[yith_woocommerce_ajax_search]

Was darf für das ultimative Sommergefühl nicht fehlen? Richtig! Eine leckere Caprese! Und da wir bei Foodpunk gerne noch eine extra Geschmacksexplosion oben drauf setzen, haben wir hier ein Rezept für Caprese mit gegrillter Aubergine.

Die Aubergine ergänzt Tomate, Mozzarella und Basilikum perfekt und lässt schon beim ersten Bissen alle Herzen der Fans italienischer Küche höher schlagen.

Du kannst dieses fixe Rezept an einem heißen Sommertag zu Abend genießen, es beim Grillen bei Freunden als Beilage mitbringen oder als schnelles Mittagessen im Büro zubereiten. Das Coole? Es schmeckt zu jeder Gelegenheit frisch, leicht und lecker.

Das Rezept für Caprese mit gegrillter Aubergine ist übrigens ein Rezept aus unserem individuellen Ernährungsprogramm. Das kennst du noch nicht? Das solltest du schnell ändern, denn dort warten noch viele, viele weitere Leckereien auf dich, die ganz genau auf deine Ziele und Werte berechnet werden. Los geht´s!

 

Caprese mit gegrillter Aubergine
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten
  • 200 g Aubergine
  • 200 g Tomaten
  • 100 g Mozzarella
  • 20 g Balsamico-Essig
  • 20 g Olivenöl
  • frischer Basilikum
  • Pinienkerne
Caprese mit gegrillter Aubergine
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten
  • 200 g Aubergine
  • 200 g Tomaten
  • 100 g Mozzarella
  • 20 g Balsamico-Essig
  • 20 g Olivenöl
  • frischer Basilikum
  • Pinienkerne

Anleitung

Das Gemüse waschen und putzen
Die Aubergine in dünne Scheiben schneiden und mit etwas Salz bestreuen. Für 10 Minuten ziehen lassen und das austretende Wasser abtupfen.
Die Auberginenscheiben mit der Hälfte des Olivenöls bestreichen und in einer Pfanne rundherum anbraten.
Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl leicht anrösten.
In der Zwischenzeit die Tomaten und den Mozzarella ebenfalls in Scheiben schneiden.
Nun alle Scheiben abwechselnd auf einen Teller drapieren.
Mit dem Balsamico und dem restlichen Olivenöl beträufeln und mit frischem Basilikum und den Pinienkernen garnieren.
Guten Appetit!
Rezept Hinweise

Die Nährwerte zu diesem Gericht werden in unserem Ernährungsplan individuell auf dich berechnet.