Plan erstellen lassen Shop
Plan erstellen lassen Shop

Du liebst den Klassiker an Ostern, möchtest aber nicht deine healthy Routine durchbrechen? Dann freu dich, denn wir haben für dich einen superleckeren Low Carb Osterzopf entwickelt, der ganz leicht gelingt und durch die Haselnussglasur supersaftig bleibt. Genieße ihn pur oder (besonderer Tipp für Keto-Fans) mit einem Extra- Stück guter Weidebutter! Wir wetten mit dir, dass du nach dem Osterbuffet nur noch ein leeres Blech mit nach Hause nimmst! 😁

Tipp: Möchtest du weitere Tipps für ein Low Carb oder Keto Osterfest? Dann schau dir diesen Artikel an oder wirf einen Blick auf unseren Rezepteblog.

Du bist begeistert vom Rezept „Low Carb Osterzopf mit Haselnussglasur“ und hast richtig Lust auf noch mehr gesunde Rezepte in einem für dich angepassten Ernährungsplan? Dann lass dir einen Foodpunk Ernährungsplan erstellen, der dich an dein individuelles Ziel bringt – mit Rezepten, die RICHTIG lecker schmecken! Hier findest du weitere Infos.

Low Carb Osterzopf mit Haselnussglasur

Juliana Gutzmann
1 Portion
Kcal
 Fett
 Eiweiß
 KH
205
  13,4 g
  10,87 g
  7,02 g
Pro 100 g
Kcal
 Fett
 Eiweiß
 KH
258
  16,9 g
  13,7 g
  8,9 g
Zubereitungszeit 1 Std.
Portionen 10

Zutaten
  

Für den Teig

Für die Glasur:

  • 2 Eiweiß
  • 25 g gemahlene Haselnüsse
  • 15 g Erythrit

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
    Low Carb Osterzopf Vorbereitung

Für den Teig

  • Zuerst gibst du die Foodpunk Baguettemischung, Eier, Vanille, Milch, Butter und Zitronenabrieb in eine Rührschüssel. Die Butter sollte sehr weich oder besser noch flüssig sein. Alles gut miteinander verrühren.
    Tipp: Ein bisschen Foodpunk Baguettemischung aufbewahren, um den Teig später ohne Kleben ausrollen zu können.
  • Die Datteln klein schneiden und in den Teig geben. Die Mandelstifte hinzugeben. Alles gut miteinander verrühren.
    Tipp: Ein paar Mandelstifte aufbewahren – die braucht man später für die Deko.
    Low Carb Osterzopf Datteln klein schneiden
  • Gebe die aufbewahrte Baguettemischung auf die Arbeitsplatte. Nun den Teig mit der Hand kurz durchkneten und in drei 3 gleich große Stücke zerteilen. Alle drei ausrollen bis zu einem Durchmesser von ca. 1-2cm. Sie sollten etwa gleich lang sein.
  • Nun formt man einen Zopf. Dabei drückt man die drei Enden an einer Seite fest zusammen und flechtet dann immer ein Teil im Wechsel über das andere. Am Ende des Zopfes die 3 Teile wieder festdrücken.
  • Den Zopf auf ein Blech mit Backpapier legen.

Für die Glasur

  • Gemahlene Haselnüsse und Erythrit miteinander vermengen.
    Low Carb Osterzopf Glasur: Erythrit und Nüsse vermischen
  • Nun das Eiweiß in die Mischung geben und alles gut miteinander verrühren.
    Low Carb Osterzopf Glasur: Erythrit und Nüsse vermischen
  • Die Haselnussglasur auf dem Zopf verteilen. Die Deko-Mandelstifte darübergeben.
    Low Carb Osterzopf Glasur verteilen
  • Nun den Zopf für 35 Min. im Backofen backen und am besten noch lauwarm genießen. Wer mag, kann noch etwas Pudererythrit darüber geben.
  • In Scheiben schneiden und entweder pur oder mit einem guten Stück Weidebutter genießen.
    Low Carb Osterzopf in Scheiben schneiden und genießen

