Plan erstellen lassen Shop
Plan erstellen lassen Shop

Würziges Rinderhackfleisch mit fruchtigen Cocktailtomaten… dazu Spinat, Karotten und Romanasalat, getopped mit Macadamianüssen – dieser Salat ist definitiv wieder ein #nomnomnom wert! Außerdem ist er im Glas ideal zum Mealpreppen, Mitnehmen und to go genießen.

Wenn du dir jetzt denkst „Sieht mega aus, aber ich hab keine Lust die Nährwerte für mich individuell auszurechnen…“, haben wir gute Neuigkeiten: Im Foodpunk Ernährungsplan findest du diesen Salat unter „Mexikanischer Salat im Glas“ – für Fans von Keto, Low Carb oder Moderate Carb. Total easy und genau für DICH berechnet!

Du bist noch kein Foodpunk, hast aber total Lust auf mehr gesunde Rezepte in einem für dich angepassten Ernährungsplan? Dann lass dir einen Foodpunk Ernährungsplan erstellen, der dich an dein individuelles Ziel bringt – mit Rezepten, die dir gut tun und RICHTIG lecker schmecken! Hier findest du weitere Infos.

Mealprep Low Carb

Mexikanischer Mealprep Salat im Glas (Low Carb)

Juliana Gutzmann
1 Portion
Kcal
 Fett
 Eiweiß
 KH
641
  51,5 g
  32,3 g
  12,4 g
 
Zubereitungszeit 15 Min.
Portionen 1

Zutaten
  

  • 125 g Rinderhackfleisch
  • 60 g Romanasalat
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 60 g Spinat
  • 100 g Karotten
  • 25 g Macadamia
  • 15 g Olivenöl
  • 10 ml Apfelessig
  • Chili Flocken
  • Paprikapulver, edelsüß
  • Koriander
  • Oregano, getrocknet
  • Cayenne
  • Cumin

Anleitungen
 

  • Das Hackfleisch mit einem Teil des Olivenöls in einer Pfanne anbraten und mit je einer Prise der Gewürze sowie Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Romanasalat in feine Streifen schneiden.
  • Die Karotte raspeln, die Kirschtomaten vierteln.
  • Aus Apfelessig, dem restlichen Olivenöl und wieder je einer kleinen Prise der Gewürze ein Dressing herstellen.
  • In einem großen Einweckglas den Salat folgendermaßen schichten: Dressing, Romanasalat, Karotte, Spinat, Tomaten, Hackfleisch, Macadamia.
  • Vor dem Essen gut schütteln und dann genießen.
    Mealprep Low Carb
  • Tipp: Du möchtest einen fruchtigen Nachtisch? Knackig frischer Apfel passt perfekt dazu!

Heute gibt es wieder ein Blogrezept unserer Aktion: Urlaub auf dem Teller“.

Was das ist? Wir nehmen euch mit auf eine Gourmetreise durch die beliebtesten Urlaubsziele der Welt. 😍 Mit unseren Gerichten besucht ihr Traumorte wie die Karibik oder Asien… natürlich immer foodpunkig Low Carb- oder Keto-tauglich. Gestartet sind wir in der ersten Woche mit einem köstlichen Low Carb Risotto alla Milanese aus Italien. Die Woche darauf ging es in die Karibik mit Jerk Chicken und Süßkartoffelsalat. Anschließend waren wir in Tahiti und haben den erfrischenden Thunfischsalat Poisson Cru gegessen. Letzte Woche sind wir in das beliebte Urlaubsland Schweden gereist, wo es, ihr könnt es euch denken, Köttbullar gab. Der Klassiker!

Heute führt uns die Urlaubsreise in den Nordwesten Afrikas. Dort liegt das Königreich Marokko, in dem Tabouleh, ein Salat aus der arabischen Küche, sehr populär ist. Die Kombination aus Petersilie, Minze, Tomaten und Zitronensaft passt perfekt bei heißen Temperaturen und ist ein ideales Mealprep-Gericht. Im klassischen Tabouleh-Rezept wird Bulgur oder Couscous verwendet. Unser Kreativkoch Francesco hat für uns eine foodpunkige Version mit Quinoa gezaubert. Der Salat ist glutenfrei und Low Carb-tauglich.

Wir wünschen guten Appetit!

