Plan erstellen lassen Shop
Plan erstellen lassen Shop

Schokoladig, nussig, mit Karamell, Meersalz und dazu noch eine leichte Kokosnote… dieser Riegel ist einfach eine Geschmacksexplosions-Köstlichkeit! Für die Keto & Low Carb Ernährung geeignet ist er ideal als Dessert-Goodie oder auch als süßes I-Tüpfelchen bei einem foodpunkigen Frühstück.

Tipp: Du bist auf den Geschmack gekommen? Dann probier doch mal die „Kokos-Zitronen-Riegel“ oder die „Schoko-Kokos-Riegel mit Collagen/Whey“ aus der Foodpunk App! Wir machen gesunde Ernährungspläne, die dich an dein Ziel bringen… MIT Genuss und ganz viel Foodie-Glück! Hier findest du weitere Infos.

Du möchtest kein foodpunkiges Rezept mehr verpassen? Dann trage dich hier für unseren Newsletter ein.

Low Carb Keto Riegel

Karamell-Schoko-Riegel (Keto & Low Carb)

Juliana Gutzmann
1 Portion (entspricht 52,8g)
Kcal
 Fett
 Eiweiß
 KH
281
  24,7 g
  5,5 g
  5,3 g
Pro 100 g:
Kcal
 Fett
 Eiweiß
 KH
531
  46,6 g
  10,3 g
  10 g
Zubereitungszeit 30 Min.
Portionen 16

Equipment

  • Brownie-Form 20×20

Zutaten
  

Für den Boden:

Für die Karamellfüllung:

Für die Deko:

  • ½ TL Meersalz

Anleitungen
 

Für den Boden:

  • Zuerst den Backofen auf 175 °C Ober/-Unterhitze vorheizen.
    Low Carb Keto Riegel
  • Vermenge alle Zutaten miteinander. (Das Kokosöl musst du nicht vorher schmelzen – Handwärme reicht.) Die Masse in eine rechteckige Brownie-Form drücken. Im vorgeheizten Backofen 10 Min. anbräunen.
    Low Carb Keto Riegel

Für die Karamellfüllung:

  • Schmelze alle Zutaten in einem kleinen Topf bei niedriger Hitze.
    Low Carb Keto Riegel
  • Hacke die Nussmischung in grobe Stücke.
    Low Carb Keto Riegel
  • Verstreiche die Karamellcreme auf dem Teigboden, gebe einen Teil der Nussmischung darüber (den Rest für die Deko aufheben) und stelle die Riegel für 30 Min. in den Kühlschrank.
    Low Carb Keto Riegel

Für den Schoko-Überzug:

  • Erwärme die Schokolade und das Kokosöl vorsichtig im Wasserbad, bis alles flüssig ist. Sie sollte allerdings nicht zu heiß werden. Ideal: Wenn du die Mischung vom Wasserbad nimmst, solange noch ein paar Schokoladenstückchen vorhanden sind. Diese dann ohne Hitze einrühren. Danach müsste die Temperatur perfekt sein.
    Low Carb Keto Riegel
  • Gieße die flüssige Schokolade über die Riegel. Dekoriere sie nun mit Nüssen und Meersalz. Erkalten lassen.
    Low Carb Keto Riegel
  • Nun die Riegel in Form schneiden und genießen.
    Low Carb Keto Riegel
  • Tipp: Übrig gebliebene Riegel anschließend im Kühlschrank aufbewahren.
    Low Carb Keto Riegel

Warmes Brot, das man köstlich duftend aus dem Ofen holt. Dazu ein würziger Tomaten-Aufstrich und ein leckerer Belag… was will man mehr? Die klassische Brotzeit ist nicht umsonst eins der beliebtesten Gerichte in Deutschland. Egal ob man es Butterbrot, Stulle, Bütterken, Bemme oder Schnitte nennt… Hauptsache, es schmeckt! Daher hat Foodpunk Kreativkoch Francesco diese superschnellen Low Carb Sandwiches kreiert. Sie passen zu jeder Tageszeit und können via FlexMeal ganz individuell zu einer Foodpunk Mahlzeit kombiniert werden. Perfekt passen zum Beispiel knackige Gemüsesticks aus Gurke, Möhren, Kohlrabi, Paprika und Co… ideal, wenn im Laufe der Woche von allem ein bisschen übrig geblieben ist. 😉

Strammer Max

Der herzhafte Klassiker mit Ei, Bacon und Rucola. Weg mag, kann auch noch eine Scheibe Käse hinzufügen.

