Plan erstellen lassen Shop
Plan erstellen lassen Shop

Bei Foodpunk heißt es ja immer #teamworkmakesthedreamwork. In diesem Fall hieß das: Unser Kreativkoch Francesco kreierte Eis und Rezepte – der Rest des Büroteams probierte sich begeistert durch alle Köstlichkeiten und durfte entscheiden, was es ins Low Carb Eisrezeptbuch schafft. SO gern waren wir noch nie im Foodpunk Office. 😁

Low_Carb_Eis

Es schmeckt aber auch alles traumhaft! 😍 Francesco hat sich, als waschechter Italiener, von den klassischen Rezepten seiner „Mamma“ inspirieren lassen und nicht nur drei cremig leckere Sorten Low Carb Eis kreiert, sondern auch 25 himmlische Low Carb Eiskreationen.

Dabei sind z.B.:

  • Klassische Eisbecher wie heiße Liebe, Banana Split und Schwarzwälder Kirsch
  • Eis am Stiel, Eisriegel und Sandwich Eis
  • Erfrischende Eisgetränke und Shakes
  • Eistorten für besondere Anlässe
  • Bonusrezepte für karamellisierte Nüsse, Schoko-Brownies oder Saucen in Geschmacksrichtungen wie Salz-Karamell oder Kirsch-Ragout

Das Beste ist: Die Low Carb Eisrezepte für unsere 3 Sorten Vanille, Schoko oder Erdbeere gelingen auch ohne Eismaschine. Einfach Milch oder eine Flüssigkeit nach Wahl dazugeben – fertig!

Hier bestellen

Low_Carb_Eis_Crowdfunding

Die Vorteile unser Protein Eismixe

  • mit Erythrit gesüßt und ohne künstliche Aromen
  • bis zu 50 % weniger Kalorien als reguläres Eis (je nach verwendeter Flüssigkeit)
  • enthalten doppelt soviel Protein als reguläres Eis
  • enthalten 80 % weniger Zucker als reguläres Eis
  • mit hochwertigem Kakao, echter Bourbon Vanille und gefriergetrockneten Erdbeeren
  • aufgrund der Nutzung von Erythrit statt Xylit nicht gefährlich für Hunde

Foodpunk_Protein_Eismix

Was ist alles im Ice Ice Baby Bundle enthalten?

Das Ice Ice Baby Bundle enthält jeweils eine Packung von jeder foodpunkigen Sorte (Vanille, Erdbeere, Schokolade) und das brandneue Rezeptbuch mit 25 köstlichen Low Carb Eisrezepten. (Wer bereits das Ice Ice Baby eBook hat: Nicht vom Namen verwirren lassen. 😉 Alle Rezepte sind komplett neu! Nichts doppelt sich.) Das Buch wird in einer hochwertigen Magazinform verschickt, in der man perfekt schmökern und sich inspirieren lassen kann. Wer Eis ganz besonders liebt (also fast jeder 😉), hat die Möglichkeit zusätzlich zum Bundle bis zu 5 Portionen Eismixe on top zu bestellen. Ein Bundle ergibt etwa 36 Eiskugeln – man zahlt also nur 75 Cent pro Kugel köstliches Low Carb Eis mit hochwertigsten Zutaten. Keine künstlichen Aromen – nur echter Genuss!

 

Hier bestellen 

und sich einen Sommer „Light Ice in the Sunshine“ gönnen!

Low_Carb_Eis

Es ist vollbracht! Marinas fünftes Buch „Selbstbewusstsein geht durch den Magen“ erschien am 1. April 2021. Und ja, wir versprechen: Dies ist kein Aprilscherz.

Im Gegenteil. So ehrlich hat Marina noch nie aus ihrem Privatleben erzählt – ihre inneren Gedanken geteilt. Zum Beispiel die Überlegungen ihres Teenager-Ich’s, das sich dachte: „Jede Zurückweisung konnte nur damit zusammenhängen, dass ich falsch war. Wenn ich endlich schlank, schön, interessant und perfekt werden würde, dann würde mein Leben endlich so sein, wie ich es mir erträumte. Ist doch logisch. Oder?“ Bei so vielen Menschen sind diese Gedanken nicht nur im Teenager-Alter ständiger Begleiter… auch als Erwachsene sind wir oft unsicher und haben das Gefühl nicht selbstbewusst auftreten zu können. An alle, die jetzt gerade nicken… wir haben da eine gute Nachricht. 😁

Selbstbewusstes Auftreten ist nicht in der DNA verankert wie blaue Augen – man hat sie oder hat sie nicht. Selbstbewusstsein kann man erlernen! Sich in seinem Körper wohl zu fühlen, seine Ziele zu erreichen und voller Power durchs Leben gehen… dieses positive Gefühl ist jedem Menschen zugänglich. Man muss nur wissen, wie!

Jetzt auf Amazon bestellen

Cashewtorte für Selbstbewusstsein

Credit: Gräfe und Unzer/ Becca Crawford

Finde heraus, wer du bist

Das Buch ist eine Mischung aus Workbook und Kochbuch. Marina verrät direkt am Anfang Tipps und Tricks, wie man „Inner Growth“, also innere Stärke, erreicht. Im Kapitel „Your Power „wird es persönlich für den Leser, denn das Buch ist interaktiv gestaltet. Mit Selbsttests und Ernährungstagebuch findet man heraus, wie sich die eigene Ernährung in die richtigen Bahnen lenken lässt. Nach dem Motto „Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung“ helfen Bestandsaufnahme und Mindset-Coaching ab jetzt richtig loszulegen. #powerboost

Glück auf dem Teller

Wie auch bei Foodpunk geht es nicht darum Kalorien einsparen, sondern satt zu werden und seinen Körper mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Die Mahlzeiten müssen glücklich machen! Das Besondere an den Rezepten in „Selbstbewusstsein geht durch den Magen“: Die Zutaten sind so gewählt, dass sie den Serotoninspiegel anheben. Sie machen also sogar mit wissenschaftlichem Nachweis glücklich!
Wobei: Wenn man sich diese Rezeptnamen durchliest, kann man auch gar nichts anderes erwarten… Hirse-Porridge mit Himbeeren, Cashewtorte mit Salz-Karamellsauce, Risotto mit Pfifferlingen, Kabeljaufilet mit getrüffeltem Selleriepüree… #nomnomnom

Mermaid Bowl für Selbstbewusstein

Credit: Gräfe und Unzer/ Becca Crawford

Rezepte für mehr Selbstbewusstsein

Im Kapitel Confidence erklärt Marina, wie man seinem Körper mit gezielter Lebensmittelauswahl die Bausteine für mehr Selbstbewusstsein zuführen kann. Denn nicht nur Liebe geht durch den Magen, wie schon der Buchtitel verrät. 😉 Hormone, unser Cholesterin und die Schilddrüse haben einen ganz großen Einfluss auf unsere innere Stärke. Gute Fette wie von Kürbiskernen, Butter, Sardinen, Walnüssen und Eigelb stehen deshalb ganz oben auf der „To Cook with“-Liste. Klingt im ersten Moment nach schwierigen Kombinationen? Dann sollte man sich mal die dazugehörigen Rezepte ansehen, denn das klappt SOWAS von gut!!! Mermaid Bowl, Avocado-Fudge, Lachsschnitte mit pinkem Hummus oder Jakobsmuscheln mit grünem Spargel… so is(s)t man gerne selbstbewusst.

Jetzt auf Amazon bestellen

Kraft tanken

Sport ist so viel mehr als Kalorienverbrauch und Ausruhen so viel mehr als faul sein. Marina sagt: „Anspannung und Entspannung – alles im Leben funktioniert im Wechsel dieser beiden Phasen. Wir können alles geben und große Ziele erreichen, aber ohne Pausen ist unser Akku bald erschöpft und die Leistungsfähigkeit sinkt. Wer viel erreichen möchte, muss seinen Fokus auf gute Erholung setzen.

Wertvolle Anleitungen und interaktive Übungen im Buch „Selbstbewusstsein geht durch den Magen“ helfen, die aufgebaute Power durch aktive Regeneration zu stärken. Lebensmittel wie Artischocken, Emmentaler oder Quinoa unterstützen das Projekt und sind in Rezeptvorschlägen wie der köstlichen Apfel-Quinoa zu finden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Konzentration macht erfolgreich

Man denkt, Zeit zu sparen, wenn man mehrere Dinge parallel erledigen. Das Gegenteil ist der Fall. Wenn du lernst vom Multitasking zum Monotasking zu wechseln, wirst du beruflich bessere Ergebnisse erzielen und dich privat erfüllter fühlen. Du wirst Menschen in Gesprächen wieder mehr Aufmerksamkeit schenken und dein Gehirn belohnt dich mit einem Wohlgefühl aus reduziertem Stress und gesteigertem Selbstbewusstsein.“ sagt Marina  im 6. Kapitel des Buches „Selbstbewusstsein geht durch den Magen“ und erklärt, wie man in einer Welt voller Ablenkung den richtigen Fokus setzt. Zusätzliche Goodies wie der Abschnitt „Gewürze für ein fittes Gehirn“ oder Rezepte wie das unglaublich leckere Haferbrot sorgen für den kulinarischen Aspekt, der sich, wie vielleicht schon bemerkt, durch das ganze Buch zieht. 😉 Marina Lommel und Foodpunk stehen schließlich nicht nur für das Erreichen von Zielen sondern auch für damit verbundene ganz große Genussmomente.

You can do it all!

Das Buch „Selbstbewusstsein geht durch den Magen“ ist das perfekte Starterkit um sein Leben konzentriert, erfolgreich und voller Selbstbewusstsein anzupacken. Wie Walt Disney schon sagte „If you can dream it, you can do it“ und Marina Lommel zeigt in ihrem Buch, wie man aus seinen Träumen Wirklichkeit werden lassen kann – einfach indem man sich selbst unterstützt: Seinen Körper, seine innere Stärke, seine Gesundheit und seine Resilienz. Vom unsicheren Teenager zur selbstbewussten Powerperson – alles ist möglich. Einfach anfangen und loslegen! Jetzt!

Jetzt auf Amazon bestellen

Buch Marina Lommel Selbstbewusstsein

 

 

Autorin: Juliana Gutzmann

Keto & Low Carb App

Unser bewährtes Foodpunk-Konzept zeigt sich in einer neuen, hippen – und vor allem sehr praktischen – Gestalt: Die Keto & Low Carb  App! Mit diesem kompetenten Ernährungscoach zum Mitnehmen, lassen sich deine persönlichen Ziele jetzt noch einfacher erreichen.