Schokoladig, cremig und dazu noch dieser Crunch durch Kakao-Nibs… diese Torte schmeckt wie Sünde pur. Aber halt, der erste Eindruck täuscht! Denn unsere Prinzregententorte für die ENERGY Morning Show ist komplett ohne Zucker gemacht und taugt sogar für eine Low Carb und Keto Ernährung. Denn passend zur Fastenzeit am 2. März beginnt auch bei Foodpunk der 44 Tage Sugar Detox – eine Challenge, bei der die Teilnehmer ganz bewusst auf Industriezucker verzichten. Damit man zwar No to Sugar, aber trotzdem Yes zum Genuss sagen kann, entwirft unser Kreativkoch Francesco für die Sugar Detox Challenge köstliche zuckerfreie Rezepte… wie z.B. feine Haselnussschnecken, schwäbischen Apfelkuchen oder Schokoküchlein mit flüssigem Kern. Wir freuen uns auf die zuckerfreien Leckereien und das gemeinsame Durchhalten mit der Foodpunk Community!

Und… auf das Probieren dieser köstlichen Prinzregententorte zusammen mit der ENERGY Morning Show!

Viel Spaß beim Nachbacken und schlemmen!

Low Carb Keto Prinzregententorte

ENERGY Morning Show Torte ohne Zucker

Juliana Gutzmann
1 Stück Torte
Kcal
 Fett
 Eiweiß
 KH
680
  62,9 g
  6,8 g
  12,8 g
Zubereitungszeit 2 Stdn. 30 Min.
Portionen 12

Zutaten
  

Für jeden einzelnen der 7 Böden jeweils

  • 125 g Butter
  • 100 g Xylit
  • 2 Eier Größe M
  • 40 g Mandelmehl, entölt
  • 25 g  Kokosmehl
  • 1 TL Johannisbrotkernmehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise  Salz
  • 1 Msp. Vanille
  • 50 g zuckerfreies Kakaopulver

Für 7 Schichten Buttercreme insgesamt

  • 500 g weiche Butter aus Weidemilch
  • 120 g  Xylit
  • 100 ml Milch (3,5%)
  • 50 g Kakao

Inspiration für die Schokoglasur und Deko

  • Kakaonibs

Anleitungen
 

Vorbereitung:

  • Alle Zutaten müssen Zimmertemperatur haben. Sowohl für den Kuchen als auch für die Creme. Die Butter sollte daher bereits etwas weicher sein. Ist die Butter zu fest, wird es schwierig eine geschmeidige Buttercreme zu erhalten. Aber auch zu weich oder gar flüssig sollte sie nicht sein, dann hat die Creme keine Stabilität und Schaumigkeit (also nicht im Backofen oder in der Mikrowelle schmelzen).
  • Vermahle das komplette Xylit (für die Böden und für die Creme) als erstes in einem Mixer zu Puderxylit. Dann löst es sich besser und du erhältst ein geschmeidiges Ergebnis.

Für die Böden:

  • Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Die weiche Butter mit dem Xylit schaumig schlagen. Die zimmerwarmen Eier einzeln dazugeben und einrühren. Mandelmehl, Kokosmehl, Johannisbrotkernmehl, Weinsteinbackpulver, Vanille, Kakao und Salz vermischen und in den Teig sieben. Kurz unterrühren.
  • Einen Boden in der ungefähren Größe einer 18cm Springform auf Backpapier aufstreichen. Für 5-7 Minuten goldgelb backen.
    Low Carb Keto Prinzregententorte
  • Auf diese Weise auch die anderen Böden zubereiten. Alle Böden komplett auskühlen lassen und mit einem Messer eventuelle Überstände entfernen.
    Low Carb Keto Prinzregententorte

Für die Buttercreme:

  • Die weiche Butter für die Buttercreme mindestens 5 Minuten schaumig schlagen. Eine gute Küchenmaschine ist hier sinnvoll, denn ein Handrührgerät bekommt nie eine so voluminöse Buttercreme hin. Die Butter verdoppelt ihr Volumen und wird ganz hell und fluffig.
  • Das Puder-Xylit und den Kakao hineingeben und mitschlagen. 
    Die Buttercreme darf nicht fließen. Wenn du mit einem Löffel etwas herausnimmst, muss sie stabil stehen bleiben, wie fester Eischnee.
    Tipp: Sollte die Buttercreme zu weich sein und nicht an Volumen gewinnen, stelle sie für 20 Minuten in den Kühlschrank, bevor du sie erneut aufschlägst. Rühre aber insgesamt nicht zu lange, da sich sonst Fett und Flüssigkeit zu sehr erwärmen und trennen.
    Low Carb Keto Prinzregententorte