Veggie alla Italia

Schmeckt besonders gut mit dem herzhaften Tomaten-Aufstrich – fast wie im Urlaub!

Die Asia-Ziege

Shiitake-Pilze meets Ziegenkäse, gepaart mit Avocado und Babyspinat – die ausgefallene Kombi beeindruckt auch spontane Gäste.

Tipp: Du kannst selbst entscheiden, mit welchem Low Carb Brot du dein Sandwich machen möchtest. Wir empfehlen unser körniges Hanfbread oder das klassische Bread Fit. Für spontanen Hunger ist es übrigens ideal, ein paar vorgeschnittene Scheiben Brot im Gefrierfach zu haben. Sie sind im Toaster superfix aufgetaut und können gleich zu leckeren Low Carb Sandwiches belegt werden.

Du möchtest mehr Tipps für schnell zubereitete Gerichte und foodpunkiges Mealprep? Dann schau mal HIER.

Low Carb Sandwiches

Superschnelle Low Carb Sandwiches

Juliana Gutzmann
Zubereitungszeit 30 Min.
Portionen 1

Zutaten
  

Herzhafter Tomatenaufstrich (3-4 Portionen)

  • 100 g getrocknete, eingelegte Tomaten
  • 1 El scharfer Senf
  • Salz
  • Pfeffer

Strammer Max (1 Portion)

  • 1-2 Scheiben Lower Carb Brot
  • 1 Ei
  • 20 g Rucola
  • 40 g Bacon
  • 10 g Weidebutter
  • Salz
  • Pfeffer

Veggie alla Italia (1 Portion)

  • 1-2 Scheiben Lower Carb Brot
  • 20 g Rucola
  • 20 g Champignons
  • 5 g Olivenöl
  • 150 g Aubergine
  • Salz
  • Pfeffer

Die Asia-Ziege (1 Portion)

  • 1-2 Scheiben Lower Carb Brot
  • 20 g Babyspinat
  • 30 g Avocado
  • 20 g Shiitake-Pilze
  • 80 g Ziegenkäserolle
  • 10 g Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Zuerst das Low Carb Brot nach Anleitung zubereiten oder bereits vorgebackene Scheiben verwenden. Je nach verwendeter Brotmenge (ob Keto, Low Carb oder Moderate Carb Plan) kann man entscheiden, die Scheiben einzeln belegt zu verspeisen oder sie wie ein klassisches Sandwich zusammenzuklappen.

Herzhafter Tomatenaufstrich

  • Tomaten und Senf in einen Mixer geben (oder alternativ Pürierstab) und mixen bis eine cremige Masse entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Strammer Max

  • Die Brotscheiben in der Mitte durchschneiden. Auf die Hälften den herzhaften Tomatenaufstrich auftragen. Alternativ passt auch Weidebutter sehr gut als Aufstrich-Grundlage. Die Weidebutter in der Pfanne schmelzen. Ei und Bacon von beiden Seiten knusprig anbraten.
  • Die Brothälften mit Schinken, Ei und Rucola belegen. Entweder einzeln genießen oder jeweils 2 Brothälften zusammenklappen und als Sandwich verputzen.
    Tipp: Für MiPro-Liebhaber passt eine Scheibe Käse noch hervorragend zum Strammen Max. Dazu den Käse zuerst auf das Brot legen und die Kombination in der Restwärme der Pfanne erwärmen, bis der Käse ein wenig angeschmolzen ist. Schinken und Ei daraufgeben. Aus der Pfanne nehmen und mit Rucola toppen.

Veggie alla Italia

  • Zuerst die Aubergine bei 200 Grad im Ofen erwärmen, bis sie weich ist. Sobald sie etwas abgekühlt ist, die Aubergine mit dem Messer in kleine Stücke hacken. Mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Eine Brotscheibe in der Mitte durchschneiden. Auf jede Häfte den herzhaften Tomatenaufstrich auftragen. Danach die Champignons in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Low Carb Sandwiches
  • Die Brothälften mit Aubergine, Champignons und Rucola belegen. Entweder einzeln genießen oder jeweils 2 Brothälften zusammenklappen und als Sandwich verputzen. Die zweite Variante eignet sich auch perfekt für eine foodpunkige Brotzeit to go.