Das erwartet dich

Unsere Keto & Low Carb Ernährungsplan App nimmt dir aufwendige Rechnereien und ewiges Kopfzerbrechen über Kalorien und Mahlzeitenzusammensetzungen ab. Du kannst dich ganz entspannt zurücklehnen, während dir das Tool leckere Rezepte ausspuckt – ganz auf deine Bedürfnisse und Ziele angepasst und ganz ohne Verzicht. 

„Wie viele Kalorien nehme ich mit einem Gericht zu mir? Ist meine Portion vielleicht zu groß oder zu klein? Ist die Zusammensetzung meines Tellers für meine Bedürfnisse denn überhaupt geeignet? Decke ich meinen Nährstoffbedarf adäquat ab? Wie muss ich meine Essgewohnheiten ändern um abzunehmen, ohne dabei ständig hungrig zu sein?….“ Diese Fragen müssen dich nicht länger quälen, denn ab jetzt übernimmt die Foodpunk App. Das einzige was du tun musst, ist den Kochlöffel zu schwingen!

So funktioniert´s

Die Keto & Low Carb App basiert auf komplexen Algorithmen und geballtem Expertenwissen aus Ernährungswissenschaft und Biochemie. Das Fabelhafte daran ist jedoch, dass das Ergebnis alles andere als komplex ist. Du erhältst wahnsinnig leckere und gesunde Rezepte. Aber du musst nicht rechnen. Die App übernimmt diese Aufgabe für dich. Du musst auch nicht hungern um abzunehmen. Unsere Rezepte sind so konzipiert, dass deineTeller voll sind und du mit allen wichtigen Nährstoffen optimal versorgt bist. Egal ob du dich ketogen, Low Carb oder paleo ernähren möchtest, du mit Allergien kämpfst oder als Vegetarier unterwegs bist – dein Plan wird genau auf dich und deine Bedürfnisse angepasst. 

Nachdem du einen Fragebogen ausgefüllt hast, wird dieser von unseren Experten analysiert und darauf basierend dein individueller Ernährungsplan erstellt. Die App bietet dir diesen Plan in Form von passenden Rezepten: Frühstück, Mittag-, Abendessen – für jeden Tag. Außerdem wirst du Teil einer großen Community, die dich motiviert und jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht. 

Die Features der Keto & Low Carb Ernährungsplan App

Und was kann die Keto & Low Carb App außer leckeren Rezepten sonst noch so? Voller Stolz können wir sagen: Einiges! Sie  kommt mit vielen tollen Features, die dein Ernährungsleben nicht nur gesünder, sondern auch um ein Vielfaches einfacher machen.

DETAILLIERT

Nicht nur Zutaten und Zubereitung sind ansprechend dargestellt, sondern auch weitere Details wie Zeit, Kosten oder Aufwand sind übersichtlich verfügbar.

INDIVIDUELL

Dein Plan in der Keto und Low Carb App wird individuell auf dich angepasst. Nicht nur Ziele und Vorlieben, sondern auch Unverträglichkeiten werden dabei berücksichtigt und mit einberechnet.

FLEXIBEL

Keine Lust auf Pute, dafür aber auf Lachs? Kein Problem! Die Keto und Low Carb Ernährungsplan App ermöglicht es dir, sowohl einzelne Lebensmittel als auch ganze Rezepte aus deinem Plan zu tauschen. Deine Nährwerte bleiben aber weiterhin korrekt. Heute schon das Gericht von Samstag kochen? Klick, tausche, genieße.

EINKAUFEN LEICHT GEMACHT

Ist doch praktisch, wenn man die Zutaten für Rezepte direkt in eine Einkaufsliste packen kann, oder? Mit einem Klick hast du in der App alles Nötige auf deiner persönlichen Liste. Und wenn dein Waschmittel leer ist, schreibst du es ganz einfach auch noch dazu.

ERFOLGE FESTHALTEN

In einem Tagebuch kannst du alle deine Fortschritte festhalten und auswerten. So behältst du immer den Überblick über alles bereits Erreichte.

SPEEDY-REZEPTE

Du möchtest den Inhalt deines Kühlschranks optimal und vor allem schnell ausnutzen? Mit dem Baukasten kannst du ganz fix aus nur 3 Zutaten leckere und schnelle Gerichte zaubern. Natürlich exakt auf dich und deinen Plan zugeschnitten.

CIAO LANGEWEILE

Die Keto und Low Carb Ernährungsplan App kann vieles. Aber eines kann sie nicht: langweilig werden. Jeden Monat erhältst du neue leckere Rezepte, die maßgeschneidert sind – für dich und deine Ziele. Da soll noch mal einer sagen gesunde Ernährung sei langweilig!

Und sonst so?

In unserer Keto & Low Carb App erwarten dich noch viele weitere liebevolle Details und ausgeklügelte Features. Damit ist gesundes Essen kein Klotz am Bein, sondern endlich etwas das Spaß macht. Probier es am besten gleich aus! Mit einem Klick bist du in unserem Shop.

Du möchtest dich auch über unsere klassischen Ernährungspläne informieren? Keto, Low Carb, Paleo,…Hier geht´s lang.

Für alle Wissensdurstigen haben wir in unserer Rubrik Hintergrundwissen übrigens viele interessante Themen rund um die Ernährungswelt aufgegriffen. Reinschauen lohnt sich! 

Uns hat vor kurzer Zeit der Wunsch erreicht, ob wir nicht mal wieder eine Zusammenfassung der Meilensteile und verrücktesten Startup-Momente seit der Gründung von Foodpunk veröffentlichen könnten.

Gesagt, getan. Und so viel sei gesagt: von überfüllten Büroräumen und Nachtschichten über haarscharfe Aktionen und angefahrene Autos ist alles dabei. Schon beim Zusammensuchen der Bilder hatten wir so richtig Spaß im Team. 😄

FOODPUNK 2015

Mitte Januar 2015 hat Marina zum ersten Mal etwas „offiziell“ auf der Foodpunk Facebookseite gepostet. Die Rezepte zogen ein solch motivierendes Feedback nach sich, dass sie so richtig Gas gegeben hat. Bereits nach wenigen Monaten hatten sich die ersten paar tausend Fans gefunden.

Hier siehst du die Anfänge der Facebookseite mit vielen Rezepten und Marina beim Tüfteln und Abschmecken in der Küche. 🙂

Von nun an wurde nächtelang an der Website gebastelt, die dann Mitte Februar online ging. Im selben Monat standen auch schon Interviews im Münchner Lokalfernsehen sowie ein Radiointerview und ein Interview für die SZ an.

Im März wurden die ersten Foodpunk Shirts und Taschen mit dem damals neuen Logo gedruckt und im April waren schon erste Waren für den Online Shop gefunden, die mit einem Team geshootet wurden.  🛒🛍

Der Mai stand im Zeichen von Freude und gleichzeitiger Panik. Marina hatte so ziemlich alles, was sie in den letzten 10 Jahren beim Fernsehen hinter den Kulissen verdient hat, zusammengekratzt, und mal eben ne GmbH gegründet #mutausbruch.

Im Juni wurde mit Hochdruck an den Ernährungsplänen gearbeitet. Gekocht, gerechnet, ein System entwickelt. Kilometerlange Excel-Tabellen entworfen. Und: tadaaa, die erste Bestellung über den Online-Shop ist reingeflattert!!! Ne Tafel Schokolade für 2,50€. Woohooo, das war dann der Monatsumsatz im Juni.

Der Juli war der Monat für den Beta-Test der Ernährungspläne – lediglich ohne Bilder und ohne Design. Die Texte und die individuelle Berechnung standen zu diesem Zeitpunkt schon. Erste Personal Coaching Kunden fragten an und Marina war sehr überwältigt von den Reaktionen. 🙏

Im August wurden die Texte weiter optimiert und die Beta-Test-Phase Nummer 2 ging raus.

Der September brachte ein neues Gewand für Foodpunk und vor allem auch das Design der Ernährungspläne mit sich.

Im Oktober dann, der erste richtig verrückte Startup-Moment. 💥

270 GERICHTE IN 3 TAGEN #HALLELUJA

Um’s auf den Punkt zu bringen: es ging so richtig rund!!! Jeweils 90 Gerichte sind in einer Foodpunk Challenge enthalten, drei davon standen aus. Macht: 270 Rezepte. Als Shooting Zeitraum hat Marina sehr optimistisch vier Tage festgelegt. Der erste Hälfte von Tag 1 ist komplett für das Einrichten des Sets draufgegangen – yes! Natürlich wurde bei Marinas Eltern im Wohnzimmer geshootet. Von Tag zu Tag wurden mehr freiwillige Helfer zum Schnippeln organisiert und unser Fotograf und Kumpel Mitya war gold wert. Mit Müh und Not und vielen 16-Stunden-Arbeitstagen, die bis spät in die Nacht gingen, haben wir es am Ende gerockt!

Der Launch der Challenges war aber noch einmal eine ganz andere Herausforderung. Eigentlich war ausreichend Zeit zum Abwickeln der Vorbestellungen eingeplant. Allerdings hat das Freistellen der Bilder nicht wie gewünscht funktioniert. Also hat Marina das an eine Agentur ausgelagert, die immer wieder um einen Tag verschob. Ja „morgen sind wir fertig“, „morgen sind wir fertig“. Am Ende waren 24 Stunden übrig, um über 100 Ernährungspläne fertigzustellen – der Launch musste etwas verschoben werden. Länger als 4 Stunden hat Marina zu dieser Zeit in keiner Nacht geschlafen #zombiemode.

Das Motto im November lautete eindeutig: „Auf geht’s ab geht’s 3 Tage wach!!“ Irgendwie musste das doch ohne Schlaf gehen?! In mehreren 24-Stunden-Schichten wurden die Pläne finalisiert. Das bedeutete, dass Design, Fotos und Texte in Einklang gebracht und alle Vorbestellungen bis spät in die Nacht abgearbeitet wurden.