Die Torte zusammensetzen:

  • Nun geht es ans Zusammenbauen und Dekorieren! Einen Tortenboden auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring (oder den Ring der Springform) darum legen. Mit einem Löffel die Buttercreme auf dem untersten Boden verteilen. Nun legst du den zweiten Boden drauf und wiederholst die Prozedur bei jedem Boden. Auf dem letzten Boden verstreichst du die Buttercreme. Damit die Torte nun Stabilität bekommt, stelle sie für 30 Minuten in den Kühlschrank.
    Tipp: Hebe noch etwas Buttercreme auf für die Deko am Ende.
    Low Carb Keto Prinzregententorte
  • Anschließend kannst du den Tortenring vorsichtig entfernen.

Für die Schokoglasur und Deko:

  • Erwärme die Schokolade und das Kokosöl vorsichtig im Wasserbad, bis alles flüssig ist. Aber Achtung: Wenn die Schokoladenmischung beim Dekorieren zu heiß ist, schmilzt die Torte. Ideal: Wenn du die Mischung vom Wasserbad nimmst, solange noch ein paar Schokoladenstückchen vorhanden sind. Diese dann ohne Hitze einrühren. Danach müsste die Temperatur perfekt sein.
    Low Carb Keto Prinzregententorte
  • Gieße die flüssige Schokolade über die Torte. Am besten stellst du die Torte dafür auf ein Gitter, sodass überflüssige Schokolade abfließen kann.
    Low Carb Keto Prinzregententorte
  • Dekoriere den unteren Rand der Torte mit Kakaonibs, indem du diese leicht andrückst. Stelle die Torte anschließend kurz in den Kühlschrank, bis die Schokolade fest ist.
    Low Carb Keto Prinzregententorte
  • Nach Erkalten der Schokoladenglasur kannst du die Low Carb Prinzregententorte dekorieren z.B. mit noch etwas Buttercreme, die du mit einem Spritzbeutel auftragen kannst. Entweder kannst du eine Spritztülle mit einer breiten runden Öffnung verwenden oder den Beutel unten einfach abschneiden. Gebe nun noch ein paar Kakaonibs auf die Torte und verziere sie nach deinen Wünschen.
    Low Carb Keto Prinzregententorte
  • Und nun: Torte anschneiden und genießen!
    NRJ Morning Show Torte ohne Zucker
  • Behind the Scenes: Unsere Torte ohne Zucker im Radio ENERGY Studio… da fehlt schon das erste Stück. 😉
    Radio ENERGY Behind the Scenes

Der Valentinstag rückt näher und ihr wollt euren Liebsten oder euch selbst was Leckeres gönnen? Dann zaubert doch diese superleckeren Low Carb Cupcakes mit rosaroter Buttercreme. Mit unserer Backmischung für Low Carb Muffins sind sie superfix gemacht – sehen aber aus wie kleine Kunstwerke. Reinbeißen und sich ein „Rosarote-Brille-Gefühl“ holen… einfach foodpunk-tastisch!

Du hast Zeit und Lust auf einen ganzen Kuchen? Dann probier doch mal unseren „Very Berry Low Carb Naked Cake

Rosarote Low Carb Cupcakes

Rosarote Low Carb Cupcakes

Für 1 Cupcake mit Buttercreme (ohne individuelles Deko-Topping):
Kcal
 Fett
 Eiweiß
 KH
265
  22,8 g
  4,5 g
  14,8 g
Zubereitungszeit 40 Min.
Portionen 14

Zutaten
  

Cupcake-Boden

Buttercreme

  • 200 g weiche Butter aus Weidemilch
  • 40 g Puder-Xylit
  • 1 Msp. Vanille
  • 15 ml Rote Beete Saft