Low Carb Tabouleh mit Quinoa

Juliana Gutzmann
für 1 Portion:
Kcal
 Fett
 Eiweiß
 KH
160
  6,25 g
  33,8 g
  4,5 g
Zubereitungszeit 1 Std.
Portionen 4

Zutaten
  

  • 100 g Quinoa
  • 300 g Salatgurke
  • 200 g Tomaten
  • 40 g Zwiebel
  • 100 g Paprika
  • 40 g Frühlingszwiebeln
  • ½ Bund frische Minze
  • ½ Bund Petersilie
  • 20 ml Zitronensaft
  • 20 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiliflocken

Anleitungen
 

  • Die Quinoa in einem Sieb kalt abbrausen und abtropfen lassen. Die Quinoa in einen Topf mit 300 ml Salzwasser geben, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Minuten garen. In einer Schüssel abkühlen lassen.
    Low Carb Tabouleh mit Quinoa
  • In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und in Würfel schneiden. Ebenso die Frühlingszwiebeln putzen und mit den grünen Lauchblättern in feine Ringe schneiden.
  • Die Zwiebel wird auch in kleine Würfel geschnitten.
    Low_Carb_Tabouleh_mit_Quinoa
  • Die Gurke schälen, in der Mitte halbieren und entkernen. Anschließend wird die Gurke in Würfel geschnitten.
  • Anschließend die Paprika waschen, entkernen und ebenfalls würfeln.
  • Nun werden die Kräuter entstielt und fein gehackt.
  • Zusammen mit dem Gemüse werden sie zu der Quinoa gegeben und ordentlich vermengt.
    Low_Carb_Tabouleh_mit_Quinoa
  • Im nächsten Schritt wird das Dressing hergestellt. Dazu wird der Zitronensaft mit dem Öl ordentlich verrührt bis sich alles verbunden hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und über der Quinoasalat geben.
  • Die Salatschüssel wird mit Folie abgedeckt und muss nun mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ziehen. Anschließend noch einmal mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Mit frischer Minze dekorieren und servieren.
    Low_Carb_Tabouleh_mit_Quinoa

Heute gibt es wieder ein Blogrezept unserer Aktion: Urlaub auf dem Teller“.

Was das ist? Wir nehmen euch mit auf eine Gourmetreise durch die beliebtesten Urlaubsziele der Welt. 😍 Mit unseren Gerichten besucht ihr Traumorte wie die Karibik oder Marokko… natürlich immer foodpunkig Low Carb- oder Keto-tauglich. Gestartet sind wir in der ersten Woche mit einem köstlichen Low Carb Risotto alla Milanese aus Italien. Letzte Woche ging es in die Karibik mit Jerk Chicken und Süßkartoffelsalat.

Heute geht es nach Tahiti! ☀️ Der Poisson Cru ist ein roh marinierter Thunfisch und das beliebteste Gericht auf Tahiti. Dort wird er landessprachlich „E’ia Ota“ genannt. Der, in etwas Zitronensaft gebeizte und dann mit Kokosmilch marinierte, Fisch wird mit rohem Gemüse serviert und erfrischt perfekt bei hochsommerlichen Temperaturen.

Wichtig ist bei diesem Gericht, Fisch in Sushi-Qualität zu verwenden. Noch ein Tipp: Bereite den Salat in einer Glas- oder Metallschüssel zu. Eine Plastikschüssel kann den Geschmack des Fisches verändern.

Wir wünschen guten Appetit!

Poisson Cru - Low Carb/Keto Thunfischsalat

Juliana Gutzmann
für 1 Portion:
Kcal
 Fett
 Eiweiß
 KH
276
  16,5 g
  20,5 g
  10,5 g
Portionen 2

Zutaten
  

  • 350 g roher Thunfisch (Sushi Qualität)
  • 110 g Zitronensaft
  • 50 g Kokosmilch
  • 150 g Gurke
  • 100 g rote Paprika
  • 80 g Karotte
  • 80 g rote Zwiebel
  • 40 g Frühlingszwiebel
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