Hier siehst du noch das allererste Challenge Design:

Im Dezember gab’s dann die sagenhafte 30 Tage Pre-Christmas Challenge, bei der knapp 100 Teilnehmer vor Weihnachten noch zwischen 2 und 9 kg verloren. Die Theorie hinter den Ernährungsplänen funktionierte also auch in der Praxis und das war aller Grund zur Freude. 🙌

Und – nicht zu vergessen – der nächste verrückte Startup-Moment. 💥

20 KG PLÄTZCHEN IN 2 TAGEN

In den Anfangstagen von Foodpunk war Marinas Strategie hinter den Produkten: „Ich will das jetzt, das ist cool!“ Also hat sie sozusagen einfach ein Produktfoto online gestellt und die Sache auf Facebook präsentiert. Im zweiten Schritt hat sie sich dann überlegt, wie sich das eigentlich realisieren lässt. 🤔😂  Das trifft natürlich nicht auf die Ernährungspläne zu, sondern auf solche Aktionen wie die Plätzchen 2015. Kurz zuvor hatte Marina ja schon ein Low Carb Plätzchen eBook geschrieben. Einige Kunden fragten dann, ob sie die Leckereien nicht auch bestellen könnten. „Klar, wo ist das Problem?“, hat sie sich gedacht. „Gebacken habe ich schon immer gerne.“ Also hat sie die Sache angeboten. Womit sie allerdings nicht gerechnet hatte war, dass innerhalb von 2 Tagen 200 Päckchen à 100 g Low Carb Plätzchen verkauft wurden. Also musste sie nicht nur irgendwie Plätzchen backen, sondern 20 kg davon. In den ersten Tagen ging alles nur mäßig voran, dann wurde es immer besser. Zum ersten Mal hat Marina festgestellt, dass DHL auch zur Abholung kommt – was für eine Arbeitserleichterung. Bis Weihnachten sollten die Plätzchen fertig werden. Darum wurden auch hier die Nächte immer kürzer. Alle haben mit angepackt und die Lommel-Eltern haben freundlicherweise all das Verpackungsmaterial ausgehalten, das auf Paletten vor die Garagentür geliefert wurde. Bis auf Pakete, die bei DHL verloren gingen, hat alles wunderbar geklappt. Solche Kamikaze-Aktionen machen süchtig. Wirklich!

FOODPUNK 2016

Januar: „Heftig, schon ein Jahr rum?“ Es wurden leichte Anpassungen an der Website gemacht, die Newsletter für den 30-Tage-Support entstanden und die Live-Video-Fragestunden fanden zum ersten Mal statt.

Im Februar konnte man die Challenge dann auch zu beliebigen Zeitpunkten bestellen. Vorher gab’s nur einmal pro Monat einen gemeinsamen Start. Zusätzlich mussten jeden Tag 30 Newsletter für verschiedene Tage an verschiedene Menschen mit verschiedensten Startzeitpunkten rausgeschickt werden #riesenaufwand. „Das muss doch automatisch gehen?“

Zeitgleich dazu bahnte sich der nächste verrückte Startup-Moment an. 💥

CUPCAKES ZUM VALENTINSTAG IN BAYERN

Noch begeistert von der Plätzchen-Aktion gab es im Februar 2016 zum Valentinstag noch eine Kamikaze-Backaktion. Alle Cupcakes wurden vor Versand tiefgefroren und so sicher verschickt. Da Marina durch die Arbeit an den Ernährungsplänen tagsüber nur nachts backen konnte, wurde die Zeit vor dem Valentinstag knapp. Also entschied sie sich kurzerhand dazu, alle Bestellungen in Bayern selbst auszuliefern. 2 Tage fuhr sie komplett durch Bayern und lieferte alle Cupcake Bestellungen persönlich aus.

Bereits im März 2016 gab es heimliche App-Agentur Treffen. Große Pläne, große Spannung. Mittlerweile wisst ihr, was draus geworden ist. 😊

April: In Nachtschichten wurde die niegelnagelneue Website startklar gemacht bis sie schließlich online ging. Sie war so genial, dass Marina ununterbrochen quiekend durchs Wohnzimmer hüpfen wollte. Sehr erwachsen. Voll die Geschäftsführerin. 😂

Im Mai wurde die Website dann weiter optimiert und ausgebaut. Marina ließ in dieser Zeit das letzte Jahr Revue passieren, schrieb seitenweise Texte und bastelte Tabellenkalkulationen. Non-Food. Denn wichtige Menschen mussten von der Zukunft von Foodpunk überzeugt werden. Gesunde Ernährung hatte einen Platz in Deutschland und war nicht morgen wieder weg vom Fenster.

Im Juni füllte sich der Foodpunk Gastro Guide immer mehr. Darin stehen Cafés und Restaurants, die glutenfreie, kohlenhydratarme oder paleo-taugliche Leckereien anbieten.

Im Juli kündigte Marina für Anfang August die größte Foodpunk Challenge aller Zeiten an. Daraufhin gab es natürlich viel Arbeit, Fragebögen wurden ausgewertet und Challenges verschickt, damit alle pünktlich starten konnten. 💪

Der August stand im Zeichen von Personal Coaching Terminen, vielen Mails und Terminen, sowie der Vorbereitung für einen Vortrag bei der Paleo Convention #thatnomadlife.

September: Marina war richtig stolz auf das neue und zugleich auch erste Foodpunk Büro. Von hier aus konnte Foodpunk etwas bewegen. Und nach 1,5 Jahren Home Office und Coworking hatte unsere Mission ihre eigenen vier Wände. 🙌

Das war auch wirklich nötig, wie du am folgenden verrückten Startup-Moment erkennen kannst. 💥

DAS FOODPUNK BÜRO AUF 12 QM

1,5 Jahre betreute Marina Foodpunk von zuhause und von diversen Cafés aus. Zwar hatte sie immer wieder nach passenden Büros gesucht, aber nie etwas gefunden, was ihr von Größe und Preis-Leistung gepasst hat. Wir sind halt in München. Mit der damaligen Praktikantin Barbara bezog Marina dann das erste Foodpunk Büro. 2 Tische, 2 Menschen, 2 Laptops und 1 Regal. Richtig leer und aufgeräumt war es damals. Es dauerte aber nicht lange, da wurden es mehr und mehr Mitarbeiter. Im Februar tummelten sich 4-5 Mitarbeiter täglich vor Ort im Büro. An zwei Tischen. Auch das komplette Lager für den Online Shop war auf den 12 qm untergebracht und dementsprechend „viel“ Platz gab es. Wer zuerst im Büro war, bekam einen Stuhl. Danach blieben noch Hocker oder Packpapier-Rollen zum Sitzen, denn zwei Schreibtischstühle nebeneinander passten nicht an den Schreibtisch.

Im Oktober trafen die Foodpunks alle Vorbereitungen für die Eröffnung des PopUp Stores. Das war ein ganzes Stück Arbeit.

Pünktlich zum Monatsersten eröffnete dieser dann im November am Isartor in München. In eisiger Kälte – irgendwie hat das mit der Heizung nicht so funktioniert – freuten wir uns jeden Tag auf’s Neue darüber, wer uns alles besucht hat und wie gut die Backwaren ankamen.

Und natürlich ist Marina da gleich wieder was Neues eingefallen. 😂  Wir präsentieren stolz: den nächsten verrückten Startup-Moment. 💥

10.000 HANDGEMACHTE PRALINEN

Ähnlich wie die Plätzchen 2015 wollte Marina auch im Winter 2016 wieder eine Aktion mit feinen Leckereien machen. Diesmal sollte es ein Adventskalender werden – mit handgemachten Pralinen. Wir hatten für den PopUp Store einen Bäcker als Kooperationspartner, der im Idealfall auch diese Pralinen machen sollte. Die Bestellungen kamen sehr schnell rein und nach wenigen Tagen mussten wir die Bestellmöglichkeit schließen. Die Kooperation mit unserem Bäcker war leider nicht sehr glücklich. Also machten wir im PopUp Store per Hand 10.000 Pralinen, füllten sie in Kalender und wickelten den Versand im winzig kleinen PopUp Store ab. Der verwandelte sich in einen absoluten Versandhandel. An manchen Tagen konnten wir nicht einmal richtig öffnen, so voll war alles mit Paketen.

Im Dezember hat Marina dann noch folgenden Wunsch geäußert: „Im Jahr 2020 ist Foodpunk euer Begleiter, wenn es um gesunde Ernährung geht. Egal, ob leckere kostenlose Rezepte, optimierte Ernährungspläne, Zutaten oder leckeres Essen. Wir sind da. Für alle, die anders essen.“

Mit dieser Vision ging das spannende und ereignisreiche Jahr 2016 dann auch zu Ende und wir starteten voller Elan ins nächste.

FOODPUNK 2017

Wir starten den Januar 2017 mit einem überraschenden – yes – Wasserrohrbruch im PopUp Store. 🥺 Da wir somit spontan nicht öffnen konnten, sind die Leckereien an diesem Tag im Fairteiler EineWeltHaus in München gelandet.

Kurz darauf stellte sich heraus, dass wir den PopUp Store leider komplett schließen mussten.

Das Projekt war insgesamt eine sehr coole, wertvolle und spannende Erfahrung, die uns allen unglaublich viel Spaß bereitet hat und an die wir noch oft zurückdenken. 🙌

Nach der Schließung hat Marina bekannt gegeben, dass die Backwaren zum Abschluss noch online bestellt und versandt werden können. Es folgten eine Flut an Lieferscheinen, eine Einkaufsliste mit 20 kg Weidebutter und 400 Eiern und viele, viele Pakete, die uns bin in den Februar begleitet haben. 😱😃

Im März wurde Marinas erstes Buch „Low Carb typgerecht“ gelauncht.

Und zudem stand uns noch ein weiterer verrückter Startup-Moment bevor 💥

3 WOCHEN SHOOTING IN EINER LEEREN WOHNUNG

Die neue Clean Cheating Challenge stand in den Startlöchern und wir mussten wieder 90 Gerichte shooten. Statt 270 Gerichte an 4 Tagen, waren diesmal 3 Wochen eingeplant. Wir haben uns eine leer stehende Wohnung mit großer Küche gemietet und täglich 8 Stunden geshootet. Auch, wenn das Pensum diesmal viel entspannter war, waren wir voll beschäftigt. Manchmal reichte Marina die Zeit neben Vorbereitungen, einkaufen, shooten und hinterher putzen nicht, um überhaupt noch nach Hause zu fahren. Ein Glück gab es in einem weiteren Zimmer der Wohnung eine Matratze auf dem Boden. Perfekt zum Übernachten. Auch im PopUp Store musste Marina das ein oder andere Mal über Nacht bleiben. Dafür hatten wir ein Feldbett. Aus diesem Grund musste das neue Büro auch unbedingt eine anständige Schlaf-Couch erhalten!