Deko

  • gefriergetrocknete Erdbeeren
  • Kakaonibs
  • Himbeeren
  • Brombeeren

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
    Rosarote Low Carb Cupcakes
  • Die Cupcake-Grundlage nach Packungsanweisung mit der Foodpunk Muffinmischung anrühren.
  • Anschließend auf 14 Muffinförmchen verteilen und für 20 Minuten im Ofen backen.
    Rosarote Low Carb Cupcakes
  • In der Zwischenzeit die Buttercreme zubereiten. Die weiche Butter für die Buttercreme mindestens 5 Minuten schaumig schlagen. Eine gute Küchenmaschine ist hier sinnvoll, denn ein Handrührgerät bekommt nie eine so voluminöse Buttercreme hin. Die Butter verdoppelt ihr Volumen und wird ganz hell und fluffig.
    Rosarote Low Carb Cupcakes
  • Das Puder-Xylit und eine Prise Vanille hineingeben und mitschlagen. Nach und nach den Rote-Bete-Saft hinzugeben. Er macht die Creme noch fluffliger und färbt sie außerdem schön rosa. Die Buttercreme darf nicht fließen. Wenn du mit einem Löffel etwas herausnimmst, muss sie stabil stehen bleiben, wie fester Eischnee.
  • Tipp: Sollte die Buttercreme zu weich sein und nicht an Volumen gewinnen, stelle sie für 20 Minuten in den Kühlschrank, bevor du sie erneut aufschlägst. Rühre aber insgesamt nicht zu lange, da sich sonst Fett und Flüssigkeit zu sehr erwärmen und trennen.
  • Die Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und kreisförmig auf die Cupcakes bis zu einer Spitze hin auftragen. Entweder kannst du eine Spritztülle mit einer breiten runden Öffnung verwenden oder den Beutel unten einfach abschneiden. Wir verwenden am liebsten Einweg-Spritzbeutel (etwas fester als Gefrierbeutel), da diese sich viel besser "steuern" lassen, als wiederverwendbare Spritzbeutel aus dickem beschichteten Stoff.
  • Nun kannst du deine Cupcakes nach Lust und Laune dekorieren. Wir haben Himbeeren, Brombeeren, gefriergetrocknete Erdbeeren und Kakaonibs verwendet.
  • Und jetzt: Mit deinen Liebsten teilen und gemeinsam genießen!
    Rosarote Low Carb Cupcakes

Letzte Woche haben wir euch als Blogrezept leckere Low Carb und Keto Party Snacks präsentiert… da darf ein Cocktail für Keto & Low Carb Fans natürlich nicht fehlen! 😉 Mit Spinat und Spirulina zeigen wir euch heute eine healthy Variante des klassischen Gin Tonics. Echt erfrischend! Ob man den Cocktail pur genießt oder sich zur Feier eines besonderen Anlasses sogar ein wenig Gin gönnt, bleibt dabei jedem selbst überlassen.

Keto-Fakt:

Pure Alkoholsorten wie Wodka, Whisky, Cognac, Brandy, Tequila enthalten null Kohlenhydrate. Du kommst dadurch also nicht aus der Ketose. Tipps zum Thema „Richtig trinken“ findest du HIER.

Tipps zum DIY Tonic Water:

Wer sich ketogen ernährt, tauscht die Orange aus dem zuckerfreien Tonic Sirup einfach in eine Zitrone – ganz easy. Auch sonst kannst du deiner Kreativität bei diesem Rezept freien Lauf lassen: Pimentkörner können z.B. mit Basilikumblättern ausgetauscht werden. Oder versuche mal Gewürze wie Zimt, Cumin oder Kardamom dazuzugeben. Wer eine ganz andere Richtung einschlagen möchte und den Spirupunk-Cocktail weniger herb mag, findet HIER ein Rezept für unsere erfrischende Low Carb Limonade.

Fun Fact:

Das Rezept für das zuckerfreie Tonic Water stammt ausnahmsweise mal nicht von unserem Kreativkoch Francesco sondern aus unserer Foodpunk Community! Foodpunk Michaela hat uns mit ihrer Idee so begeistert, dass wir es unbedingt publizieren wollten. Wir hoffen, es schmeckt euch genauso gut wie uns. 🙂

Keto-Cocktail

Keto/Low Carb-Cocktail Spirupunk

Juliana Gutzmann
Kcal
 Fett
 Eiweiß
 KH
58
0,76 g
7,45 g
1,05 g
Werte für Spirupunk ohne zuckerfreies Bitterlemon/Tonic Water/Gin - kann je nach Zugabe individuell berechnet werden.
Für das Rezept des zuckerfreien Tonic Water Sirups gibt's ausnahmsweise keine Nährwerte, da wir nicht wissen, wieviel Wasser ihr beim Kochen verdampfen lasst.
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 5 Min.
Portionen 1