Die Asia-Ziege

  • Eine Brotscheibe in der Mitte durchschneiden. Auf jede Häfte den herzhaften Tomatenaufstrich auftragen.
  • Die Avocado in Scheiben schneiden. Die Shiitake-Pilze in der Häfte des Olivenöls anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ziegenkäse mit einem Messer in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und in der Pfanne im restlichen Olivenöl anbraten.
    Low Carb Sandwiches
  • Die Brothälften mit Babyspinat, Shiitake-Pilzen, Avocado und Ziegenkäse belegen. Entweder einzeln genießen oder jeweils 2 Brothälften zusammenklappen und als Sandwich verputzen.
    Low Carb Sandwiches

Heute gibt es das letzte Blogrezept unserer Aktion: Urlaub auf dem Teller“.

Was das ist? Wir nehmen euch mit auf eine Gourmetreise durch die beliebtesten Urlaubsziele der Welt. 😍 Mit unseren Gerichten besucht ihr Traumorte wie Tahiti oder Italien… natürlich immer foodpunkig Low Carb- oder Keto-tauglich. Gestartet sind wir in der ersten Woche mit einem köstlichen Low Carb Risotto alla Milanese aus Italien. Die Woche darauf ging es in die Karibik mit Jerk Chicken und Süßkartoffelsalat. Anschließend waren wir in Tahiti und haben den erfrischenden Thunfischsalat Poisson Cru gegessen. Vorletzte Woche sind wir in das beliebte Urlaubsland Schweden gereist, wo es, ihr könnt es euch denken, Köttbullar gab. Der Klassiker! Bei unserer letzten Destination, Marokko, haben wir den, im arabischen Raum sehr bekannten, Tabouleh Salat in glutenfreie Low Carb Tabouleh mit Quinoa verwandelt. Lecker!

Heute sind wir in Asien unterwegs. Die Küche dieses Erdteils ist bekannt für leichte Gerichte mit viel Gemüse, Fleisch und Fisch. Ingwer, Zitronengras, Sesam und würzige Soßen runden die leckeren und gesunden Rezepte ab. Obwohl Reis in vielen Gerichten eine zentrale Rolle spielt, sind auch Nudeln in Form von z.B. Glasnudeln oder Wok-Nudeln in der asiatischen Küche sehr verbreitet. Die häufige Annahme, Glasnudeln wären sehr kalorien- oder kohlenhydratarm ist allerdings ein Irrtum. Zum Vergleich: 100 g gekochte Glasnudeln enthalten 96 kcal und 23,7 g Kohlenhydrate. 100 g gekochte Hartweizennudeln enthalten 139 kcal und 28,1 g Kohlenhydrate. (Quelle: BLS)

Die Lösung für asiatische Gerichte à la Foodpunk? Shiratakinudeln! Die Low Carb Nudelvariante aus der Konjakwurzel ist im asiatischen Raum sehr populär und hat pro 100 g zubereitete Portion nur 27 kcal und 0,5 g Kohlenhydrate. Ideal für eine ketogene oder Low Carb Ernährung. Die kalorienarme Alternative für Pasta-Fans findest du z.B. HIER.

Bei unserem asiatischen Rezept für „Urlaub auf dem Teller“ hat Foodpunk Kreativkoch Francesco einen köstlichen Low Carb Nudelsalat mit Shiratakinudeln, Pak Choi, Paprika, Gurke, Cashews und Koriander kreiert. Dazu gibt es würziges Curryhühnchen. Lecker! Der Salat schmeckt warm oder kalt und kann daher auch wunderbar als Mealprep-Gericht to go vorbereitet werden.

Wir wünschen guten Appetit!

PS: Wer Lust auf asiatische Low Carb Gerichte mit Reis hat… die Konjakwurzel gibt es HIER auch in Reisform.