  • Den Fisch in ca. 1,5cm große Würfel schneiden. 
    Poisson Cru - Low Carb_Keto Thunfischsalat
  • Gurke schälen, längs halbieren und die Kerne entfernen. Ebenfalls in 1,5cm große Würfel schneiden.
    Poisson Cru - Low Carb_Keto Thunfischsalat
  • Den Strunk der Tomaten entfernen, Tomaten achteln und die Kerne entfernen.
    Poisson Cru - Low Carb_Keto Thunfischsalat
  • Paprika entkernen und in Stücke schneiden. Möhren schälen und in Scheiben schneiden.
    Poisson Cru - Low Carb_Keto Thunfischsalat
  • Fisch und Gemüse in eine Metall- oder Glasschüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
    Poisson Cru_Low Carb_Keto Thunfischsalat
  • Kokosmilch und Zitronensaft darübergeben.
    Poisson Cru_Low Carb_Keto Thunfischsalat
  • Alles vermischen und 10-20 Minuten marinieren.
  • In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden.
    Poisson Cru_Low Carb_Keto Thunfischsalat
  • Fisch und Gemüse aus der Marinade nehmen. Überschüssige Flüssigkeit abgießen und auf einer Platte anrichten. Mit den Frühlingszwiebeln bestreuen.
    Tipp: Anstelle des Thunfischs eignen sich auch Heilbutt, Snapper oder Schwertfisch. 
    Poisson_Cru_Low Carb_Keto_Thunfischsalat

Heute gibt es wieder ein Blogrezept unserer Aktion: Urlaub auf dem Teller“.

Was das ist? Wir nehmen euch mit auf eine Gourmetreise durch die beliebtesten Urlaubsziele der Welt. 😍 Mit unseren Gerichten besucht ihr Traumorte wie Tahiti oder Skandinavien… natürlich immer foodpunkig Low Carb- oder Keto-tauglich. Gestartet sind wir letzte Woche mit einem köstlichen Low Carb Risotto alla Milanese aus Italien.

Heute geht es in die Karibik! 🌴Knusprig, aromatisch, scharf… Jerk Chicken ist ein Klassiker unter den BBQ-Rezepten. Es stammt aus Jamaika und wird bei uns ganz foodpunkig mit einem herzhaften Süßkartoffelsalat gepaart… lecker! Wer es nicht ganz so scharf mag, geht einfach ein bisschen sparsamer mit Chili und Ingwer um. Keto-Fans können zum Jerk Chicken statt dem Süßkartoffelsalat einen frischen Tomatensalat servieren.

Wir wünschen guten Appetit!

Jerk_Chicken_mit_Süßkartoffelsalat_(Low Carb)

Jerk Chicken mit Süßkartoffelsalat (Low Carb)

Juliana Gutzmann
für 1 Portion:
Kcal
 Fett
 Eiweiß
 KH
514
  25,3 g
  33,8 g
  36,5 g
 
Vorbereitungszeit 1 d
Zubereitungszeit 50 Min.
Portionen 4

Zutaten
  

  • 1 kg Hähnchenfleisch ca. 3-4 Hähnchenschenkel (entspricht etwa 660 g Fleisch und Haut)

Marinade für das Hähnchen

  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Piment, gemahlen
  • 1 TL weißer Pfeffer, gemahlen
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 1 TL gemahlener Knoblauch
  • 1 TL Chiliflocken
  • 1 TL Majoran, getrocknet
  • 1 TL Thymian, getrocknet
  • 1 TL Zitronensaft
  • ¼ TL Muskatnuss, gemahlen
  • ¼ TL Zimt
  • ¼ TL Koriander, gemahlen
  • ¼ TL Cumin, gemahlen

Süßkartoffelsalat

  • 110 g Tomaten
  • 500 g mittelgroße Süßkartoffeln
  • 2 Karotten

Pfeffer Chilli-Dressing (für den Süßkartoffelsalat)

  • 200 g Naturjoghurt
  • 10 g Frühlingszwiebeln
  • Petersilie, frisch
  • Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chiligewürz

Anleitungen
 

Jerk Chicken

  • Zuerst das Hähnchenfleisch unter fließendem Wasser abwaschen und dann mit frischem Zitronensaft einreiben. 
    Jerk_Chicken_mit_Süßkartoffelsalat_(Low Carb)
  • Alle Zutaten der Marinade gut miteinander vermischen.
    Jerk_Chicken_mit_Süßkartoffelsalat_(Low Carb)
  • Nun das Fleisch mit der Jerk-Marinade einreiben und (vorzugsweise über Nacht gekühlt) einwirken lassen.
    Jerk_Chicken_mit_Süßkartoffelsalat_(Low Carb)
  • Am nächsten Tag den Backofen auf 160°C vorheizen und das Hähnchenfleisch ca. 40-45 Minuten braten. Ab und zu das Fleisch wenden. Am Ende nach Wunsch Fleisch vom Knochen trennen oder im Ganzen servieren.
    Jerk_Chicken_mit_Süßkartoffelsalat_(Low Carb)

