Gibt es etwas Schöneres, als im Sommer mit Freunden oder der Familie zu grillen? Uns fällt spontan kaum etwas ein und genau deswegen haben wir in der Foodpunk-Küche etwas Neues für alle Grillfans kreiert. Ihr könnt ab jetzt eure lauen Sommerabende mit den Rezepten für diese drei Buttervarianten kulinarisch verfeinern:

Curry-Ingwer, Tomate-Rosmarin, Chili-Limette. Klingt ziemlich gut, oder? Das Fabelhafte daran ist, dass auch ihr Geschmack wirklich wunderbar lecker ist. Die Kombinationen an Gewürzen bringt neue Freude auf den Teller und sagt der klassischen Kräuterbutter aus dem Kühlregal gekonnt den Kampf an.

Ihr könnt die Buttervariationen übrigens nicht nur zu einem guten Stück Fleisch servieren, sondern auch zu gegrilltem Gemüse überzeugen sie auf ganzer Linie. Und als kleiner Geheimtipp für alle, bei denen das Brot zum Grillen nicht fehlen darf: Mit unserer Bread Fit Brotbackmischung  fügst du zusammen, was zusammen gehört: Butter und Brot. Und das Ganze mit sommerlich erfrischender Note und passend für jeden Low Carb-Grill-Liebhaber. Was spricht jetzt noch dagegen es auszuprobieren?!

Bist du neu auf unsere Seite und suchst noch nach dem passenden Einstieg in eine Low Carb Ernährung? Mit unserem Foodpunk Ernährungsprogramm zeigen wir dir, wie gesund und lecker diese Art der Ernährung sein kann. Es erwartet dich eine Menge an grandiosen Rezepten, kombiniert mit praktischen Funktionen, die den Alltag erleichtern. Schau doch mal rein: KLICK.

So, und jetzt kommen die versprochenen Rezepte. Viel Spaß beim ausprobieren!

low Carb Kräuterbutter
dreierlei foodpunkige Kräuterbutter
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten
Ingwer-Curry-Butter
  • 125 g weiche Weidebutter
  • 1 TL mildes Currypulver
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 10 g Ingwer
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
Tomaten-Rosmarin-Butter
  • 125 g weiche Weidebutter
  • 20 g getrocknete Tomaten
  • 1 Ästchen frischer Rosmarin
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
Chili-Limetten-Butter
  • 125 g weiche Weidebutter
  • 1 milde, grüne Chilli
  • 1 Bio-Limette
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
low Carb Kräuterbutter
dreierlei foodpunkige Kräuterbutter
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten
Ingwer-Curry-Butter
  • 125 g weiche Weidebutter
  • 1 TL mildes Currypulver
  • 1/2 TL Kurkuma
  • 10 g Ingwer
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
Tomaten-Rosmarin-Butter
  • 125 g weiche Weidebutter
  • 20 g getrocknete Tomaten
  • 1 Ästchen frischer Rosmarin
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
Chili-Limetten-Butter
  • 125 g weiche Weidebutter
  • 1 milde, grüne Chilli
  • 1 Bio-Limette
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitung

Für die Curry-Ingwer-Butter
low Carb Currybutter
Den Ingwer schälen und über die Butter reiben.
Das Currypulver und das Kurkumapulver vermischen und ebenfalls zur Butter geben.
Mit einer Gabel solange vermengen, bis das Gewürz gleichmäßig untergearbeitet ist.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals gründlich vermengen.
Die Butter nun in ein schönes Schälchen geben und bis zum Servieren abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.
Für die Tomaten-Rosmarin-Butter
keto Tomaten-Rosmarin-Butter
Die getrockneten Tomaten in ein Schälchen geben und mit etwas heißem Wasser übergießen. Für 10 Minuten ziehen lassen.
In der Zwischenzeit die Nadeln des Rosmarinzweigs abzupfen und fein hacken. Schon mal zur Butter geben.
Die Tomaten gründlich ausdrücken und ebenfalls fein hacken. Auch zur Butter geben.
Mit einer Gabel solange vermengen, bis der Rosmarin und die Tomaten gleichmäßig untergearbeitet sind.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals gründlich vermengen.
Die Butter nun in ein schönes Schälchen geben und bis zum Servieren abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.
Chili-Limetten-Butter
Chili-Limetten-Butter
Die grüne Chili-Schote waschen und fein hacken. Wenn du ganz sicher gehen willst, dass es nicht zu scharf wird, entferne die Kernchen und die weißen Fruchtwände. Die gehackte Chili zur Butter geben.
Die Schale einer Bio-Limette abreiben und ebenfalls zur Butter geben.
Mit einer Gabel solange vermengen, alles gleichmäßig untergearbeitet ist.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nochmals gründlich vermengen.
Die Butter nun in ein schönes Schälchen geben und bis zum Servieren abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.
keto Kräuterbutter
Rezept Hinweise

Nährwerte der Ingwer-Curry-Butter (ca. 130g):

938 kcal
104,0 g Fett
2,7 g Netto-Kohlenhydrate
1,2 g Eiweiß

Nährwerte der Tomaten-Rosmarin-Butter (ca. 145g): 

940 kcal
104,0 g Fett
2,8 g Netto-Kohlenhydrate
1,7 g Eiweiß

Nährwerte der Chili-Limetten-Butter (ca. 130g):

927 kcal
104,0 g Fett
1,0 g Netto-Kohlenhydrate
0,9 g Eiweiß

 

Deine Foodpunk Experience

✔ für Dich berechnet
✔ mit Experten Support
✔ mit starker Community