Plan erstellen lassen Shop
Plan erstellen lassen Shop

Low Carb Chicken Tikka Masala

Heute wird es ein bisschen exotisch im Hause Foodpunk. Wir haben ein fruchtig-leckeres Rezept aus unserem Ernährungsprogramm im Gepäck. Bist du bereit? Es geht Richtung Indien! Mit unserem Low Carb Chicken Tikka Masala.

In der Heimat der kitschigen Bollywood-Filme findet man eine große Vielzahl an Gerichten. Und die können auch in den Low Carb Varianten durch ihren exotischen Geschmack auf voller Linie überzeugen. Dabei sind dazu nur ein paar kleine Anpassungen notwendig.

Chicken Tikka Masala ist eines dieser Gerichte. Es ist zuckerfrei, glutenfrei und eignet sich hervorragend für die gesunde Low Carb Küche. Wenn du den in Indien allgegenwärtigen Reis gegen leckeren Blumenkohlreis austauscht, steht dem foodpunkigen Genuss absolut nichts mehr im Wege. Blumenkohlreis ist super einfach zu machen. Du brauchst dafür nur frischen Blumenkohl und einen Mixer. Oder eine Küchenmaschine. Oder eine Reibe. Wir verwenden gerne unseren Mixer. Das geht einfach und schnell. Blumenkohlreis ist eine tolle Low Carb Beilage. Und er ist sehr schön wandelbar. Also kannst du ihn super mit Gewürzen aufwerten. Heute benutzen wir beispielsweise Curcuma, das gibt dem Reis einen tollen Geschmack und eine schöne, leuchtende Farbe. Falls du keinen Curcuma magst – dein Lieblings-Currypulver ist auch eine tolle Wahl!

Probier´s doch mal aus!

Chicken Tikka Masala mit Curcuma-Blumenkohlreis

Nährwerte des Chicken Tikka Masala mit Curcuma-Blumenkohlreis: 
714 kcal
53,8 g Fett
20,0 g Netto-Kohlenhydrate
davon Zucker: 14,1 g
36,1 g Eiweiß
 

Deine Foodpunk Experience

✔ für Dich berechnet
✔ mit Experten Support
✔ mit starker Community
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Hauptspeise
Länder & Regionen Indisch
Portionen 1 Portion

Zutaten
  

  • 150 g Blumenkohl
  • 30 g Schalotte
  • 3 g Knoblauch
  • 5 g Ingwer
  • 120 g Hähnchenbrust
  • 30 g Kokosöl
  • 30 g Tomatenmark
  • Tikka Masala Gewürzmischung
  • 120 g passierte Tomaten
  • 15 g Butter aus Weidemilch
  • 30 g Kokosmilch
  • Curcuma
  • 30 g griechischer Joghurt

Anleitungen
 

  • Den Blumenkohl in Röschen teilen. Immer eine Hand voll Blumenkohl auf einmal in einen Mixer geben und zu reiskorn-großen Stücken verarbeiten. So den gesamten Blumenkohl zu „Reis“ zerkleinern.
  • Die Schalotte und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Auch den Ingwer schälen und klein hacken.
  • Die Hähnchenbrust in mundgerechte Würfel schneiden.
  • Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Die Schalotte darin glasig dünsten.
  • Knoblauch und Hähnchenbrust dazugeben und rundherum anbraten. Tomatenmark und 1/2 TL Tikka Masala Gewürzmischung hinzugeben und das Fleisch darin wenden.
  • Die passierten Tomaten mit angießen und das Gericht zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf etwas Wasser hinzugeben.
  • Die Weidebutter in einem Topf schmelzen und den Blumenkohlreis darin andünsten.
  • Den Reis mit Salz und Pfeffer würzen und mit einem Hauch Curcuma orange färben. Die Kokosmilch angießen und den Reis ca. 10 Minuten weich dünsten.
  • Den Kurkuma-Kokos-Reis mit der Tomatensoße und dem Hühnchen servieren. Mit einem Klecks Joghurt verfeinern.

Lass dir deinen persönlichen Ernährungsplan erstellen.

Tausende Foodpunks haben mit uns ihr Wunschgewicht, mehr Selbstbewusstsein und ein besseres Wohlbefinden erreicht.

Jetzt starten

Ähnliche Beiträge

Starte durch und erreiche mit Foodpunk dein Ziel

Die Foodpunk Ernährungsexperten erstellen in der App einen individuellen Plan - nur für dich. Zusätzlich kreiert Foodpunk Kreativkoch Francesco ganz besondere Genussmomente. Du kochst und schlemmst - und kannst alle Blogrezepte dabei ins FlexMeal eintragen und so deine Nährwerte optimal erreichen. Maximaler Genuss - foodpunkig umgesetzt.

Über Foodpunk