Süßkartoffelsalat

  • Während das Fleisch im Ofen ist: Den Süßkartoffelsalat zubereiten.
    Zuerst das Pfeffer-Chilli-Dressing herstellen: Naturjoghurt mit Zitronensaft und etwas Salz, Pfeffer und Chili gut vermischen (z.B. im Mixer). Petersilie waschen und fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen und in Röllchen schneiden. Beides zum Pfeffer-Chilli-Dressing dazugeben und vermischen. (Etwas Petersilie und Frühlingszwiebeln zur Deko aufbewahren.)
  • Nun die Tomaten waschen, vom Strunk befreien und in Würfel schneiden. Die Süßkartoffeln und die Karotten schälen. Beides in etwa gleichgroße Würfel schneiden. 
  • Die Süßkartoffeln nun für 10 Minuten in einem Topf mit kochendem Wasser kochen. Dann die Karotten dazugeben und für drei bis fünf weitere Minuten mitkochen. Wenn beides bissfest ist, werden die Würfel in ein Sieb abgeschüttet.
  • Süßkartoffel-Karotten-Mischung mit Tomaten vermischen und noch warm mit dem Dressing marinieren. Kurz durchziehen lassen und mit Petersilie und Frühlingszwiebeln  dekorieren.
    Jerk_Chicken_mit_Süßkartoffelsalat_(Low Carb)
  • Den Süßkartoffelsalat mit dem Jerk Chicken servieren.

 

 

 

Jetzt wo es wieder häufiger ins Büro geht, werden gute Mealprep-Rezepte hoch gehandelt. 😁 Zum Glück hat unser Kreativkoch Francesco da was vorbereitet: Sommerlich frisch mit Limette und Granatapfel ist dieser Salat ein wahres Nährstoffparadies für unseren Körper! Gute Fette aus Lachs und Avocadoöl treffen auf viel buntes Gemüse und mediterrane Kräuter – es ist wie Urlaub für deine Zellen. #energietanken 😎 Je nach verwendeter Kohlenhydratmenge ist dieser Mealprep-Salat Keto, Low Carb und sogar Moderate Carb geeignet… er schmeckt nämlich ganz hervorragend mit frischem Hanfbread. Wer den Lachs gegen eine andere Eiweißquelle austauscht macht das Gericht ganz easy vegetarisch oder vegan.

Du hast noch mehr Lust auf Mealprep? Dann schau in unseren Blogartikel oder hol dir die 10 besten Tipps für Mealprep.

Keine Lust auf Lachs, du isst lieber Hühnchen? Dann schau mal hier.

Wir wünschen dir guten Appetit!

Low_Carb_Keto_Mealprep

Low Carb Mealprep-Salat mit Lachs

Juliana Gutzmann
Kcal
 Fett
 Eiweiß
 KH
  770
  51,8 g
   55,3 g   12,6 g
Zubereitungszeit 20 Min.
Portionen 1

Zutaten
  

  • 250 g Lachs
  • 100 g Blumenkohl
  • 50 g Gurke
  • 50 g Tomate
  • 50 g Karotten
  • 10 g Granatapfelkerne
  • 20 g Frühlingszwiebeln
  • 30 g Rucola
  • 20 g Frisée
  • 20 g Kresse
  • 25 g Avocadoöl
  • Apfelesseig
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Limette

Möglich zu Kombinieren

Anleitungen
 

  • Die Gurke würfeln, die Tomaten vierteln und den Frisée zu schmalen Streifen schneiden. 
    Low_Carb_Keto_Mealprep
  • Den Granatapfel halbieren und die Kerne mit einem Löffel herausklopfen.
    Low_Carb_Keto_Mealprep
  • Vom Blumenkohl die Röschen entfernen und klein reiben oder in einem Mixer zu Blumenkohl-Reis verarbeiten.
  • Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Die Karotte schälen und in Scheiben schneiden.
  • Blumenkohl, Frühlingszwiebeln, Gurke und Granatapfelkerne mit dem Rucola mischen und alles mit 2/3 des Avocadoöl, Apfelessig, Salz und Pfeffer abschmecken - dann in eine Mealprep-Box geben.
    Low_Carb_Keto_Mealprep
  • Tomate und Karotte auf dem Salat anrichten.
    Low_Carb_Keto_Mealprep
  • Den Lachs mit Avocadoöl in einer Pfanne anbraten. Wer mag, kann noch frische Kräuter wie Rosmarin oder Thymian in die Pfanne geben und etwas Limettensaft über den Lachs träufeln. Wie du Lachs richtig garst siehst du übrigens hier.
    Low_Carb_Keto_Mealprep
  • Den Lachs leicht abkühlen lassen. Anschließend auf den Salat in der Mealprep-Box legen.
    Low_Carb_Keto_Mealprep
  • Den Frisée und die Kresse darauf verteilen, Salz, Pfeffer und bei Bedarf noch übrig gebliebenes Avocadoöl darübergeben.
  • Nun die Box schließen und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren. Vor Verzehr schütteln, damit sich das Dressing gut verteilt.
    Ein Tipp für Foodpunks mit mehr Kohlenhydraten: Hanfbread schmeckt wirklich köstlich dazu. 🙂
    Low_Carb_Keto_Mealprep