Und tadaaa, ein Ereignis jagte das nächste. Im April folgte direkt der verrückte Startup-Moment Nummer 2:

BREAD FIT UND VANILLA HEAVEN

Der Erfolg des PopUp Stores ebnete den Weg für unsere ersten eigenen Low Carb Backmischungen. Immer wieder wurden wir gefragt, ob es nicht langfristig Leckereien von uns geben kann. Zum einen hatte Marina dafür ein eBook mit allen Rezepten aus dem PopUp Store geschrieben, zum anderen war die Idee für Vanilla Heaven und Bread Fit geboren!

Aber von der Idee bis zu den ersten eigenen Backmischungen war es ein langer Weg. Alle Dosen per Hand bekleben, passende Räumlichkeiten suchen, per Hand abfüllen und einen Lagerraum für einige tausend Dosen finden. Wir haben insgesamt einen Monat länger gebraucht als geplant, aber der Release war grandios! Schon wieder verwandelte sich unser Büro in ein Versandzentrum. Und die Mischungen hielten Einzug in den ersten REWE. Natürlich wurde der REWE in Foodpunk-Manier persönlich beliefert.

Im Mai ersehnten alle den Umzug ins neue Foodpunk Büro. Das Alte musste zunächst leergeräumt und für die Übergabe vorbereitet werden. Und schließlich war es dann so weit.

Anfang Juni startete der finale Umzug ins neue Foodpunk Zuhause. Da musste dann erstmal alles eingerichtet werden und viele Möbel inklusive Kühlschrank wollten an ihren Platz. Manu wünschte sich ne Umzugsfirma.

Im Juli ging es für uns zum Flow Fest nach Berlin. Reifendruck gecheckt, Auto schön bepackt. Beinfreiheit Fehlanzeige – dafür Spaß garantiert. Eben ganz im Foodpunkstyle! 💪

Wieder in München angekommen war es Zeit für ein gemeinsames Teammeeting, um sich gegenseitig auszutauschen und das Event Revue passieren zu lassen.

Im August waren wir mit einem Stand beim Klosterbeben am Kloster in Fürstenfeldbruck bei München vertreten. Dort hat uns übrigens die liebe Eva – mittlerweile fest im Team Foodpunk – ohne dass wir uns vorher kannten mit einem eisgekühlten Bulletproofcoffee überrascht. 😀 Der war wirklich gold wert bei den Temperaturen #wahnsinnsaktion

Der September stand im Zeichen der Paleo Convention mit dem nicht zu vernachlässigenden Dixi-Klo Unfall. 🙌😂 Uns ist einfach mal ein Klo ins Auto gefahren. Erklär da mal der Polizei, wer der Verursacher ist. Das Dixi-Klo selbst oder derjenige, der’s geschoben hat. Das war ne Aktion. Naja, Kinderpflaster über den kaputten Scheinwerfer geklebt und weiter ging der Ritt.

Letztendlich war der Ausflug nach Berlin für uns ein voller Erfolg und wir haben ganz schön viele Awards abgesahnt, worüber wir uns riesig gefreut haben.

Im Oktober startete schon unser Adventskalender-Verkauf für Weihnachten 2017. In diesem Jahr arbeiten wir erstmals mit einem Chocolatier zusammen. Und obwohl wir mehr als doppelt so viele Kalender hergestellt hatten, waren alle innerhalb von 10 Tagen ausverkauft. Das war wirklich der Hammer und bedeutete natürlich, dass der Verpackungs- und Versand-Wahnsinn wieder beginnen konnte.  🙌

Im November ging’s damit dann so richtig rund. Zwischendurch haben wir natürlich immer wieder genascht, um sicherzugehen, dass die Rezeptur noch stimmt. Keine Schokolade ist ja schließlich auch keine Lösung…😜

Im Dezember hat Marina sich schließlich noch mit unserer Low Carb Vanillekipferl Mischung, einem damaligen Special, auf den Weg zu verschiedenen EDEKA-Märkten gemacht. Neben der Verkostung für alle Kunden, die spontan vorbeikommen, ist es vor allem immer wieder schön, diejenigen Foodpunks zu treffen, die extra kommen, um mal persönlich mit uns zu plaudern. 🤗  Damit ging unser aufregendes drittes Foodpunk-Jahr dann auch so langsam zu Ende und wir waren gespannt auf alles, was anstand.

FOODPUNK 2018

In diesem Jahr standen viele Events, Messen und Veranstaltungen für Foodpunk an. Im Januar haben wir beispielsweise Dank eurer Stimmen den ersten Preis beim „Breakthrough Award 2018“ gewonnen und waren einfach nur platt 😀🎊

Im Februar ging’s dann direkt weiter auf den LCHF Kongress nach Düsseldorf, wo wir mit einem Stand vertreten waren. Marina hielt dort auch einen Vortrag über „die ketogene Ernährung und das Gehirn“. Einen kleinen Einblick zum Kongress findest du hier. Außerdem ist in diesem Monat ihr zweites Buch „Low Carb typgerecht express“ erschienen, das wir natürlich auch mit im Gepäck hatten.

Der Crowdfunding Dreh zu unseren Backmischungen fand ebenfalls im Februar statt. 😃 Da lassen wir doch am besten einige Bilder und das Video der fertigen Kampagne sprechen…

Im März ging’s für Foodpunk zum Mucbook Blogger Market und unsere Cheesecakes haben den Weg auf den Blog gefunden #cheesecakemania 🤤

Im April waren wir dann beim Startup-Event „Gründerszene Spätschicht“ im Werk 1 in München vertreten und hatten natürlich unsere Backmischungen zur Verkostung dabei.

Der Mai 2018 fand für Marina größtenteils im Autorenexil statt. 📖 Hierzu ein kleiner Post, den sie währenddessen verfasst hat:

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, oder? Ich (Marina) bin ja in Spanien, um an meinem Buch zu schreiben. Dank WLAN im Haus hätte ich gern weiterhin täglich die Live Fragevideos zu Ernährungsthemen angeboten. Aber seit gestern ist die Telefonleitung tot (und damit auch das Internet). Der Techniker war heute da, kann aber nichts tun… denn angeblich stimmt was mit diesem Anschluss nicht.

Echt? Kann ich mir gar nicht vorstellen, dass diese Verteilerbuchse einen Fehler hat 😂😂😂 Sieht doch aus wie ein 2018er Glasfaser-Verteiler. Der zuständige Mitarbeiter kommt morgen. Oder am Montag (ich vermute ja das heißt „oder im Juni“). Vielleicht schnappe ich mir eine Leiter und suche mal nach unserem Kabel 🤓🤣

Oder ich nehme das als Wink des Schicksals, das es mir ermöglicht, mich voll und ganz auf‘s Schreiben zu konzentrieren 😅✌️

Hach, dieses digitale Nomadending läuft bei mir 👍 #foodpunkunddasinternet #wowirsindistdasinternetnicht #datenvolumenamanschlag #startupstories“.

Währenddessen in München:

Wir hatten eine kleine Lieferung bekommen… 😱 Und der Laster passte nicht mal auf den Hof für die Entladung. Ist etwas größer ausgefallen als geplant 😅 Was da wohl drin war? Richtig, die fertig abgefüllten Backmischungen unserer Crowdfunding Kampagne #woohoooo

Im Juni stand dank der fetten Lieferung natürlich dann so einiges an:

#latenightsessions #crowdpunking #paketepacken.

Außerdem ging es für Marina und Manuel zur Preisverleihung des Lecker Liebling Awards. Das Daumendrücken hat geholfen und wir waren völlig von den Socken als Foodpunk auf die Bühne gerufen und der Award übergeben wurde. 🏆

Zeitgleich bewegte sich das erste #regalbread in freier Wildbahn und fand den Weg in den EDEKA Eckstein. Kurz darauf waren wir noch bei paulikocht zu Gast und hatten den Südwest Verlag im Büro zu Besuch, um das Cover für Marinas neues Buch zu shooten. Aufregend!

Im Juli fand das Flowfest in München statt. Zum ersten Mal haben wir das Catering für 400 Gäste gerockt. Das war für alle Foodpunks eine neue und spannende Erfahrung mit viel Nervenkitzel und abschließender Euphorie 😍

Im August war Marina zu einer Verkostung in Ingelheim und Bread Fit & Co machten sich nach und nach auf den Weg in immer mehr Supermärkte ✌️

Im September feierten wir den Einzug unserer Backmischungen in die Schweiz und die Jutebeutel für alle 🥑-Fans trudelten druckfrisch bei uns ein.

Oktober 2018:
Da ging’s wieder richtig rund. Erstmal stand eine „kleine“ Tour auf dem Programm… 😀 Wir waren nämlich voller Tatendrang auf der Mission #regalbread, damit die Backmischungen auch in so viele Supermärkte wie möglich und in eure Nähe kamen.

Außerdem stand schon die Verkostung der neuen Adventskalender-Pralinen an, um die perfekte Auswahl zu  treffen. Und – nicht zu vergessen – die Bunte Beauty Days in München, bei der wir mal wieder feststellten, dass wir ganz dringend einen Lieferwagen bräuchten. 😂 Hätten wir nur eine Kiste Backmischungen weniger verkauft, wir hätten sie im Regen auf‘s Dach stellen müssen. Es war kein Zentimeter mehr Platz. 🙈Und als wir nach 20 Minuten Tetris in unseren durchnässten Shirts alles im Auto hatten, wollten wir schon jubeln. Dann sind uns die beiden Rollwägen aufgefallen, auf denen wir alles transportiert hatten 😅 ..Also: man konnte am Ende keine Tür öffnen, ohne, dass einem alles entgegengehalten wäre 😬

Der November lässt sich am besten folgendermaßen zusammenfassen: Adventskalender-Wahnsinn! 💥

Im Dezember wurden Marinas Buch „Schlank mit Keto: Der 21-Tage-Kickstart“ sowie „Der Keto-Kompass„, den sie mit drei anderen Autorinnen verfasst hat, gelauncht. Außerdem haben uns ganz der App und unserer neuen Challenge gewidmet. Am Ende ließen wir das Jahr zusammen bei unserer Foodpunk Weihnachtsfeier ausklingen und dann ging’s schon auf in 2019 🙌

FOODPUNK 2019

Im Januar wurden wir als bestes Food Startup des Jahres 2018 gewählt! 🥳

Wow – das ist absolut Bombe!! Diese Foodpunk Reise macht uns echt jeden Tag mehr Spaß und wir freuen uns total, wenn wir für euch was cooles auf die Beine stellen können, was auch noch so gut ankommt! 😍 Hier geht’s noch zur Übersicht der Top 50.