Zutaten
  

Spirupunk

  • 50 g Spinat
  • 1 TL Spirulina
  • 50 ml Wasser
  • 1 Scheibe Ingwer
  • Crushed Ice
  • 200 ml Zuckerfreies Bitter Lemon oder Tonic Water
  • Gin (bei Bedarf)

Zuckerfreier Tonic Water Sirup

  • 1 L Wasser
  • 100 g Zitronengras
  • 15 g Chinarinde (gibt es z.B. in der Apotheke)
  • 1 Bio-Orange (Saft und Schale)
  • 1 Bio-Zitrone (Saft und Schale)
  • 1 1 Bio-Limette (Saft und Schale)
  • 5 g Pimentkörner
  • 1 g Salz
  • 10 g Zitronensäure
  • 300 g Xylit
  • 300 g Erythrit
  • 1 g Xanthan (Kann auch weggelassen werden - dann wird der Sirup dünnflüssiger.)

Anleitungen
 

DIY Tonic Water Sirup

  • Zuerst den Tonic Water Sirup herstellen. Das Ztronengras klein schneiden, Zitrusfrüchte pressen und die Schale mit einer Reibe entfernen. Alle Zutaten bis auf Xylit, Erythrit und Xanthan in einen Topf geben und kurz aufkochen. 20 min köcheln lassen.
  • Anschließend abgießen, mit einem Kaffeefilter filtern und in einen sauberen Topf gießen. Xylit, Erythrit und Xanthan einrühren und nochmal kurz aufkochen lassen.
  • Den Sirup in ein sauberes, verschließbares Gefäß füllen. Im Kühlschrank aufbewahren.
  • Den Tonic Sirup mit Mineralwasser im Verhältnis 1:5 mischen und dann wie „normales“ Tonic Water nutzen.

Spirupunk

  • Den Ingwer schälen.
  • In einem Mixer Spinat, Spirulina, Wasser und Ingwer für etwa 1 Minute mixen.
  • In ein Longdrink-Glas Crushed Eis geben und die gemixte Flüssigkeit mit 200 ml zuckerfreiem Bitterlemon oder 200ml zuckerfreiem Tonic Water im Glas mischen. Mit Schirmchen und z.B. frischen Beeren verzieren.
  • Bei einer Variante mit Alkohol empfehlen wir dazu Gin.

Laue Sommernächte verlangen nach rauschenden Festen! 🍸 Gut – aktuell ist die Situation noch nicht ganz entspannt. Aber eine ganz kleine Party mit köstlichen Low Carb oder ketotauglichen Snacks geht doch auf jeden Fall! 😉 Unser Kreativkoch Francesco hat aus drei Bü­fett-Klassikern foodpunkige Versionen gezaubert, die garantiert jeden begeistern werden: Knuspriges Bruschetta mit einer italienischen Version unseres Foodpunk Le Bread, gerollte Frittata mit Lachs – asiatisch angehaucht mit Wasabi – und ein Tatar, das komplett vegetarisch daher kommt, denn die Grundzutaten sind rote Bete und gehackte Walnüsse. Lecker!

Die Häppchen sind für 5 Personen ausgelegt. Dazu empfehlen wir leckere Salate aus der Foodpunk-App, die sich auch perfekt zum Mitbringen eignen.

Unter dem Filter „Grillsaison“ zu finden:

Weitere passende Rezepte in der Foodpunk App:

Foodpunkige Party Snacks (Low Carb/Keto)

Juliana Gutzmann
Für die Rezeptportion Italienisches Tomaten Bruschetta:
Kcal
 Fett
 Eiweiß
 KH
667
  41,9 g
  38,1 g
  18,7 g
Für die Rezeptportion Asiatisch scharfe Lachsfrittata:
Kcal
 Fett
 Eiweiß
 KH
346
 26,3 g
  25,2 g
  3,2 g
Für die Rezeptportion Vegetarisches Tatar aus roter Bete:
Kcal
 Fett
 Eiweiß
 KH
129
  14,2 g
  4,7 g   9,3 g
Zubereitungszeit 30 Min.
Portionen 5

Zutaten
  

Italienisches Tomaten-Bruschetta (Low Carb)

  • Le Bread
  • 50 g getrocknete Tomaten
  • 3 EL Olivenöl
  • 2-5 Knoblauchzehen
  • 2 große Tomaten (etwa 200g)
  • frische Petersilie
  • Meersalz
  • Pfeffer

