Auch Keto Desserts sollst du bei deiner Ernährungsumstellung nicht missen müssen.
Deshalb möchten wir dir heute einige unserer Dessert-Rezepte, die uns besonders viel Spaß bei der Zubereitung machen und uns am besten schmecken, vorstellen.

Generell solltest du bei diesen Desserts darauf achten, dass sie nicht jede deiner Mahlzeiten abrunden. Sie sind eine bessere Alternative, als ihre konventionellen Geschwister, trotzdem sollten sie bei deiner Ernährung Ausnahmen bleiben.

Eine Ausnahme deshalb, da sie dich zwar – wie Hauptmahlzeiten – mit den Makronährstoffen Fett, Kohlenhydrate und Eiweiß versorgen und deinem Körper Energie zur Verfügung stellen, dir aber nur in sehr geringem Umfang gesundheitsfördernde Mikronährstoffe, wie Vitaminen, Mineralstoffe und Spurenelemente liefern.

Und jetzt wollen wir direkt loslegen.

Schnelle Keto Desserts

Weil es auch manchmal bei Keto Desserts schnell gehen muss, haben wir für euch hier unser rasantestes Rezept herausgesucht, das, neben dem Rhabarber Crumble, den du bei den veganen Rezepten etwas später in diesem Artikel findest, zur Stelle steht, wenn jede Minute zählt.

Besonders schnell kannst du zum Beispiel auch unseren Bacon im Schokomantel zubereiten. Einfach so viel Speck anbraten wie zu gerade benötigst, nebenbei die Schokolade schmelzen. Achtung, Schokolade sollte nicht über 50 °C erhitzt werden, da sie sonst ihren Glanz verliert und sich Klümpchen bilden können.

Den gebratenen Speck auf einem Backblech auslegen und mit Schokolade und gehackten Mandeln bedecken, abkühlen lassen – Fertig!

Keto Desserts mit Mascarpone

Mascarpone Rezepte sind auch in der Keto Küche willkommen und gern gesehen. Auch wir bei Foodpunk haben deshalb einige Keto Desserts mit Mascarpone für dich entwickelt und möchten dir ein paar davon vorstellen.

Dieses Mascarpone Papaya Schichtdessert eignet sich zum Beispiel super, wenn man mal etwas vorbereiten möchte und bei Bedarf alles fertig sein soll. Einfach Mascarpone Creme und Papaya Mus abwechselnd in Dessertgläser schichten und kalt stellen. Falls du keine Dessertgläser zur Hand hast, eignen sich auch Sektgläser. Für das Papaya Mus benötigst du auch etwas Xylit oder Erythrit, das du gerne über unseren Shop beziehen kannst.

Diese beiden Zucker-Alternativen findest du öfters in der ketogenen und Low Carb Ernährung, wenn du mehr über sie wissen möchtest, kannst du hier mehr erfahren:
Erythrit                               Xylit

Ebenfalls eine fruchtige Mascarpone Kreation sind unsere Mascarpone Nocken auf einem leckeren Acerola Spiegel. Das Acerola-Fruchtpüree, das du für dieses Rezept benötigst, findest du meistens in einem Bioladen im Tiefkühlfach

Keto Eis

In jeder Dessert-Sammlung darf dieser Punkt natürlich nicht fehlen.
Wir haben hier noch ein paar kalte Erfrischungen für dich, bevor wir dich in die große Welt der Keto Desserts entlassen.
Für die Zubereitung dieser Eissorten solltest du in jedem Fall etwas Zeit und Geduld mitbringen.

Bei diesem Cookie Dough Eis benötigst du Low Carb Schokodrops, die du wieder gerne in unserem Shop bestellen kannst. Um dieses Eis zuzubereiten musst du aber nicht zwingend über eine Eismaschine verfügen. Cremiger bekommst du das Eis, wenn du es während des Frierens ein paar mal rührst.

Und falls du lieber fruchtiges Eis hast, dann haben wir als Alternative für unser Cookie Dough Eis, hier auch noch unser Strawberry Cheesecake Eis für dich bereitgestellt. Für diese Eiskreation ist es gut, wenn du eine Eismaschine zur Verfügung hast. Außerdem kannst du neben Erdbeeren, auch gerne Himbeeren verwenden, wenn du diese lieber hast.

 

Vegane Keto Desserts

Spannend bleibt oft die Frage nach veganen Rezepten, da meist Milchprodukte in Keto Desserts verwendet werden.

Wir wollen euch aber neben unserer BYB Challenge/ Veggie, die besonders für Vegetarier geeignet ist, auch in diesem Artikel mit Rezepten für vegane Naschkatzen versorgen.

Und zu diesen leckeren Dessert Variationen gehört zum Beispiel unser Kokosjoghurt mit Himbeer-Rhabarber-Kompott, das eine perfekte Erfrischung im Frühling und Sommer sein kann.

Beim Durchforsten unserer Rezeptesammlung mussten wir feststellen, dass die vegane Sparte etwas Nachholbedarf hat, dennoch möchten wir hier noch ein paar Rezepte vorstellen, die du in vegane Keto Desserts verwandeln kannst, wenn du ein paar Zutaten ersetzt.
Zum Beispiel kann man die Bindung, die man durch Eier erreichen würde auch durch Johannisbrotkernmehl erreichen oder um ein besseres Volumen zu bekommen, kann man Konservenwasser aus Kichererbsenkonserven verwenden oder das Einweichwasser, das dir zuhause nach dem Einweichen von Hülsenfrüchten übrig bleibt.

Wenn Kuhmilch-Joghurt in einem unserer Rezepte das Problem ist, dann kannst du auch einfach Kokos-Joghurt oder Mandel-Joghurt verwenden. Achte aber darauf, dass diese ebenso wenig gezuckert sind, wie es Naturjoghurt auch wäre.

Den „Trick“ mit dem Einweichwasser von Hülsenfrüchten kannst du zum Beispiel verwenden, um aus dem folgenden Rezept eine vegane Leckerei zu zaubern.

Dieser Foodpunk Pancake Tower ist perfekt für den nächsten Brunch mit Freunden oder Familie und bietet dir die Möglichkeit deine Lieblingsfrüchte, in unserem Fall frische Erdbeeren, zu naschen.

 

Eine weitere vegane Sünde, kann dieses Rezept werden, indem du einfach die Weidebutter gegen Kokosöl austauscht.

Dieser Crumble schmeckt vor allem warm noch am aller besten und bietet auch für die schnelle Dessertküche ein passendes Rezept.

 

Wir hoffen, dass einige unserer Rezepte vielleicht in dein persönliches Rezeptbuch einziehen dürfen und wünschen dir nun viel Spaß beim Zubereiten.