Plan erstellen lassen Shop
Plan erstellen lassen Shop

Dein Start in die Challenge

Herzlich Willkommen bei Deiner Foodpunk Challenge!

30 spannende Tage warten auf Dich! Du wirst unfassbar lecker schlemmen und
spüren, wie Deine Lebensgeister mehr und mehr erwachen. Voller Energie und Motivation wirst Du Dein berufliches und privates Leben meistern. Gleichzeitig kommst Du Deinen Zielen immer näher.

Das Kochen und Vorbereiten wird einfacher sein, als Du denkst. Alles was es braucht, sind ein paar Tage Gewöhnung. Wenn Du sowieso schon gerne kochst, hey, dann wird dies Dein Paradies!

Fang einfach an und rock das Ding!

Liebe Grüße,

Marina von Foodpunk

Gemüse

… ist die Grundlage Deiner 30 Tage Challenge und es kommt – mit ein paar Ausnahmen zum Frühstück – in allen Rezepten vor. Das ist richtig und wichtig, denn Gemüse enthält Ballaststoffe, Vitamine, Mineralien und sekundäre Pflanzenstoffe. In den Plänen mit mehr Kohlenhydraten sind auch regelmäßig stärkehaltige Gemüsesorten wie Süßkartoffel oder Kürbis enthalten. Alle Mengenangaben für Gemüse gelten für fertig gewaschenes, geputztes und gegebenenfalls geschältes Gemüse.

 

Fleisch & Geflügel

Das richtige Fleisch mit der richtigen Herkunft ist ein sehr gesundes Lebensmittel. Es liefert Dir wertvolle Proteine, gesunde Fette und einige Vitamine, die nur in tierischen Quellen vorkommen. Achte auf Rinder, die auf der Weide und Geflügel, das auf der Wiese stehen durfte! So gehst Du sicher, dass es den Tieren möglichst gut ging und die Nährstoffe für Dich am besten sind.

 

Fisch & Meeresfrüchte

Auch Fisch und Meeresfrüchte sind ein sehr guter Eiweißlieferant. Vor allem sind sie unsere wichtigste Quelle für Omega-3-Fettsäuren. Achte auf Fisch aus kontrolliertem Wildfang oder biologisch zertifizierter Aquakultur. Auch hier gilt: Das ist das Beste für die Tiere (Nachhaltigkeit) und für den Nährstoffgehalt.

 

Eier

Nur 1 Ei am Tag? Diese Regel ist von Gestern! Eier liefern wertvolle Nährstoffe (Proteine, gesunde Fette, Vitamine, Cholin für die Zellmembranen des Gehirns…) und machen lange satt. Die Theorie, dass Eier negativ auf den Cholesterinspiegel wirken, ist widerlegt. Bitte von freilaufenden Hühnern!

 

Obst

Liefert Dir Vitamine und Ballaststoffe, enthält aber auch viel Fruktose. Die sollte nicht in Massen konsumiert werden. Daher enthalten die Pläne maximal 2 x pro Tag Obst. In den kohlenhydratärmeren Plänen natürlich die kohlenhydratärmeren Sorten.

 

Nüsse und Samen

Versorgen Dich mit wertvollen Fettsäuren und Mineralstoffen. Da viele Nüsse Omgea-6-Fettsäuren und Antinährstoffe enthalten, sollte man es nicht übertreiben. Nüsse stehen daher nicht täglich auf Deinem Plan. Um die Antinährstoffe weitestgehend zu inaktivieren, solltest Du Nüsse über Nacht einweichen und anschließend trocknen lassen.

 

Gesunde Fette & Öle

Sie liefern Dir die meiste Energie in einer kohlenhydratarmen Ernährung.
Also keine Angst vor Fett! Die hier eingeplanten Mengen sind perfekt auf Dich abgestimmt. Gesunde Fette sind zum Beispiel Ghee (aus Weidebutter), Kokosöl, etwas kaltgepresstes Olivenöl, guter Bacon…

Getränke

Dein steter Begleiter während dieser Dein steter Begleiter während dieser Challenge wird: Wasser. Mit oder ohne Kohlensäure. Trinke davon mindestens 1,5 Liter jeden Tag. Du kannst das Wasser mit einem Spritzer Zitronen- oder Limettensaft aufpeppen, etwas Minze, Ingwer oder Gurkenscheiben hineingeben. Außerdem sind bis zu 3 Tassen schwarzer Kaffee pro Tag in Ordnung. Statt Kaffee kannst Du auch grünen oder schwarzen Tee schlürfen. Auch Kräutertee ist eine Option. Trinke vor allem zwischen den Mahlzeiten.

Nicht erlaubt in diesen 30 Tagen sind:
» Früchtetee, Tee mit Aromastoffen,
» Fruchtsäfte oder  Fruchtsaftschorlen,
» Zucker,
» Süßstoffe,
» Milch,
» Alkohol.

Häufig gestellte Fragen

Was ist MCT-Öl? Zum Artikel

Was ist Collagen Proteinpulver? Zum Artikel

Was ist Xylit? Zum Artikel