zum Foodpunk Ernährungsprogramm!

Der erste Schritt ist getan – Dein Fragebogen ist ausgefüllt und dein individueller Plan wurde von unseren Ernährungswissenschaftlern auf dich angepasst. Jetzt kann es also voller Motivation losgehen! Im Folgenden geben wir dir noch schnell ein paar technische Tipps und Tricks, die dir den Start in das Programm erleichtern sollen.

Viel Spaß damit!

Das Logbuch

Das sind Aufgaben, die die Entwickler aktuell bearbeiten, um die Anwendung noch etwas zu pimpen.

Die Feed Ansicht („Mein Plan“)

Sobald du freigeschaltet bist, landest du beim Login in der sogenannten Feed Ansicht. Das bedeutet, hier sind die Rezepte in deinem Ernährungsplan untereinander angeordnet – angelehnt an die Beiträge in deinem Facebook- oder Instagram-Feed.

Die Feed Ansicht öffnet sich immer am aktuellen Tag. So musst du nicht lange suchen, welche Mahlzeit als nächstes dran ist. Die App schlägt dir automatisch Rezepte für deine Challenge vor, die zu deinen Angaben im Fragebogen passen.

Die Rezeptbeschreibung

Sobald du in der Feed Ansicht auf ein Rezept klickst, landest du in der Rezeptbeschreibung. Hier siehst du die benötigten Zutaten und die Anleitung.

Jedes einzelne Rezept ist auf deinen Bedarf an Kohlenhydraten, Fett und Protein exakt berechnet. 

So ist die Kalorienmenge und der Anteil der Makronährstoffe komplett individuell. Wenn du daher einmal ein Rezept findest, bei dem 0 Gramm einer Zutat angegeben sind, gib uns gerne Bescheid, damit wir das direkt beheben können.

Rezeptdetails

Rechts neben dem Bild siehst du die Rezept-Details. Dort siehst du die Ernährungsweise (z.B. paleo, vegetarisch…). Außerdem siehst du, wie lange die Zubereitung dauert, wie aufwändig das Rezept ist und in welcher Preiskategorie die Zutaten des Rezepts sind.

Das Rezept favorisieren: Über das Herz-Icon kannst du das Rezept zu deinen Favoriten hinzufügen.

Das Rezept drucken: Über das Drucker-Symbol kannst du die Druckansicht öffnen.

Die Zutaten zur Einkaufsliste hinzufügen: Über das Symbol mit dem Einkaufswagen fügst du die Zutaten dieses Rezepts zur Einkaufsliste hinzu.

 

Zutaten tauschen

In jedem Rezept kannst du Zutaten tauschen. Dazu klickst du auf den Pfeil rechts neben einer Zutat. Es öffnet sich ein Auswahlfenster. Dort kannst du den Namen deiner Wunschzutat eingeben und diese auswählen.

Die App berechnet automatisch welche Menge du von dieser Zutat benötigst, damit deine Nährwerte weiterhin stimmen. Außerdem ändert sie dafür die Mengen von anderen Zutaten.

Beispiel: Du möchtest mageres Putenfleisch gegen Lachs tauschen? Die App sorgt dafür, dass die Proteinmenge gleich bleibt ändert aber gleichzeitig eine andere Zutat so, dass die Fettmenge im ganzen Rezept weiterhin passt. #tauschrechnerdeluxe

Außerdem kannst du für mehrere Personen kochen, indem du die Zahl im Kästchen über den Zutaten änderst. Die benötigten Mengen werden automatisch vervielfältigt.

Rezepte tauschen

Mit dem Foodpunk Ernährungsprogramm kannst du einfach deinen Tages- und Wochenplan gestalten und Rezepte zur gewünschten Zeit eintragen. Dazu wählst du in der Feed Ansicht das Stift Icon und klickst auf „Rezept ersetzen“.

Nun öffnet sich eine Übersicht mit anderen Rezepten, die für dich freigeschaltet sind. Auch diese Rezepte sind alle für deinen genauen Makronährstoffbedarf berechnet und entsprechen deinen Vorgaben im Fragebogen. Du wählst das gewünschte Rezept aus und klickst auf „ersetzen“.

  • Logbuch: Wir arbeiten derzeit daran, dass du auch Mittag- und Abendessen miteinander tauschen kannst.

Mahlzeiten auslassen

Möchtest du eine Mahlzeit in deinem Wochenplan auslassen, geht das ganz einfach: Klicke auf den pinken Stift des Rezepts, das du nicht essen möchtest. Wähle dort die Option „Mahlzeit auslassen„. Das Rezept erscheint nun bläulich hinterlegt an der Stelle, wo es angedacht war. Solltest du dich dazu entscheiden, das Rezept trotzdem kochen zu wollen, klickst du ganz einfach wieder auf den Stift und wählst noch einmal „Mahlzeit auslassen“. Schwuppdiwupp, ist das Gericht wieder aktiv in deinem Plan.