Asiatisch scharfe Lachsfrittata (Low Carb und Keto)

  • 2 Eier
  • 50 g grüner Spinat
  • 1 EL Olivenöl
  • 50 g Räucherlachs
  • 1 TL Wasabi
  • Dill

Vegetarisches Tatar aus roter Bete (Low Carb und Keto)

  • 100 g vorgekochte Rote Bete
  • 20 g Walnüsse
  • 1/4 TL Zitronenabrieb
  • Petersilie
  • Salz & Pfeffer
  • Dill

Anleitungen
 

  • Die Baguette-Mischung Le Bread mit klein geschnittenen, getrockneten Tomaten vermengen und nach Anleitung backen. Das fertige Brot in Scheiben schneiden und diese in einer Pfanne mit etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer und Knoblauch anbraten.
    Tipp: Für dieses Rezept wird ein halbes Baguette verwendet, das etwa 6 Scheiben ergibt. Den Rest des Baguette kann man gut in Scheiben einfrieren und z.B. mit einem Toaster wieder erwärmen.
  • Die Knoblauchzehe klein hacken. Die Tomaten in kleine Würfel schneiden, mit dem Knoblauch, etwas Olivenöl, Salz, Pfeffer und frischer Petersilie abschmecken.
    LowCarb_Party_Snacks
  • Die Tomatenmischung auf die angebratenen Baguettescheiben geben und genießen.  

Asiatisch scharfe Lachsfrittata

  • 2 Eier trennen und getrennt voneinander schlagen. Beides mit Salz und Pfeffer würzen. Das Eigelb mit 1 EL Olivenöl in der Pfanne dünn anbraten. Tipp: Gib das Eigelb in eine Tüte aus gerolltem Backpapier. So kannst du ein Gitternetz in der Pfanne erschaffen, das die dünne Frittata besonders stabil macht.
  • Das geschlagene Eiweiß darübergeben und mit etwas Dill toppen.
    LowCarb_Party_Snacks
  • Den Spinat mit 1 EL Öl mixen und auf die Frittata streichen.
  • Darüber den Räucherlachs platzieren und mit Wasabi bestreichen.
  • Die belegte Frittata einrollen, auf einem Teller anrichten und mit etwas frischem Dill servieren.
    LowCarb_Party_Snacks

Vegetarisches Tatar aus roter Beete

  • Rote Beete und Walnüsse möglichst fein hacken und mit dem Abrieb einer Zitronenschale von ¼ Zitrone, frischer Petersilie und Salz und Pfeffer vermengen. Mit etwas Dill anrichten - z.B. auf einem Löffel - und genießen. 

Noch ein Tipp:

  • Die Rezepte zu unseren köstlichen zuckerfreien Cocktails im Hintergrund findest du übrigens in der Foodpunk-App-Challenge "Sugar Detox II" 😉
    LowCarb_Party_Snacks_Keto

Diesmal gibt es bei Foodpunk etwas für „richtige Männer“! 😁 Anlässlich des Vatertags am 13. Mai hat unser Kreativkoch Francesco sich eine wunderbar köstliche, rauchig süße Marinade zu Spare Ribs aus dem Ofen überlegt. Da wir sie selbst herstellen ist sie garantiert foodpunkig zuckerfrei. Dazu gibt es würzig angebratene Pimentos und Schalotten… und wer mag kombiniert zur Keto-Version des Gerichts noch eine leckere Backkartoffel mit selbstgemachter Sour Cream. Schwupps, ist es ein Low Carb Gericht. Das Leben als Foodpunk kann so einfach sein… und sooo lecker!

Wir wünschen allen einen guten Appetit!

Low_Carb_Keto_Spare_Ribs

Spare Ribs mit Whiskey Marinade (Low Carb/Keto)

Juliana Gutzmann
Kcal  Fett  Eiweiß  KH
643 36,3 g 28,5 g 44,4 g
Vorbereitungszeit 1 d
Zubereitungszeit 2 Stdn.
Portionen 2

Zutaten
  

Spare Ribs

  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 g Olivenöl
  • 25 g Tomatenmark
  • 1 Tasse Kaffee
  • 4 cl Whiskey am besten Bourbon
  • 600 g Spare Ribs inkl. Knochen abgewogen

Backkartoffeln

  • 200 g Kartoffeln entspricht ca. 2 großen Kartoffeln
  • Rosmarin
  • Thymian
  • 1 Knoblauchzehe

