Plan erstellen lassen Shop
Plan erstellen lassen Shop

Low Carb/Keto Köttbullar

Heute gibt es wieder ein Blogrezept unserer Aktion: Urlaub auf dem Teller“.

Was das ist? Wir nehmen euch mit auf eine Gourmetreise durch die beliebtesten Urlaubsziele der Welt. 😍 Mit unseren Gerichten besucht ihr Traumorte wie die Karibik oder Marokko… natürlich immer foodpunkig Low Carb- oder Keto-tauglich. Gestartet sind wir in der ersten Woche mit einem köstlichen Low Carb Risotto alla Milanese aus Italien. Die Woche darauf ging es in die Karibik mit Jerk Chicken und Süßkartoffelsalat. Letzte Woche waren wir in Tahiti und haben den erfrischenden Thunfischsalat Poisson Cru gegessen.

Nachdem wir bisher eher in südlicheren Urlaubsgefilden unterwegs waren, geht es nun in eine andere Richtung – nach Schweden. Denn der Urlaubsklassiker, den wir uns gerne beim „Teelichter kaufen“ gönnen, darf in unserer Reihe der beliebtesten Urlaubsländer natürlich nicht fehlen. 😉 Herzhaft köstliche Hackbällchen mit einem Püree aus Blumenkohl und Kartoffeln – wir schwören, im Foodpunk Büro haben wir bei dieser Variante des schwedischen Köttbullar fast die Teller abgeschleckt!

Wir hoffen, euch schmeckt es genauso gut wie uns!

Tipp: Wer sich ketogen ernährt, kann die Kartoffeln im Püree auch gegen Blumenkohl tauschen.

Low_Carb_Keto_Köttbullar

Low Carb/Keto Köttbullar

für 1 Portion:
Kcal
 Fett
 Eiweiß
 KH
763
  60,8 g
 38,4 g
  18,3 g
Zubereitungszeit 30 Min.
Portionen 4

Zutaten
  

Köttbullar

  • 550 g Rinderhackfleisch
  • 80 g Zwiebel
  • 1 Ei
  • 3 Stängel Petersilie
  • 1 Prise Piment
  • 1 Prise Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Sauce

  • 40 g Butter
  • 200 ml Rinderbrühe
  • 100 ml Sahne
  • 2 EL Coconut Aminos
  • 100 g Crème fraîche
  • 1 Prise weißer Pfeffer

Blumenkohl-Kartoffel-Püree

  • 1000 g Blumenkohl
  • 200 g Kartoffel
  • 80 g Butter
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen
 

Sauce

  • Zuerst die Sauce zubereiten.
    Die Butter in einer Pfanne schmelzen.
    Low_Carb_Keto_Köttbullar
  • Rinderbrühe, Sahne, Coconut Aminos und Crème fraîche einrühren. Alles aufkochen lassen, bis die Sauce eindickt. Am Ende mit weißem Pfeffer abschmecken.

Blumenkohl-Kartoffelpüree

  • Den Blumenkohl in Röschen teilen und waschen. Die Kartoffeln waschen, schälen und klein würfeln. Einen großen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und das Gemüse darin 12 Minuten weich garen. Abgießen, dabei darauf achten, dass nicht mehr viel Restfeuchtigkeit am Gemüse haftet.
    Blumenkohl und Kartoffeln mit der Butter pürieren. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.

Köttbullar

  • Während das Gemüse kocht, bereitet ihr die Fleischbällchen zu.
    Zuerst die Zwiebeln in feine Würfel hacken. Petersilie hacken.
    Low_Carb_Keto_Köttbullar
  • Die Zwiebelwürfel in einer Pfanne in etwas Butter anbraten bis sie weich und goldbraun sind.
  • Hackfleisch, Zwiebeln, Ei, Piment, Muskat, Salz und Pfeffer vermischen.
  • Aus der Fleischmasse kleine Bällchen mit einem Durchmesser von ca. drei Zentimetern formen. 
    Tipp: Wenn ihr eure Hände mit kaltem Wasser anfeuchtet, klebt die Masse nicht zwischen den Fingern fest.
  • Die Hackbällchen in der Pfanne auf mittlerer Hitze in Butter rundum anbraten bis sie durch und goldbraun sind.
  • Die Sauce in der Pfanne zusammen mit den Hackbällchen nochmal erhitzen.
  • Alles zusammen anrichten, mit gehackter Petersilie garnieren und genießen.

Lass dir deinen persönlichen Ernährungsplan erstellen.

Tausende Foodpunks haben mit uns ihr Wunschgewicht, mehr Selbstbewusstsein und ein besseres Wohlbefinden erreicht.

Jetzt starten

Ähnliche Beiträge

Starte durch und erreiche mit Foodpunk dein Ziel

Die Foodpunk Ernährungsexperten erstellen in der App einen individuellen Plan - nur für dich. Zusätzlich kreiert Foodpunk Kreativkoch Francesco ganz besondere Genussmomente. Du kochst und schlemmst - und kannst alle Blogrezepte dabei ins FlexMeal eintragen und so deine Nährwerte optimal erreichen. Maximaler Genuss - foodpunkig umgesetzt.

Über Foodpunk