Low_Carb_Nudelsalat_asiatisch_Hühnchen

Asiatischer Nudelsalat mit Curry Hühnchen (Low Carb )

für 1 Portion:
Kcal
 Fett
 Eiweiß
 KH
337
  14,8 g
  28,1 g
  19,5 g
Vorbereitungszeit 2 Stdn.
Zubereitungszeit 30 Min.
Portionen 2

Zutaten
  

Curry Hühnchen

  • 160 g Hühnchenbrustfilet
  • 1 EL Coconut Aminos
  • 1 Tl Sesamöl
  • 1 Tl Curry
  • ½ Tl Chiliflocken

Asiatischer Low Carb Nudelsalat

  • 200 g Shirataki Pasta (Trockengewicht)
  • 100 g Karotten
  • 100 g Gurke
  • 1 Frühlingszwiebeln
  • 120 g Pak Choi 
  • 100 g rote Paprika
  • 40 g rote Zwiebel
  • 2 Stiele Koriander
  • 2 Stiele Thai Basilikum

Salatdressing

  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Tl Xylit
  • 2 EL Sesamöl
  • 4 EL Coconut Aminos
  • 2 EL Apfelessig
  • 1 EL Zitronensaft

Topping

  • 1 Tl Sesam
  • 2 EL gesalzene Cashewkerne
  • 1 Chilischote

Anleitungen
 

Curry Hühnchen

  • Etwa 2h vor der Zubereitung des Salats das Hühnchenbrustfilet mit der Mischung aus Chiliflocken, Curry, Coconut Aminos und Sesamöl marinieren.
    Low_Carb_Nudelsalat_asiatisch_Hühnchen
  • Filet in der Pfanne anbraten, in Streifen schneiden und kalt stellen.

Asiatischer Nudelsalat

  • Verwende für das Rezept getrocknete Shirataki-Pasta.
    Low_Carb_Nudelsalat_asiatisch_Hühnchen
  • Die Pasta mit Wasser aufgießen. Eine Prise Salz hinzugeben und für 20-25 Minuten auf mittlerer Hitze kochen lassen. Anschließend das Wasser abgießen und die Nudeln kurz unter kaltem Wasser abspülen, damit sie weniger aneinanderkleben und kalt genug für den Salat sind.
  • In der Zwischenzeit Paprika, Frühlingszwiebeln und Pak Choi waschen, schälen und klein schneiden.
  • Karotte schälen. Für eine besonders schöne Optik: Gurke und Karotte in längliche Streifen schneiden. Dabei die Gurke mit einem Sparschäler in dünne Scheiben schälen und dann weiter der Länge nach halbieren, wodurch schmale Streifen entstehen. Bei der Karotten entweder gleich vorgehen oder einen Spiralschneider benutzen.
  • Rote Zwiebeln halbieren und in ganz feine Scheiben schneiden.
    Low_Carb_Nudelsalat_asiatisch_Hühnchen
  • Koriander und Thai Basilikum von den Stängeln entfernen und fein hacken.

Dressing

  • Die Knoblauchzehe durch eine Presse drücken. Danach ein daumengroßes Stück Ingwer schälen, kleinschneiden und beides zusammen mit Sesamöl, Coconut Aminos, Zitronensaft, Apfelessig und Xylit verrühren. Tipp: Im Mixer wird's besonders fein.
    Low_Carb_Nudelsalat_asiatisch_Hühnchen

Topping

  • Sesam und Cashewkerne leicht in einer Pfanne anrösten – das gibt ein tolles Aroma! Die Chilischote klein schneiden.
    Low_Carb_Nudelsalat_asiatisch_Hühnchen
  • Zum Schluss Gemüse, Kräuter und die erkalteten Nudeln in eine große Schüssel füllen, das Dressing darübergeben und alles gut vermischen.
    Mit Sesam, Nüssen, Chili und Hühnchen toppen und genießen.
    Low_Carb_Nudelsalat_asiatisch_Hühnchen

Jetzt wo es wieder häufiger ins Büro geht, werden gute Mealprep-Rezepte hoch gehandelt. 😁 Zum Glück hat unser Kreativkoch Francesco da was vorbereitet: Sommerlich frisch mit Limette und Granatapfel ist dieser Salat ein wahres Nährstoffparadies für unseren Körper! Gute Fette aus Lachs und Avocadoöl treffen auf viel buntes Gemüse und mediterrane Kräuter – es ist wie Urlaub für deine Zellen. #energietanken 😎 Je nach verwendeter Kohlenhydratmenge ist dieser Mealprep-Salat Keto, Low Carb und sogar Moderate Carb geeignet… er schmeckt nämlich ganz hervorragend mit frischem Hanfbread. Wer den Lachs gegen eine andere Eiweißquelle austauscht macht das Gericht ganz easy vegetarisch oder vegan.