Ja, und nun befinden wir uns im Februar 2019 und dürfen euch von unseren Aktionen berichten 🙌

Zwischendrin mal kurz ein kleines Making-of:

DIE FIBO

Im April 2019 ist der am häufigsten von uns gehörte Satz „Seid ihr die mit den Eiern?“. 🤭😂 Foodpunk darf sich nämlich das erste Mal auf der FIBO präsentieren und weil wir neben den ganzen klebrigen Riegeln eine gute, hochwertige Proteinquelle anbieten wollten, haben wir Eier mit dem Foodpunk-Logo bedruckt. Die Aktion sprach sich rum und im Laufe des Tages wurde unser Stand immer mehr von „Pumpern“ belagert, die sich einen Protein-Snack holen wollten. Nicht der typische Foodpunk, aber wir sind ja open-minded. 😁

Fibo Proteinsnack
FIBO

Im September 2019 sind Marina, Barbara und Luisa auf dem Adipositaskongress in Kiel, um Foodpunk vorzustellen. Der Austausch mit Ärzten und anderen Ernährungsinteressierten ist super spannend.

Adipositas Kongress

 

FOODPUNK 2020

Neues Jahr, neues Produkt. Im Januar 2020 bringt Foodpunk das MCT Pulver „besser als Schnee“ heraus. Es ist ein MCT-Pulver ohne Kohlenhydrate mit wertvollen Ballaststoffen. Passend zum Motto „besser als Schnee“ promoten wir im Baking Bread Bundle – angelehnt an die Serie „Breaking Bad“. 😁

Inzwischen bringen wir immer mehr eigene Produkte und Supplements heraus, um gute Qualität gewährleisten zu können. Unser erstes Foodpunk MCT-Produkt war übrigens das Foodpunk MCT-Öl.

MCT-Pulver
MCT-Pulver

Außerdem startet im Januar unsere Challenge Total Body Reset. 60 Tage powern die Foodpunks mit uns durch… das war der Hammer! ✌️Wir sind echt stolz auf euch!

Im März 2020 ist auf einmal alles anders. Deutschland hat seinen ersten Corona-Lockdown. Ein Push für’s Immunsystem ist gerade jetzt besonders nötig – also entwerfen wir die Challenge „14 Tage Immun Pro“.

Im Mai 2020 startet unsere erste Challenge, die Sport und Ernährung kombiniert: Total Body Fitness. Lisa Arndt nimmt die Outdoor Videos in einem Steinbruch in Unterfranken, in der Nähe von Karlstadt auf. Könnte optisch aber auch fast ihre aktuelle Heimat Fuerteventura sein. 😉

Total Body Fitness

Ab jetzt geht es Schlag auf Schlag.

Im Juli 2020 bringt Foodpunk das, mit Lipocura entwickelte, Lipödemprogramm raus.

Im August 2020 rocken wir gemeinsam den Sugar Detox.

Im Dezember 2020 schlemmen wir uns mit unseren Low Carb Plätzchen durch die Challenge“ X-Mas Countdown“.

Low Carb Plätzchen Weihnachten

Auch im Foodpunk Team tut sich einiges. Im Juni 2020 stößt Bhavesh, unser erster firmeneigener Software-Entwickler, dazu. Im September 2020 starten Mediengestalterin Natalie, Journalistin Juliana und Ernährungswissenschaftler Philipp. #teamworkmakesthedreamwork sagen wir nur. 😁

Foodpunk Team

Chocoholic Time

Im November 2020 gibt es gleich drei süße Premieren! Zum einen kommt die erste Foodpunk Schokolade in Tafelform auf den Markt. Die drei Sorten Milka Wonders, Flamingo Fantasy und Dark Temptation lassen euch vor Genuss dahinschmelzen.

Foodpunk Schokolade

Zum anderen gibt es 2 neue Pralinensorten für den Adventskalender, die sich ganz schnell zu den beliebtesten Sorten mausern: die dunkle Kugel „Haselnuss-Nougat“ und die helle Kugel „Weißer Kokostraum“. Yummie! Als drittes werden die Pralinen zum ersten Mal in einer wunderschön designten Geschenkschachtel verkauft! Auch diese avanciert schnell zum Bestseller und wird im Frühjahr 2021 mit neuen frühlingshaft designten Motiven angeboten.

Foodpunk Pralinen

UND: Sie ist unser Türöffner für unsere erste Teleshopping Live Sendung beim Sender HSE – zustande gekommen durch, im wahrsten Sinne des Wortes „Mundpropaganda“. 😁 Die Pralinen finden nämlich über Umwege den Weg zur HSE-Chefetage und die ist SO begeistert vom cremigen Genuss, dass wir eingeladen werden, unser Produkt im Fernsehen vorzustellen. Aber damit sind wir schon bei:

FOODPUNK 2021

Foodpunk HSE
Pralinen HSE

Das Jahr 2021 startet mit voller Power. Der Total Body Reset 2.0. begeistert die Foodpunks. 3 Tage Boost Phase und 27 weitere Tage, die einen zu gutem Schlaf, Energie und dem Verlust von überflüssigen Kilos führen. Wir rocken es! ✌️

TBR Teilnehmer
TBR_Teilnehmer

Ein Großteil der TBR-Teilnehmer startet danach topmotiviert gleich in die nächste Runde! Beim Sugar Detox II – Fastenzeit Special – verzichten wir 45 Tage auf Zucker.

#teamfoodpunk

Unser Team wächst erneut. Francesco beginnt im Januar 2021 als unser neuer Kreativkoch und hat schon nach der ersten Woche einen Fanclub – in dem wir Foodpunk-Mitarbeiter natürlich ganz vorne stehen, denn wir dürfen seine leckeren Kreationen im Büro als Erste probieren. 😁 Kurz nach ihm startet Katharina als Office Managerin und bringt unseren absoluten Lieblingsmitarbeiter mit: den Labrador Buddy. Allein seine tapsenden Pfoten auf dem Flur zu hören macht einen einfach nur glücklich. Deshalb haben wir ihm offiziell den Posten „Feelgood-Manager“ angeboten. 😉 Seit April 2021 unterstützt uns außerdem Ernährungswissenschaftlerin Maria und Graphikdesigner Daniel.

Buddy_Bürohund

Kurz vor Ostern ziehen noch ein paar Tiere in unser Büro ein… diese sind aber auf andere Art und Weise süß. 😉  Im März 2020 launchen wir die Foodpunk Low Carb Schoko-Ostertiere: Marina Lümmel, Manuel Mümmel (etwaige Namensähnlichkeiten sind rein zufällig 😁), Henn-Rik und Henn-Riette. Zwischen Henn-Rik und Henn-Riette entbrennt sogleich eine flammende Liebesgeschichte, die auf dem Foodpunk Instagram Kanal à la GZSZ begleitet wird.

Low Carb Schokolade

Wie ihr wisst, gibt es bei uns aber nicht nur leckeres Essen sondern auch wertvolles Wissen. In unserem Foodpunk-Wissensfrühling hält Marina von März bis Juli 2021 digitale Live Seminare. Die Themen sind u.a. „Grundlagen der ketogenen Ernährung“, „Abnehmen, ein Plateau durchbrechen“ oder „#sixpackchallenge“.

YOU CAN DO IT ALL!

Außerdem… großer Trommelwirbel… Marina’s 5. Buch erscheint! Am 1. April – kein Scherz. 😉
„Selbstbewusstsein geht durch den Magen“ ist eine Mischung aus Workbook und Kochbuch. Marina zeigt neben leckeren Rezepten wie der Cashewtorte mit Salz-Karamellsauce, wie man mit Konzentration, voller Power und natürlich einem starken Selbstbewusstsein durchs Leben gehen kann.

Fast zeitgleich feiern wir einen Schritt, der uns ganz besonders stolz macht: der Relaunch unserer Foodpunk Website! Ja, uns gibt es jetzt schon so lange, dass ein Relaunch fällig war. Wir sind quasi raus aus den Kinderschuhen. Whoop whoop! 🙌

Tag und Nacht haben wir daran gearbeitet, überlegt, probiert, getüftelt… und am Ende ein Design mit ganz vielen neuen Elementen erschaffen. Wir finden es super. 😍 Und wie gefällt es euch?

Foodpunk Website

Passend zu unserem neuen Design wollten wir euch auch 4 tolle Foodpunk Vorbilder an die Seite stellen: Luca, Jessica, Susanna und Nicole. Sie haben uns im Büro besucht und bei Fotos und Filmen ihre Geschichte erzählt. Es war einfach nur grandios, die Vier persönlich kennenzulernen! Francesco zauberte uns ein leckeres Fingerfood-Buffet und Make-up Artistin Anja El Sawaf holte den gesunden Glow unserer Foodpunks noch mehr heraus. Am Ende haben wir einfach ALLE gestrahlt!

Am 7. Mai 2021 feiern wir nun unseren 6. Geburtstag. Wir hoffen, es hat euch bis hierhin Spaß gemacht und ihr seid genauso gespannt wie wir darauf, wohin die Reise mit Foodpunk noch geht. An dieser Stelle noch ein dickesfettes Dankeschön für euren großartigen Support, ihr seid spitze! 🤗

Foodpunk Ernährungsplan

München, 31. Januar 2019: Das junge Münchner Unternehmen FOODPUNK steht auf Platz 6 der Top 50 Startups des Jahres 2018. Das Ranking des Gründerportals Für-Gründer.de basiert auf einer Analyse von 164 Gründerwettbewerben, die im vergangenen Jahr aus mehreren zehntausend Bewerbungen insgesamt 672 Startups prämierten.

  • FOODPUNK steht auf Platz 6 von 672 analysierten Startups des Rankings
  • Das Health & Life Science Startup erstellt wissenschaftsbasierte, individuelle Ernährungspläne
  • Im Januar 2019 hat das Unternehmen eine innovative Ernährungsprogramm-App gelauncht

Das Gründerportal Für-Gründer.de hat am Mittwoch die Top 50 Startups 2018 bekannt gegeben. Von 672 analysierten Startups hat Foodpunk dabei den 6. Platz erhalten und rangiert damit in den Top 10.

Das erfolgreiche Jahr 2018 war dabei eine gute Grundlage für das Ranking. 2018 hat Foodpunk mehrere Preise erhalten und konnte unter anderem die Fachjurys des „Lecker Liebling Awards“ und des „Breakthrough 2018 Awards“ überzeugen.

