Plan erstellen lassen Shop
Plan erstellen lassen Shop

Das Oktoberfest – wie werde ich danach wieder fit?

Noch 3 Tage herrscht in München Ausnahmezustand, denn wie jedes Jahr findet im Herbst 2 Wochen lang das Oktoberfest statt. Beim größten Volksfest der Welt hieß es in diesem Jahr zum 184. Mal „O’zapft ‘is!“.

Diesmal wurde die „Wiesn“, wie das Oktoberfest in München heißt, am 16.9. eröffnet und läuft noch bis 3.10.
In den gut zwei Wochen, leben so manche Menschen anders als sonst. Es wird gegessen und getrunken, ohne Maß (also genauer gesagt aus der Maß (sprich: Mass), aber ohne Maß ?). Da fließt nicht nur das Geld in Strömen. Die Gesundheit bleibt bei vielen auf der Strecke – aber dazu gleich mehr.

Warum es das Volksfest überhaupt gibt, das wissen eh nur die wenigsten. Bevor wir euch Tipps geben, wie ihr das Oktoberfest gesund übersteht bzw. danach wieder gesund und fit werdet, hier mal ein ganz kleiner Rückblick, auf die Geschichte der Wiesn. Kann ja nie schaden, ein bisschen bayerische Allgemeinbildung zu schnuppern:

Am 17. Oktober 1810 wurde die Hochzeit von Kronprinz Ludwig, dem späteren König Ludwig I, und Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen, vor den Toren Münchens mit einem Pferderennen gefeiert. 40.000 Münchner waren dabei. Fünf Tage dauerten die Feierlichkeiten. Und da das Fest so gut ankam, stand relativ schnell fest: Das wird im nächsten Jahr wiederholt. Und auch im Jahr darauf und darauf und darauf – eine neue Tradition war geboren. Heute ist das Oktoberfest das größte Volksfest der Welt und lockt jährlich um die sechs Millionen Besucher aus aller Welt in die Bayerische Hauptstadt.
Und jetzt zum Thema Foodpunk & Oktoberfest: Viele von euch haben sicher schon das Rezept für gebrannte Mandeln auf dem Blog entdeckt.

Unsere Version ist glutenfrei und hat viel weniger Kohlenhydrate – schmeckt aber mindestens genauso gut. Selber machen lohnt sich!

Außerdem haben wir auf dem Blog 5 Tipps gesammelt, die das Oktoberfest (einigermaßen) gesund überstehen lassen – ohne auf die spaßige Tradition zu verzichten. Wer also noch ein paar Tipps für die letzten Wiesn-Tage braucht – oder sich allgemein für die nächste heftige Party absichern will, der kann auch auf unserem Blog nachsehen.

Doch was macht man, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist? Die Wiesn ist vorbei und der Körper fühlt sich elend! Hier unsere Detox-After-Wiesn-Tipps. Damit Du nach dem Oktoberfest oder jedem anderen Gelage auch schnell wieder in der Spur bist:

  • Bewege Dich täglich an der frischen Luft
  • Tanke Omega-3-Fettsäuren. Die sind in gutem Fleisch von z.B. Weiderindern enthalten (was es auf der Wiesn eher nicht gibt). Natürlich findest Du Omega-3 auch in fettem Seefisch wie Lachs.
  • Stärke Dein Immunsystem mit unseren 5 Tipps in diesem Foodpunk Magazin
  • Verzichte in den nächsten 30 Tagen auf Alkohol, damit Deine Leber sich erst einmal wieder erholen kann (denn das nächste Oktoberfest kommt bestimmt ? )

Lass dir deinen persönlichen Ernährungsplan erstellen.

Tausende Foodpunks haben mit uns ihr Wunschgewicht, mehr Selbstbewusstsein und ein besseres Wohlbefinden erreicht.

Jetzt starten

Ähnliche Beiträge

Starte durch und erreiche mit Foodpunk dein Ziel

Wissenschaftsjournalistin Juliana und ihr Redaktionsteam sprechen mit dir über Themen wie "Warum nehme ich nicht ab?", "Alles über ketogene Ernährung" oder "Warum Zucker so verlockend ist". Zusätzlich gibt es praktische Tipps und Tricks für dein foodpunkiges Leben. So ist nicht nur dein Bauch satt und zufrieden, auch dein Gehirn wird gefordert. Und das verbrennt doch schließlich auch Kalorien, oder?

Über Foodpunk