Jeden Tag beantwortet Marina in kleinen Video-Wissenshappen eure Fragen. Hast du auch eine Frage? Dann hinterlasse gerne deinen Kommentar! #askmarina

Die Videos werden täglich auf YouTube und Facebook veröffentlicht und einmal pro Woche hier gesammelt.

Hier findest du alle Videos rund um Fragen zu Sport und Nahrungsergänzungsmitteln.

Muss ich Sport machen?

Muss ich während der Foodpunk Challenge extra Sport machen? Nein, du musst während der Foodpunk Challenge nicht extra Sport machen. Wenn du bisher keinen Sport gemacht hast, dann musst du in der ersten Zeit der Foodpunk Challenge auch nicht damit anfangen, denn wir berechnen jeden Ernährungsplan ganz genau auf den Bedarf und deine Aktivität und du kannst auch wunderbar abnehmen, wenn du kein Sport machst. Natürlich ist Sport etwas, das gesund ist und auch happy macht und ich glaube, dass die Lust am Sport von ganz alleine kommt, wenn du erstmal merkst wie fit du dich mit einer neuen Ernährung fühlst.

Welcher Sport ist in der Foodpunk Challenge geeignet?

Welcher Sport eignet sich am besten? Wenn du vor der Foodpunk Challenge schon ein sehr sportlicher Mensch warst, dann kannst du natürlich dein gewohntes Sportprogramm einfach weitermachen. Wenn du vorher noch gar nichts gemacht hast, dann musst du jetzt in der Foodpunk Challenge auch nicht damit zwingend anfangen. Aber es ist ganz gut, wenn du hier und da Bewegung einbaust und das Beste ist wirklich, wenn du dich täglich ein bisschen bewegst. Mit dem Trampolin, mit dem Fahrrad oder mit flotten Spaziergängen und wenn du dann noch mehr Lust hast was zu tun, versuchs mal mit Krafttraining. Da empfehle ich dreimal die Woche Krafttraining mit dem eigenen Körpergewicht als Einstieg.

Sind NEM nötig?

Brauche ich Nahrungsergänzungsmittel zur Foodpunk Challenge? Die Antwort lautet ganz klar nein. Du brauchst keine Pillen und Pülverchen, wenn du die Foodpunk Challenge machen möchtest, denn du wirst so gut versorgt sein mit Mikronährstoffen, wie du das mit einer ganz normalen Ernährung, die viel Pasta, Brot und Pizza enthält, nie sein wirst. Du isst wahnsinnig viel Gemüse, viel Fleisch, Fisch, eine hohe Nährstoffdichte und brauchst nichts extra dazu.

 

Sind bei Keto NEM erlaubt?

Darf ich Nahrungsergänzungsmittel in der Foodpunk Challenge zu mir nehmen?  Im letzten Video haben wir schon mal gesagt, dass du keine Nahrungsergänzungsmittel nehmen muss, denn du wirst in der Foodpunk Challenge wahnsinnig gut mit Mikronährstoffen versorgt sein. Es kann aber sein, dass du schon vorher einen sehr sehr großen Mangel an einigen bestimmten Vitaminen hast. Zum Beispiel Vitamin D. Da ist es dann vielleicht sinnvoll zu ergänzen und ich empfehle dir geh zu einem Arzt, lass deine aktuellen Spiegel im Blut messen von verschiedenen Mikronährstoffen und der kann dich dann beraten, wie du ganz gezielt mit einzelnen Nährstoffen ergänzen kannst, um noch mehr auszugleichen und mehr aus dir herauszuholen.

Gibt es sinnvolle Nahrungsergänzungsmittel?

Was sind die Top 4 Nahrungsergänzungsmittel? Wie ich in einem anderen Video schon gesagt habe ist es nicht zwingend erforderlich, dass du während der Foodpunk Challenge extra Pillen und Pülverchen zu dir nimmst. Es gibt aber hier und da Nährstoffe, die sind für jeden gut, egal wie er sich ernährt. Zum Beispiel Vitamin D. Wir in Deutschland haben viel zu wenig Sonneneinstrahlung und können nicht genug Vitamin D über die Haut bilden. Das bedeutet, dass viele Deutsche einen Mangel an Vitamin D haben. Vitamin D ist besonders wichtig für das Immunsystem und deine Knochengesundheit. Deswegen rate ich dir, lass dich hier vom Arzt beraten, ob du Vitamin D benötigst. Weitere sinnvolle Ergänzungen sind Vitamin K. Das spielt mit Vitamin D zusammen und hat auch einen Effekt auf die Knochengesundheit. Omega-3-Fettsäuren sind wichtig für den Fettstoffwechsel und für gesunde Blutfettwerte und Magnesium, was einen regenerativen Schlaf fördert.

Welche Supplements sind unnötig?

Welche Nahrungsergänzungsmittel (NEMs) eignen sich nicht? Man kann generell sagen, dass du keine Multivitaminpräparate brauchst. Die sind meistens voll mit Füllstoffen und niemand braucht alles irgendwie zusammengesetzt in einer Pille. Denn was du tatsächlich brauchst, welche Mikronährstoffe, das ist komplett individuell und kein Multivitaminpräparat kann das abbilden. Ich rate dir auch dazu, dass du nicht irgendwelche billigen Produkte aus dem Drogeriemarkt nimmst, denn die haben meistens ebenso viele Füllstoffe und eine geringe Qualität. Auch nicht empfehle ich Schneeballsystemprodukte. Dort steht immer der Vertrieb im Vordergrund und nicht die Qualität des Produktes. Es geht vielmehr darum viel Geld mit dem Vertrieb und mit dem Weiterverkauf zu machen und meistens leidet darunter die Beschaffenheit. Setz dich damit auseinander und sprich mit einem Arzt, was du brauchst und hole dir hochwertige NEMs in deiner Apotheke.

Was bringt Vitamin D?

Was bringt Vitamin D? Vitamin D wird auch das Sonnenvitamin genannt, denn es wird in der Haut hergestellt, wenn Sonnenstrahlung darauf trifft. Einen Teil deines Vitamin D Bedarfs kannst du auch über die Nahrung decken aber in Deutschland ist es so, dass weder die Nahrung noch die Sonneneinstrahlung wirklich ausreicht, um den Bedarf zu decken. Deswegen haben sehr viele Deutsche einen Mangel an Vitamin D und es ist empfehlenswert, dass du beim Arzt mal deinen Spiegel testen lässt. Wenn du einen Mangel hast, ist es sinnvoll das zu ergänzen. Vitamin D ist wichtig für das Immunsystem. Es unterstützt spezielle Zellen, die Krankheitserreger abwehren. Außerdem ist es relevant für die Knochengesundheit und es unterstützt einen Fruchtbarkeitswunsch oder Kinderwunsch, denn es kann die Fitness und die Mobilität der Spermien erhöhen.