Sour Cream

  • 250 g Quark 40% Vollfettstufe
  • 2 EL Schmand
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 Limette
  • Petersilie

Weitere Beilagen

  • 200 g Pimentos
  • 100 g Schalotten
  • 30 g Olivenöl
  • Rosmarin
  • Thymian

Anleitungen
 

Rippchen

  • Bereite am Vortag die Marinade zu, sodass die marinierten Rippchen über Nacht im Kühlschrank ziehen können.
    Low_Carb_Keto_Spare_Ribs
  • Zuerst Schalotte und Knoblauch schälen und fein würfeln. Beides in einem Topf mit Olivenöl andünsten, das Tomatenmark dazugeben und ca. 1 Minute unter Rühren anrösten. Das Ganze mit einer Tasse Kaffee ablöschen. Der Kaffee gibt der Sauce einen rauchigeren Geschmack.
  • 4cl Whiskey in die Sauce geben und etwa 10 Minuten einkochen lassen bis die Sauce die Konsistenz von Ketchup hat.
  • Nun die Rippchen waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, die Silberhaut auf der Unterseite der Rippchen wegschneiden und bei Bedarf die Rippchen in portionsgerechte Stücke teilen.
    Dann die Rippchen mit der Marinade gut bestreichen und für einige Stunden (am besten über Nacht) mit Frischhaltefolie bedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.
    (Die übrig gebliebene Marinade aufheben - sie eignet sich hervorragend als BBQ-Dipp zum Gericht.)
  • Am nächsten Tag den Backofen auf 150 °C  (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
    Die Spareribs mit den Knochen nach unten auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech legen, mit Alufolie bedecken, gut verschließen und für ca. 90-100 Minuten im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene langsam garen.
    Am Ende die obere Alufolie von den Rippchen nehmen und die Temperatur für rund 10-15 Minuten auf 250 °C  erhöhen (wenn möglich auf Grillfunktion umschalten), so bekommen die Spareribs eine schöne Farbe und werden knusprig.

Backkartoffeln

  • Generelle Info zur Garzeit: Um die Kartoffeln zeitgleich mit den Rippchen in einem Backofen garen zu können, empfehlen wir die Kartoffeln 20 Minuten vorzukochen und anschließend die letzten 10-15 Minuten zu den Rippchen in den Backofen zu legen. Wer beides unabhägig voneinander zubereiten möchte, kann die Kartoffel ohne Vorkochen etwa eine Stunde im Backofen bei 200 °C  garen.
  • Die Knoblauchzehe schälen und klein schneiden, mit Rosmarin und Thymian auf zwei Stücke Alufolie verteilen, salzen und pfeffern. Nun die Kartoffeln waschen (oder aus dem Kochtopf nehmen), mehrfach mit einem Messer einstechen und auf je ein Stück Alufolie setzen (das Restwasser vom Waschen oder Kochen ist wichtig zum Garwerden). Wie ein Bonbon in die Alufolie einwickeln.
  • Je nach Zubereitungswunsch garen. (Die Garzeit kann je nach Kartoffelgröße etwas variieren). Dann am besten durch die Alufolie mit einem Messer einen Testschnitt machen, um zu "fühlen", ob die Kartoffel gar ist. Ansonsten noch ein wenig länger im Ofen lassen.

Beilagen

  • Währenddessen die Sour Cream zubereiten. Quark und Schmand miteinander verrühren, abgeriebene Limettenschale von einer halben Limette und den Saft der kompletten Limette unterrühren. Knoblauch und Lauchzwiebeln untermischen, mit Salz, Pfeffer und 2 Tropfen Tabasco abschmecken. Am Ende klein geschnittene Petersilie darübergeben.
  • Nun die restlichen Beilagen zeitlich so zubereiten, dass sie mit den Kartoffeln und den Rippchen fertig sind. Die Schalotten schälen und halbieren. Pimentos und Schalotten in Olivenöl anbraten. Mit Rosmarin, Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken.

Servieren

  • Die Kartoffeln aus der Alufolie pellen, oben einschneiden, etwas auseinanderdrücken und mit je einem Klecks Sour Cream und frischer Petersilie dekorieren. Spare Ribs, Pimentos und Schalotten anrichten. Die restliche Sour Cream und den BBQ-Dipp dazu servieren. Guten Appetit!