Du hast noch mehr Lust auf Mealprep? Dann schau in unseren Blogartikel oder hol dir die 10 besten Tipps für Mealprep.

Keine Lust auf Lachs, du isst lieber Hühnchen? Dann schau mal hier.

Wir wünschen dir guten Appetit!

Low_Carb_Keto_Mealprep

Low Carb Mealprep-Salat mit Lachs

Juliana Gutzmann
Kcal
 Fett
 Eiweiß
 KH
  770
  51,8 g
   55,3 g   12,6 g
Zubereitungszeit 20 Min.
Portionen 1

Zutaten
  

  • 250 g Lachs
  • 100 g Blumenkohl
  • 50 g Gurke
  • 50 g Tomate
  • 50 g Karotten
  • 10 g Granatapfelkerne
  • 20 g Frühlingszwiebeln
  • 30 g Rucola
  • 20 g Frisée
  • 20 g Kresse
  • 25 g Avocadoöl
  • Apfelesseig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Limette

Möglich zu Kombinieren

Anleitungen
 

  • Die Gurke würfeln, die Tomaten vierteln und den Frisée zu schmalen Streifen schneiden. 
    Low_Carb_Keto_Mealprep
  • Den Granatapfel halbieren und die Kerne mit einem Löffel herausklopfen.
    Low_Carb_Keto_Mealprep
  • Vom Blumenkohl die Röschen entfernen und klein reiben oder in einem Mixer zu Blumenkohl-Reis verarbeiten.
  • Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Die Karotte schälen und in Scheiben schneiden.
  • Blumenkohl, Frühlingszwiebeln, Gurke und Granatapfelkerne mit dem Rucola mischen und alles mit 2/3 des Avocadoöl, Apfelessig, Salz und Pfeffer abschmecken - dann in eine Mealprep-Box geben.
    Low_Carb_Keto_Mealprep
  • Tomate und Karotte auf dem Salat anrichten.
    Low_Carb_Keto_Mealprep
  • Den Lachs mit Avocadoöl in einer Pfanne anbraten. Wer mag, kann noch frische Kräuter wie Rosmarin oder Thymian in die Pfanne geben und etwas Limettensaft über den Lachs träufeln. Wie du Lachs richtig garst siehst du übrigens hier.
    Low_Carb_Keto_Mealprep
  • Den Lachs leicht abkühlen lassen. Anschließend auf den Salat in der Mealprep-Box legen.
    Low_Carb_Keto_Mealprep
  • Den Frisée und die Kresse darauf verteilen, Salz, Pfeffer und bei Bedarf noch übrig gebliebenes Avocadoöl darübergeben.
  • Nun die Box schließen und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren. Vor Verzehr schütteln, damit sich das Dressing gut verteilt.
    Ein Tipp für Foodpunks mit mehr Kohlenhydraten: Hanfbread schmeckt wirklich köstlich dazu. 🙂
    Low_Carb_Keto_Mealprep

Ihr seid ständig auf der Suche nach einem Gericht, das ihr schnell vorbereiten und auch am Ende der Arbeitswoche noch essen könnt? Kurz gesagt: Mealprep? Wir haben da was: Eiweiß, gute Fette und wenig Kohlenhydrate machen dieses Rezept zu einem echten Allrounder. Mit der Flexmealfunktion in der Foodpunk-App könnt ihr die Grammzahl der einzelnen Gemüsesorten perfekt auf euren individuellen Plan anpassen. Auch die Gemüsekombination ist nicht in Stein gemeißelt. Du hast mal keine Lust auf Paprika? Nimm Tomaten! Blumenkohlpüree ist nicht so deins? Dann ersetze es durch Püree aus Butternut, Süßkartoffeln, Pastinaken etc. Statt Kokosmilch kannst du es auch mit einer Portion guter Weidebutter cremig rühren. Wichtig ist nur, dass du die Werte (wenn du foodpunkig lebst) vorher in deinem Plan berechnest. Dann sind deiner Phantasie keine Grenzen gesetzt. Und das Beste: dieses Gericht schmeckt warm und auch kalt. Wir wünschen: gutes Mealprepping und guten Appetit!