Beim „Lecker Liebling Award“ (Bauer Media Group) wurde Foodpunk als „Bestes Startup“ ausgezeichnet, beim „Breakthrough 2018 Award“ (WEKA Media Publishing) erhielt Foodpunk von der Fachjury den 1. Platz. Daneben konnte sich Foodpunk einen begehrten Platz im Smart Green Accelerator sichern.
Stets waren die Jurys vom Team und dem innovativen, wissenschaftsbasierten Ansatz begeistert.

Kurz vor der Verkündung des Top 50 Rankings hat Foodpunk im Januar 2019 eine neue App gelauncht. Damit werden die Ernährungspläne des Unternehmens noch flexibler, leichter umsetzbar und noch individueller auf den Kunden angepasst. Der Launch der App ist ein entscheidender Schritt für das Unternehmen, das in den letzten 3 Jahren bereits über 10.000 Kunden bei einem Start in die individuelle Ernährung unterstützt hat.

„Wir sind der Ernährungsberater in der Hosentasche und machen Ernährungsberatung endlich wieder cool und effektiv.“, so die Gründerin und Ernährungswissenschaftlerin Marina Lommel. „Der Launch unserer App in der ersten Version ist dabei nur der Anfang unserer Vision einer komplett individuellen und datenbasierten Ernährungsplanung, die dennoch lecker, spannend und einfach umsetzbar ist. Wir verbinden den Bereich der Ernährungswissenschaft mit künstlicher Intelligenz zu einem komplexen System. Der Kunde soll die Komplexität dabei nicht zu spüren bekommen, sondern sich einfach gut betreut fühlen und sein Ziel durch die Individualität seines Plans effektiv erreichen.“

Für das Jahr 2019 plant das Unternehmen eine weitere Finanzierungsrunde, um das digitale Angebot für den internationalen Markt verfügbar zu machen. „Durch die Preisverleihungen haben wir das Glück, dass Investoren aktiv auf uns zukommen. Wir führen bereits die ersten Gespräche, sind aber offen für spannende strategische Partner.“, so Marina Lommel.
Daneben stehen die Markteinführung weiterer Lebensmittel und die stärkere Durchdringung des Lebensmitteleinzelhandels bevor. Manuel Lommel, Bruder der Gründerin und Gesellschafter seit 2017, legt seinen Fokus auf die Lebensmittelsparte von Foodpunk: „Mit unseren Food Produkten unterstützen wir unsere Kunden noch weiter bei der Umsetzung im Alltag. Neben der kompetenten Beratung durch unsere digitale Sparte ist es von Bedeutung, dass unsere Kunden ihre Ernährung im Alltag mit Leichtigkeit und Genuss umsetzen können.“

Über das Ranking:
Bereits seit 2015 analysiert Für-Gründer.de jährlich die Wettbewerbslandschaft in Deutschland und präsentiert die Kernergebnisse in einer Jahrespublikation. Dabei werden die Top 50 Startups des Jahres verkündet. Die Publikation ist kostenfrei abrufbar unter: www.fuer-gruender.de/wettbewerbe.

Über FOODPUNK:
Das Unternehmen FOODPUNK GmbH ist im Bereich Health & Life Science aktiv und bietet individuelle, wissenschaftsbasierte Ernährungspläne und innovative Lebensmittel insbesondere für eine glutenfreie und kohlenhydratreduzierte Ernährung.

Die Angebote von FOODPUNK wurden bereits mehrfach von Fachjurys ausgezeichnet. 2018 erhielt das Unternehmen den „Lecker Liebling Award“ (Bauer Media Group) und den „Breakthrough 2018 Award“ (WEKA Media Publishing, mit 300.000 Euro Mediabudget). 2017 gingen außerdem 6 von 9 Paleo Awards in verschiedenen Kategorien an FOODPUNK, unter anderem für das beste Online-Programm, den besten Online Kanal und das beste Food & Lifestyle Buch.
Über 80.000 Fans folgen dem Startup auf den Social-Media-Kanälen.

Seit 2018 vertreibt die Tochtergesellschaft FOODPUNK Nutrition UG kohlenhydratreduzierte Backmischungen an den Lebensmitteleinzelhandel. Auch saisonale Specials wie ein zuckerfreier und kohlenhydratreduzierter Adventskalender mit handgemachten Pralinen gehören zum Sortiment. Für den Launch der Backmischungen sammelte Foodpunk im Februar 2018 über 37.000 € bei einer Crowdfunding Kampagne ein. Bereits 100 Händler führen die Lebensmittel von Foodpunk.

Veröffentlicht am 31.01.2019, München.

Kontaktieren Sie uns jederzeit, wenn Sie weitere Informationen und aktuelles Bildmaterial benötigen oder ein Interview wünschen.
Anschrift: Foodpunk GmbH | Arastraße 2 | 85579 Neubiberg bei München | www.foodpunk.de

Bildmaterial: www.foodpunk.de/presse
Presse-Kontakt: Marina Lommel | info@foodpunk.de

„Haben auch bei dir Kommentare von Freunden oder Verwandten einen Einfluss gehabt, wie du dich selbst wahrnimmst? Wurde auch dir von der Umwelt eingetrichtert, dass dein Wert etwas mit deinem Gewicht zu tun hat? Hast du versucht deinen Körper mit magerer, fettarmer, kalorienarmer Kost dünn zu machen? Kennst auch du das Gefühl, dass du keinen klaren Gedanken mehr fassen kannst, weil dein Körper einfach nur nach Essen ruft? Kennst du diese Hilflosigkeit? Ich kann dich verstehen. Ich war dort. Aber ich weiß, wie es „auf der anderen Seite“ aussieht. In einem Leben, in dem fiese Kommentare und Bewertungen von anderen keine Rolle mehr spielen. In einer Welt, in der Essen schmeckt, aber auch weniger wichtig ist, weil man im Alltag nicht mehr daran denkt. In einer Welt, in der Heißhunger, Unkonzentriertheit und Launigkeit nicht mehr vorkommen. In einer Welt, in der dein Körper keine Panik mehr hat – weil er ganz wunderbar genährt ist und immer weiß „ich bin versorgt mit allem, was ich brauche.“ In einer Welt, in der du viel mehr Spaß am Essen hast, weil es nicht dein Leben bestimmt, sondern bereichert, und in der du und dein Körper ein starkes Team seid.“

In Marinas Buch „Schlank mit Keto„, zeigt sie dir den Weg, der sie in kürzester Zeit aus der Heißhunger-Spirale herausgeholt hat und mit dem sie in den letzten Jahren bereits einigen Tausenden Menschen helfen konnte. Sie erklärt das Prinzip der ketogenen Ernährung in einem ausführlichen Wissensteil zugänglich und alltagsnah. Es geht beispielsweise darum, wie man in Ketose kommt und wie man sich richtig vorbereitet. Außerdem gibt Marina Tipps, wie man das Ganze in die Praxis umsetzt und auch langfristig beibehält ? Dann blättern wir mal ein bisschen durch die einzelnen Bereiche, damit du einen guten Eindruck bekommst, was dich erwartet ? Im Vorwort erzählt Marina ihre persönliche Geschichte und was sie zur Gründung von Foodpunk bewegt hat. Man kann sich auf einmal ziiieemlich gut erklären, wie zum Teufel sie das alles auf die Beine gestellt hat und warum komplexe Berechnungen, ausgeklügelte Systeme und endlose Excel-Dateien ihre Leidenschaft sind ?

„Mit 14 habe ich auch die sonnigsten Nach­mittage gerne im lokalen Elektronikgeschäft verbracht. Mein Hobby war damals Ama­teurfunk – Funkgeräte und Schaltungen löten, die ISS beobachten und mit eigenem Rufzeichen rund um die Welt kom­munizieren. Amateurfunk war modern in einer Zeit, bevor es Handys und erst recht Smartphones mit Internetverbindung gab. Dennoch war ich in der Amateurfunkprü­fung das einzige minderjährige Mädel unter recht vielen elektronikbegeisterten, älteren Herren. Ich war anders.“

Neben vielen Vorteilen und Hintergründen zur Ketose, schreibt Marina auch über’s Fasten und klassische Keto-Mythen:

„Ich habe gehört, dass … … Fett böse ist Fett ist ein essenzieller Nährstoff, der für deinen Körper überlebenswichtig ist. Es ist ein unerlässlicher Energielieferant und von enormer Bedeutung für deine Gesundheit. Wusstest du, dass dein Gehirn zu 60 Pro­zent aus Fett besteht? Auch deine Zellmem­branen enthalten Fettsäuren und das oft so verspottete Cholesterin ist ein Ausgangs­stoff für wichtige Geschlechtshormone. […] … ich nicht mehr als 15 Gramm Kohlenhydrate pro Tag essen darf In vielen Keto­-Kreisen und Online­-Foren wird eine „weniger ist besser“­ Mentalität gepflegt. Viele Menschen denken „wenn ich noch weniger Kohlenhydrate esse, nehme ich noch schneller ab“. Das ist nicht rich­tig, und oft ist sogar das Gegenteil der Fall. Wer die Kohlenhydrate stärker reduziert, als nötig (um in die Ketose zu gelangen), der spart an der falschen Stelle. Es fehlt nun an wertvollem Gemüse für wichtige Mikronährstoffe und Ballaststoffe. Auch der Stress auf den Körper wird erhöht und Stress ist ein Gegenspieler von Ketose und Fettverbrennung.“

Photo by Udo Einenkel

Die richtige Vorbereitung Bevor du startest, halte kurz inne und stelle mit klugen Maßnahmen den Erfolg deines Keto-Kickstart sicher: Miste deine Küche aus, besorge die Grundzutaten und eine Frischhaltebox, um dein Essen für unterwegs mitnehmen zu können. Das Allerwichtigste ist aber deine Geisteshaltung, dein Mindset. Die Einstellung zu deinem Keto-­Abenteuer entscheidet ganz allein darüber, ob du diese Herausforderung nach 21 Tagen erfolgreich gemeistert haben wirst. In meinem Bera­tungsalltag erkenne ich bereits nach dem ersten Gespräch oder der ersten E­-Mail, ob eine Person langfristig erfolgreich sein oder frustriert in alte Gewohnheiten zurückkeh­ren wird. Es geht hier um die Einstellung bezüglich etwas Neuem, die Bereitschaft, wirklich etwas zu verändern, und den Mut, das einfach mal anzugehen.“

Im weiteren Verlauf gibt Marina motivierende Tipps und Tricks, negative Gedankenmuster durch eine positive Vision zu ersetzen und wappnet für den Schritt, wirklich etwas zu verändern ? Im 21-Tage-Keto-Kickstart geht’s mit Stoffwechselturbo los auf die Reise zu einem neuen Lebensgefühl ? Drei spannende Wochen der Ernährungsumstellung mit Keto-Baukasten und Schlemmergarantie warten auf dich! ? Gute Laune ? und verlangsamte Alterungsprozesse ???? sowie inspirierende Erfolgsgeschichten werden neben Themen wie Sport, unterwegs sein oder Do’s and Dont’s natürlich auch angesprochen. Und jetzt das Beste für alle Leckermäulchen unter euch ?? Auf über 100 Seiten gibt’s im Anschluss an den Wissensteil leckerste Rezepte von Knuspermüsli, Pancakes und Smoothies über Bowls, Salate, Quiche, Egg Benedict, Pizza und Wraps, bis hin zu Macadamia-Fudge, Brownies, Truffle und Mousse au chocolat für dich ?