Du ernährst dich Low Carb oder sogar ketogen und sehnst dich nach leckeren Croutons für Salate und Co.?

Dank unserem Bread Fit  sind diese Zeiten vorbei. Unser all-time-favorit Superbrot Natur ist glutenfrei und hat besonders wenig Kohlenhydrate. Damit aber noch nicht genug. Es ist super einfach zuzubereiten: Einfach Wasser, Öl und die Backmischung zusammenrühren, backen, kurz gedulden und schon ist es fertig. Easy peasy und lecker zugleich – ein echter Traum dieser Bread Pit, äääh Fit.

Aber das Beste kommt noch. Wenn du das fertig gebackene Bread Fit würfelst und in Butter anbrätst, erhältst du super leckere Low Carb Croutons. Damit kannst du entweder Suppen oder Püree toppen oder du Caesar Salad damit kreieren.

Für das Letzte haben wir dir heute das passende Rezept im Gepäck: Caesar Salad mit Bread Fit Croutons und saftiger Hähnchenbrust.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit.

Cesar Salad mit Low Carb Croutons

Nährwerte des Cesar Salads mit Low Carb Croutons: 
691 kcal
49,4 g Fett
7,4 g Netto-Kohlenhydrate
davon Zucker: 3,7 g
51,4 g Eiweiß
Gericht Hauptspeise, Salat
Länder & Regionen Amerikanisch, Salate
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

  • 1 Scheibe Bread Fit Backmischung fertig gebackenes Brot
  • 15 g Butter aus Weidemilch
  • 2 Scheiben Bacon
  • 10 g Ghee aus Weidebutter
  • 125 g Hähnchenbrustfilets
  • 30 g Parmesan
  • 75 g Romanasalat
  • 125 g Salatgurke
  • 35 g Stangensellerie
  • 1 TL Senf
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Apfelessig
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Das Bread Fit kannst du ganz nach der Anleitung auf der Dose zubereiten. Du brauchst dieses Mal nur eine Scheibe davon - aber du kannst das Low Carb Brot auch super gut scheibenweise Einfrieren. Wenn du es dann frisch auftoastest, hast du immer wieder leckeres, frisches Brot.
  • Schneide die Scheibe Bread Fit in gleichmäßige, kleine Würfel.
  • Zerlasse die Butter in einer Pfanne und brate die Brotwürfel darin zu knusprigen Croutons. Nimm dann die Croutons aus der Pfanne und stelle sie kurz zur Seite.
  • Gib nun die Bacon-Scheiben in die Pfanne und brate sie langsam, bis sie knusprig sind. Nimm sie dann ebenfalls aus der Pfanne und stelle sie kurz zur Seite.
  • Gib das Ghee in die Pfanne und erhitze es. Darin wird nun die Hähnchenbrust von beiden Seiten angebraten. Anschließend lässt du sie in der heißen Pfanne braten, bis sie gar ist.
  • In der Zwischenzeit kannst du den Salat waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. Gib den Salat in eine Salat-Schale.
  • Putze die Gurke und den Stangensellerie. Die Gurke kannst du der Länge nach halbieren und in Scheiben schneiden, den Stangensellerie ebenso. Gib das Gemüse zum Salat.
  • Aus Senf, Apfelessig, Olivenöl, Salz und Pfeffer rührst du ein Dressing zusammen. Mische dieses Dressing unter den Salat in der Schale.
  • Nun kannst du die fertige Hähnchenbrust in Scheiben aufschneiden und auf den Salat drapieren.
  • Ebenso kannst du den Bacon ein bisschen klein schneiden und auf den Salat geben.
  • Abschließend toppst du den Salat mit Parmesan-Spänen und den Low Carb Croutons.