Low Carb Mealprep Bowl mit Hühnchen

julianagutzmann
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

  • 300 g Blumenkohl
  • 50 g Paprika rot
  • 50 g Karotten
  • 80 g Champignons
  • 50 g Lauch
  • 50 g Brokkoli
  • 75 g Kokosmilch
  • 50 g Kokosöl
  • 10 g Ghee
  • 100 g Hähnchenbrustfilets
  • nach Belieben Salbeiblätter
  • nach Belieben Thymian

Anleitungen
 

  • Für die Gemüsepfanne: Champignons, rote Paprika, Karotten und Lauch in Scheiben schneiden. Brokkoli in Röschen teilen.
  • Das Gemüse in Kokosöl anbraten und bissfest garen.
  • Dann das Blumenkohlpüree erstellen: Blumenkohl in etwas Wasser weich dämpfen und anschließend pürieren. Die Kokosmilch ins Blumenkohlpüree einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Ghee in der Pfanne erhitzen. Das Hähnchenbrustfilet salzen, pfeffern und mit hoher Hitze kurz anbraten.
  • Mit den Kräutern würzen und das Filet eine Weile bei niedriger Temperatur ziehen lassen, bis es gar ist.
  • Alles in eine luftdicht verschließbare Box geben und im Kühlschrank aufbewahren. Das vorbereitete Essen ist nun bei entsprechender Kühlung 4 Tage haltbar.

Mit unserem Keto-Knuspermüsli bekommst du einen kleinen Einblick in Marina’s drittes Buch „Schlank mit Keto“.

Ohne Zusatz von Haushaltszucker und voll mit gesunden Fetten aus Nüssen und Kokosöl eignet sich das Knuspermüsli perfekt für ein leckeres, ketogenes Frühstück. Es passt perfekt als Topping zu Joghurt. Auch mit Kokosmilch schmeckt es sehr lecker. Du kannst das himmlisch knusprige Nussmüsli auch zu süßen Himbeeren genießen.

Wir verwenden Erythrit für das Müsli, dadurch wird der Insulinausstoß gering gehalten. Also kommt es nicht zu fiesen Heißhungerspitzen. Dementsprechend hält dich die Mahlzeit angenehm satt.

In diesem Sinne wünschen wir dir viel Spaß mit dem Keto-Knuspermüsli.

Knuspermüsli

Nährwerte des Keto-Knusper-Müslis (ca. 240g) : 
630 kcal
55,4 g Fett
10,4 g Netto-Kohlenhydrate
davon Zucker: 6,9 g
11,7 g Eiweiß
Nährwerte des Keto-Knusper-Müslis (pro 100g) : 
263 kcal
23,1 g Fett
4,3 g Netto-Kohlenhydrate
davon Zucker: 2,9 g
4,9 g Eiweiß
Zubereitungszeit 1 Std. 10 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht Frühstück, Snack
Länder & Regionen Süßes

Zutaten
  

  • 50 g Walnüsse
  • 100 g Macadamia-Nüsse
  • 50 g Kokosflocken
  • 25 g Erythrit
  • 15 g Kokosöl

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 150° C Ober- und Unterhitze (130° C Umluft, Gas Stufe 1) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Nüsse grob hacken. Nüsse, Kokosflocken und Erythrit miteinander vermengen.
  • Das Kokosöl bei geringer Hitze schmelzen. Das Öl auf das Backblech geben und die Kokosflocken-Nuss-Masse darauf in 1 Zentimeter Dicke verteilen.
    Low Carb Muesli
  • Das Backblech in den Backofen geben und die Mischung 30 bis 45 Minuten anbräunen lassen, dabei alle 10 Minuten mit einem Holzkochlöffel wenden. Gegen Ende der Backzeit alle 3 bis 5 Minuten kontrollieren, ob das Müsli fertig ist. Das Backblech herausholen.
    TIPP: Jeder Backofen heizt anders. Deswegen solltest du die Nüsse gut im Auge behalten.
    Low_Carb_Muesli
  • Das Müsli auf den Backblech abkühlen lassen. Damit sich das Erythrit nicht am Boden absetzt, auch jetzt das Müsli für 30 Minuten alle 10 Minuten wenden.
  • Vollkommen erkalten lassen. Im ausgehärteten Zustand in Stücke brechen und in einem großen Einmachglas aufbewahren.
    Low Carb Muesli