Photos by Udo Einenkel

Wenn du jetzt neugierig auf Marinas Keto-Kracher-Lektüre bist, dann geht’s hier zur Bestellung ? Und da Feedback ja bekanntlich das Frühstück der Champions ist ?? , ist eure Meinung zum Buch stets willkommen! Alles, was uns bisher erreicht hat, ist sooooo schön zu lesen! Vielen Dank dafür ? 

Münchner Startup FOODPUNK gewinnt strategische Partner und Kapital für Wachstum und Produktentwicklung

 

München: Das Startup FOODPUNK für individuelle Ernährungsprogramme und Lebensmittel hat im Oktober die erste Finanzierungsrunde abgeschlossen. Mit der Investition wird die Entwicklung einer innovativen Ernährungsprogramm-App vorangetrieben und die Lebensmittelentwicklung ausgebaut.

 

  • FOODPUNK tankt frisches Kapital für wissenschaftlich fundierte & digitale Ernährungsberatung
  • Die Investition fließt außerdem in die Entwicklung innovativer Lebensmittel
  • Geldgeber sind die dotcom Ventures Holding AG und ein privater Investor

 

Durch die aktuelle Finanzierungsrunde macht das Münchner Unternehmen FOODPUNK einen großen Schritt zur Entwicklung der Ernährungsberatung der Zukunft. Gemeinsam stecken die dotcom Ventures Holding AG und ein privater Investor Kapital in die Weiterentwicklung der digitalen Dienstleistung und die Produktentwicklung im Food-Bereich. Darüber hinaus sind alle Investoren strategische Partner, wodurch FOODPUNK zur Entwicklung auf die Ressourcen einer der größten deutschen inhabergeführten App-Agenturen zurückgreifen kann. Über die Höhe der Investition haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Da FOODPUNK bereits im ersten Jahr nach der Gründung 2015 profitabel war, hat sich Gründerin Marina Lommel in der Anfangszeit gegen eine Finanzierungsrunde ausgesprochen: „Wir haben Anfang des Jahres 2018 die idealen Partner gefunden und konnten die Details des Deals in aller Ruhe besprechen, da wir nicht akut auf Kapital angewiesen waren. Wichtig sind mir strategische Partner, die ein hohes Commitment haben und das Potential erkennen.“

Mit der Investition wird nun die Entwicklung einer Anwendung für wissenschaftlich fundierte, individuelle Ernährungsprogramme vorangetrieben. „Wir bauen die aktuelle Dienstleistung von FOODPUNK weiter aus, machen sie digitaler, individueller und skalierbarer. Bereits jetzt werden unsere Ernährungspläne wahnsinnig gerne gekauft und weiterempfohlen. Die Neuentwicklung wird für unsere Kunden viele positive Überraschungen bieten. Wir werden der Ernährungsberater in der Hosentasche und machen Ernährungsberatung endlich wieder cool und effektiv.“, so die Gründerin und Ernährungswissenschaftlerin Marina Lommel.

Ein motivierendes Konzept und der Austausch in der großen FOODPUNK Community gewährleisten eine überdurchschnittlich hohe Erfolgsrate der Nutzer im Vergleich zur klassischen Ernährungsberatung. Mit einem Mix aus AI (artificial intelligence / künstliche Intelligenz) und angestellten Ernährungswissenschaftlern wird zudem die kompetente Betreuung der Kunden stets sichergestellt.

„Die Idee von FOODPUNK und das Team haben uns vom ersten Treffen an begeistert. Wir sehen große Chancen auf dem internationalen Markt und werden die Internationalisierung daher im nächsten Jahr mit großer Kraft angehen. Auch unser Know How im Bereich blockchain und artificial intelligence passt perfekt zum Bedarf des jungen Unternehmens.“, erläutert Sebastian Schneider, Managing Partner der dotcom Ventures Holding AG.

Auch im Food-Bereich des Unternehmens geht es schnell voran: Seit 2018 beliefert FOODPUNK mit kohlenhydratreduzierten Backmischungen für Brote und süße Backwaren den Lebensmitteleinzelhandel. Zuvor waren 2 Jahre Entwicklungsarbeit in die Produkte geflossen. Mit dem frischen Kapital wird der Bereich der Lebensmitteltechnologie und Produktentwicklung weiter ausgebaut. Die Arbeiten an neuen Produkten laufen bereits.

 

Über FOODPUNK:

Das Unternehmen FOODPUNK GmbH bietet individuelle Ernährungspläne und innovative Lebensmittel insbesondere für eine glutenfreie und kohlenhydratreduzierte Ernährung.

Die Angebote von FOODPUNK wurden bereits mehrfach von Fachjurys ausgezeichnet. 2018 erhielt das Unternehmen den Lecker Liebling Award (Bauer Media Group) und den Breakthrough Award (WEKA Media Publishing, mit 300.000 Euro Mediabudget). 2017 gingen außerdem 6 von 9 Paleo Awards in verschiedenen Kategorien an FOODPUNK, unter anderem für das beste Online-Programm, den besten Online Kanal und das beste Food & Lifestyle Buch.

Über 80.000 Fans folgen dem Startup auf den Social-Media-Kanälen.

Seit 2018 vertreibt die Tochtergesellschaft FOODPUNK Nutrition UG kohlenhydratreduzierte Backmischungen an den Lebensmitteleinzelhandel. Auch saisonale Specials wie ein zuckerfreier und kohlenhydratreduzierter Adventskalender mit handgemachten Pralinen gehören zum Sortiment. Für den Launch der Backmischungen sammelte Foodpunk im Februar 2018 über 37.000 € bei einer Crowdfunding Kampagne ein.

 

Veröffentlicht am 11.10.2018, München.

Kontaktieren Sie uns jederzeit, wenn Sie weitere Informationen und aktuelles Bildmaterial benötigen oder ein Interview wünschen.

Anschrift: Foodpunk GmbH | Arastraße 2 | 85579 Neubiberg bei München | www.foodpunk.de

Kontakt: info@foodpunk.de

Du möchtest Foodpunk Produkte in deinem lokalen Supermarkt haben? So geht’s!

Drucke dir unseren Flyer für Händler aus und gib‘ ihn bei dir im Markt ab. Wenn er uns nicht kennt, erzähle ihm von unserer coolen Community – da wird er sicher neugierig 🙂

Gemeinsam bringen wir die Foodpunk Backmischungen in den Supermarkt und Bread Fit ins Regal! #regalbread

Für noch mehr #communitypower

EDEKA- und REWE-Märkte werden von unabhängigen Kaufleuten betrieben. Du kannst also direkt in die Filialen gehen und Foodpunk Produkte in das Sortiment wünschen. Viele Märkte haben auch eine eigene Facebook-Seite. Dort kannst du ganz einfach auf die Pinnwand posten und unsere Übersichtsseite www.foodpunk.de/backmischungen teilen.

Auch die großen Zentralen der Märkte haben Facebook-Seiten. Wenn wir die Zentralen überzeugen, werden wir regional oder national in allen Märkten gelistet.

EDEKA national | Facebook-Seite | Kontakt Kundenservice

REWE national | Facebook-Seite | Kontakt Kundenservice

dm-drogerie markt | Facebook-Seite | Kontakt Kundenservice

EDEKA Südwest | Facebook-Seite

EDEKA Minden-Hannover | Facebook-Seite

EDEKA Südbayern | Facebook-Seite

Foodpunk gewinnt „Lecker-Liebling-Award“ in der Kategorie Start-Up

  • Eine Fachjury wählt Foodpunk zum besten Start-Up
  • Foodpunk stellt glutenfreie und kohlenhydratarme „Lower Carb“ Backmischungen her
  • Die Backmischungen für Brote, Brownies, Muffins und Waffeln sind seit Juni auf dem Markt

Hamburg, 08.06.2018. Der Lecker-Liebling-Award ist am Donnerstagabend an das Münchner StartUp Foodpunk verliehen worden. Über mehrere Runden hat es Foodpunk zum besten Start-Up geschafft und wurde mit einer geflügelten Silbergabel zum Sieger gekürt.

Den Award nahmen die Geschwister Marina und Manuel Lommel auf der Bühne vom Laudator Stevan Paul (Foodstylist, Autor und ehemaliger Fernsehkoch) entgegen. Moderiert wurde die Gala von Anastasia Zampounidis, die sich selbst als Vorbild für ein zuckerfreies Leben einsetzt.

Bei den von der Jury preisgekrönten Produkten von Foodpunk handelt es sich um sechs innovative Backmischungen für eine moderne Ernährung. Alle sind komplett glutenfrei, kohlenhydratarm („Lower Carb“), sehr ballaststoffreich, proteinreich, ohne Zusatz von Zucker und aus hochwertigen Zutaten zusammengesetzt.

„Durch die besondere Zusammensetzung bleibt der Insulinspiegel nach dem Essen niedrig und die Brote und süßen Backwaren halten lange satt. So fährt der Blutzucker nicht Achterbahn und der Heißhunger bleibt aus“, erklärt die Gründerin und Ernährungswissenschaftlerin Marina Lommel.

Dabei ist entscheidend, dass die Produkte nicht „fade“ oder „gesund“ schmecken, sondern den klassischen Vorbildern in nichts nachstehen. Über ein Jahr Entwicklungsarbeit, unzählige Testreihen sowie die langjährige Erfahrung im Bereich der Ernährungswissenschaft und der Backwarenproduktion haben dazu geführt, dass die Brote, Muffins, Waffeln und Brownies
mindestens ebenso gut schmecken, wie die klassischen Vorbilder.

„Ich habe mich mein Leben lang ungesund ernährt“, sagt Manuel Lommel. „Ich bin also der beste Testesser. Wenn es mir schmeckt, ist es richtig sündhaft gut!“.