Nice2know: Die Kalorien einer ausgelassenen Mahlzeit werden NICHT zu den anderen Mahlzeiten hinzugerechnet. Du müsstest also bitte die fehlende Energie selbstständig an diesem Tag mittags oder abends mit einbauen.

Der Baukasten für eigene Speedy-Rezepte

Für alle Eiligen und Vielbeschäftigten haben wir ein ganz besonderes Tool eingebaut. Den praktischen Baukasten. Damit kannst du unterwegs oder auch daheim (wenn es mal schnell gehen muss), Rezepte aus 3 Zutaten kreieren. Wähle eine Fettquelle, eine Proteinquelle und eine Kohlenhydratquelle und – schwupps – der Baukasten sagt dir exakt, wieviel du von jeder Zutat benötigst.

Beispiel 1: Du bist unterwegs und holst dir im Supermarkt hartgekochte Eier. Dazu kannst du Macadamianüsse und Cocktailtomaten kombinieren.

Beispiel 2: Du hast noch Brokkoli und ein Stück Putenbrust im Kühlschrank. Mit etwas Kokosöl als Fettquelle zauberst du daraus eine schnelle warme Mahlzeit. Der Baukasten nennt dir die exakten Mengen.

Wichtig: Für eine korrekte Berechnung müssen alle 3 Zutaten gewählt sein. Erhältst du eine Fehlermeldung, bedeutet das, dass diese Kombination so leider für deine Werte nicht möglich ist.

 

 

Die Wochenansicht

Die besondere Übersicht, für alle, die am PC arbeiten.

Währen die Feed Ansicht auf mobile Geräte optimiert ist, ist die Wochenansicht für die Nutzung am PC gedacht.

  • Logbuch: Wir arbeiten an einer Drag & Drop Lösung für alle Rezepte.

Die Einkaufsliste

Wie du vorhin gesehen hast, kannst du Zutaten aus der Rezeptbeschreibung auf die Einkaufsliste setzen. Diese findest du dann im Menüpunkt Einkaufsliste wieder. In der Einkaufsliste kannst du auch eine Liste für einen bestimmten Zeitraum erstellen, zum Beispiel für die kommende Woche.

Im Reiter „Rezepte“ innerhalb der Einkaufsliste, siehst du noch einmal übersichtlich, welche Rezepte genau auf der Liste sind. Hier kannst du ganze Rezepte von der Liste löschen oder mehrere Portionen für ein Rezept einkaufen.

Du kannst die Einkaufsliste drucken, komplett löschen oder für später archivieren.

Außerdem kannst du flexibel eigene Produkte auf die Einkaufsliste setzen.

Marktplatz

Der Marktplatz erfüllt dir deine Rezeptwünsche. Hier werden dir Rezepte aus unserer Datenbank angezeigt, die du noch nicht in deinem Plan hast. Alle Rezepte im Marktplatz passen zu deinen Einstellungen und sind auf deinen Bedarf berechnet – wir schlagen dir keine unpassenden Gerichte vor.

So läuft es ab, wenn du bei den zusätzlichen Rezepten zuschnappen willst (das ist kein muss): Kaufe dir in unserem Shop sogenannte Foodpunkte. Wir schalten dir diese Foodpunkte im Anschluss für dein Konto frei. Sobald die Punkte zur Verfügung stehen, siehst du den Wert in einer kleinen Geldbörse, die im oberen rechten Eck zu sehen ist. Du klickst einfach auf dein gewünschtes Rezept, bestätigst den Kauf und zack, ist das Gericht unter „Alle Rezepte“ verfügbar.

Dein Benutzerkonto

Mit einem Klick auf das Icon rechts oben gelangst du auf dein Benutzerkonto.

Einstellungen: Hier kannst du unserer Facebookgruppe beitreten und deine Einstellungen ändern.

Formular: Hier siehst du die Angaben, die du in deinem Fragebogen gemacht hast.

Nährwerte: Hier kannst du die Nährwerte einsehen, die wir für dich berechnet haben und auf denen die Rezepte basieren.

Passwort vergessen?

Keine Panik! Du kannst dann ganz einfach auf meinplan.foodpunk.de gehen und die Option „Passwort zurücksetzen“ wählen. Auf diese Weise erhältst du eine Mail, um ein neues Passwort anzulegen.

Fragen?

Bitte schreibe uns eine E-Mail an info@foodpunk.de

Lass dir deinen persönlichen Ernährungsplan erstellen.

Tausende Foodpunks haben mit uns ihr Wunschgewicht, mehr Selbstbewusstsein und ein besseres Wohlbefinden erreicht.

Jetzt starten

Ähnliche Beiträge