Foodpunk wurde 2015 von der Ernährungswissenschaftlerin Marina Lommel (28) in München gegründet. Seit 2017 ist ihr Bruder Manuel Lommel (23) Mitgesellschafter. Das Startup beschäftigt 6 Mitarbeiter. Foodpunk erstellt individuelle Ernährungsprogramme auf der Basis einer kohlenhydratreduzierten, natürlichen Ernährung ohne Zucker und Zusatzstoffe. Nun hat Foodpunk auf vielfachen Kundenwunsch die ersten Backmischungen herausgebracht.

Heute vor 3 Jahren 

Am 7. Mai 2015 hat alles angefangen. Ich war beim Notar und habe aus meinem kleinen Keto-Blog und meiner Facebook-Seite die Foodpunk GmbH gegründet.

Danach ging es rund um die Uhr nur um eines: Die besten Ernährungspläne für euch zu erstellen. Ketogene Ernährung war damals noch fast unbekannt, dennoch habe ich meine Professoren an der Uni schon weit vor der Foodpunk Gründung dazu breitgeschlagen, meine Abschlussarbeit zu diesem Thema schreiben zu dürfen. Mittlerweile höre ich von Studenten, die nach mir an derselben Uni waren, dass Ketose inzwischen eine ganze Vorlesung füllt und freue mich!

Mehrere Gründe haben für mich dazu geführt, eine ketogene bzw. eine fettreiche Low Carb Ernährung zu befürworten.

1. Ich habe selbst erlebt, was für einen Unterschied es macht, wenn der Körper den Keto-Booster zündet. In meiner Vergangenheit habe ich mich immer schon „gesund“ ernährt – so dachte ich. Dadurch war ich während der Schulzeit dauermüde, während der Unizeit einmal viel zu dürr (ich wusste zwar, dass eine tendenziell kohlenhydratarme Ernährung Sinn macht, hatte aber auch Fett absolut gemieden – ganz „Ernährungswissenschafts-Musterschülerin“ kam mageres Protein, wenn Kohlenhydrate, dann Vollkorn und wenig Fett auf meinen Teller). Durch die falsche Ernährung wog ich noch 47 kg und der Heißhunger lies nicht auf sich warten. Plötzlich hatte ich nur noch Hunger, auf alles und nahm mit Uni-Stress und meinen 60(+)-Stunden-Arbeitswochen (Uni+Nebenjob) in kürzester Zeit auf 73 kg zu. Dieses Phänomen erleben sehr viele, die auf Low Fat, High Protein Ernährungsweisen setzen (verbreitet z.B. in der Fitness-Szene) – der Fachbegriff lautet Rabbit Starvation. Ein Glück habe ich 2011 Keto entdeckt! Durch das Mehr an gutem Fett war mein Heißhunger wie weggeblasen. Innerhalb von einer Woche. Meine Laune wurde so gut wie nie und ich stemmte mein Arbeitspensum mit Leichtigkeit. Über ein Jahr habe ich ohne Ausnahme ketogen gelebt. Anschließend bin ich auf eine cyklische ketogene Ernährung übergegangen (das heißt, wenn ich geistig besonders leistungsfähig sein will, esse ich phasenweise ketogen, sonst etwas moderater Low Carb High Fat). Heutzutage wiege ich gesunde 58 kg, das ist das, was ich seit meinem 18. Lebensjahr immer gewogen habe (abgesehen von den beiden Ausreißern). Oft höre ich: Du bist ja schlank, du weißt nicht, was es bedeutet stark übergewichtig zu sein. Das ist wohl so – aber ich weiß eines: Wie es ist vor lauter Heißhunger nicht mehr klar denken zu können und den Tag nur danach zu planen, wo man als nächstes noch 10 Schokoriegel herbekommt (Ausdruck für einen körperlichen Mangel). Und ich weiß, wie es jetzt ist: Backwaren, Schokoriegel und Eiscreme locken mich gar nicht mehr. Ich muss auch keinen großen Bogen drum machen. Ab und zu esse ich so etwas (z.B. über Weihnachten), dann ist es nach einer Portion auch gut und ich denke nicht weiter darüber nach. Kein Heißhunger-Trigger. Einfach völlige Entspannung beim Essen (Ausdruck für einen ideal versorgten Körper). Aber ich ruhe mich nicht auf meiner eigenen Erfahrung aus.

2. Ich habe mich für meine Abschlussarbeit an der Uni durch jede damals existierende Studie zu ketogener Ernährung und jedes Buch gearbeitet. Damals war die Anzahl der Publikationen noch überschaubar und ich freue mich, dass heutzutage noch viel mehr auf diesem spannenden Gebiet passiert. Die ketogene Ernährung scheint DIE bahnbrechende Methode des 21. Jahrhunderts zu sein (obwohl sie bereits wesentlich länger existiert) – jetzt kommt sie endlich in den Blick der Forschung und wird in Hinblick auf neurodegenerative Erkrankungen und verschiedene Krebsarten untersucht. Bei Epilepsie ist sie seit ca. 100 Jahren eine anerkannte Behandlungsmethode. Es ist mir wichtig, dass ich im Hinblick auf aktuelle Forschung stets up to date bleibe.

3. Meine Faszination für das Gehirn ist groß. Zum einen finde ich die Eigenschaft „Brain“ bei Menschen viel wichtiger als „Gutes Aussehen“. Zum anderen hat mein Großvater (Chefarzt in der Neurochirurgie) mich in die Materie eingeweiht und ich fand als Kind nichts spannender, als in seinen Neuro-Büchern zu blättern (ja, ihr dürft mich Science-Nerd nennen). Sicher ist das mit ein Grund dafür, dass ich mich für ein wissenschaftliches Studium entschieden habe. Während des Studiums habe ich Zusatzvorlesungen in Neurogenetik und Neurobiologie besucht und eine Zeit lang am Deutschen Zentrum für neurodegenerative Erkrankungen gearbeitet. Da die ketogene Ernährung einen enormen Einfluss auf das Gehirn hat (so verbessert sie zum Beispiel den Gehirnstoffwechsel und wirkt neuroprotektiv) und auch bei neurodegenerativen Erkrankungen (Alzheimer, Parkinson) sehr vielversprechend wirkt, ist dieses Forschungsfeld für mich besonders spannend.

4. Die Ergebnisse von tausenden Kunden, die ich bei ihrem Weg in die ketogene Ernährung seit der Entstehung der Foodpunk Ernährungspläne begleiten durfte, sprechen für sich! Da haben Menschen endlich die 50 kg Abnahme-Marke geknackt und halten das Gewicht. Andere haben endlich Heißhunger und Zuckersucht überwunden und fühlen sich frei. Viele können nicht glauben, dass sie so VIEL & so aromatisch essen können (dank gutem Fett) und dabei ohne Hunger abnehmen. Wieder andere bekommen den Zyklus wieder in geregelte Bahnen und ein lang unerfüllter Kinderwunsch wird durch die ausbalancierten Hormone endlich möglich. Plötzlich vergisst man das Essen stundenlang, obwohl man vorher den Kollegen in der Arbeit zur Mittagszeit regelrecht angezickt hat, wenn man noch keinen zuckrigen Snack bekommen hatte. Denn es ist nicht normal ohne Essen unkonzentriert und launisch zu werden. Dein Körper ist eigentlich ein Hybrid-Motor und kann spielend leicht zwischen Energie aus Fettpolstern und Energie aus Nahrung umstellen – wenn du ihn lässt.

5. Ich weiß, wann eine ketogene Ernährung Sinn macht und wann nicht. Die richtig zusammengestellte Keto-Ernährung (nicht nur Wurst und Käse) ist der Schlüssel, um langfristig ketogen Leben zu können. Dennoch ist ketogene Ernähung nicht uneingeschränkt für jeden etwas – manchmal sollte man langsamer einsteigen und die Kohlenhydrate allmählich senken, manchmal sollte man nach einigen Monaten ketogener Ernährung die Kohlenhydrate etwas anheben. Darum gehen wir auf jede Person individuell mit dem richtigen Plan ein. Mittlerweile arbeite ich nicht mehr allein hinter den Kulissen von Foodpunk sondern habe ein kompetentes Team zusammengestellt, das unsere Kunden unterstützt.

Ich habe vor einiger Zeit eine Umfrage auf dieser Seite durchgeführt, in der ich gefragt habe, was ihr euch von uns wünschen würdet. Die fast einstimmige Antwort war eine Aktion – und welcher Tag eignet sich besser als unser 3. Geburtstag? Wir wissen, wieviel Arbeit und Aufwand, wieviel Herzblut und Kundensupport hinter jeder einzelnen Bestellung steckt und wissen daher, dass unsere individuell berechneten Ernährungspläne jeden Cent wert sind (übrigens ist das auch die mehrheitliche (95%!) Meinung unserer Kunden, die am Ende unseren Feedback-Bogen ausfüllen). Aber ich kann auch verstehen, dass das für viele sehr viel Geld ist. Oft möchte ich dann argumentieren, dass ein iPhone oder eine Jeans auch nicht günstig sind… oder dass ein Besuch beim Ernährungsberater ebensoviel kostet (und man dann noch keinen individuellen Plan und langfristigen Support hat) aber zur Feier des Tages unterdrücke ich meine Argumente. Wenn ihr es wollt!

Ihr habt die Sache selbst in der Hand und wenn 300 Personen unter unserem Facebook Beitrag kommentieren, dass sie die Foodpunk Ernährung ausprobieren möchten, dann spendieren wir für 30 Stunden 30% Geburtstagsrabatt! Erzählt euren Freunden und Verwandtem von uns – das würde uns riesig freuen. Denn es ist gar nicht so leicht als kleines Startup ohne Werbebudget für Zeitschriften, Fernsehen und co. bekannter zu werden. Wer uns einmal kennt, ist begeistert von den Plänen, Büchern und dem kostenfreien Blog. Aber uns kennezulernen ist in den Weiten des Internets gar nicht so leicht 

Natürlich profitiert auch jeder, der nicht bei Facebook ist, von der Aktion. Wenn sie stattfindet geben wir das natürlich hier auf dem Blog und im Newsletter bekannt.

Darum ist das doch ein toller Tausch: Ihr unterstützt uns und wir spendieren euch etwas. So freuen wir uns gemeinsam mit euch auf weitere 3 Jahre Foodpunk in denen noch so viel Spannendes und Hilfreiches für euren Einstieg in gesunde Ernährung kommen wird. Wir haben sooooo viele Projekte in der Warteschlange.

Danke für alles, für drei großartige Jahre und auf die Zukunft!

Eure Marina