Willkommen zu Rezept 2 der Foodpunk “EIBWIB” Reihe! Everything is better wrapped in bacon!

Man könnte dieses Rezept auch als den kleinen Bruder von “Surf und Turf” beschreiben. Etwas aus dem Meer, etwas vom Land. Statt Steak mit Garnelen servieren wir euch feine Garnelen in einem knusprigen Mantel aus Bacon. Wie immer gilt natürlich: Garnelen sind eine top Proteinquelle, Bacon eine wunderbare Fettquelle – aber auf die Qualität kommt es an. Bei Garnelen aus einer Antibiotika-Aquakultur und Bacon, der vor Zusatzstoffen nur so strotzt, ist es schnell vorbei mit der Gesundheit. Also habt bitte ein Auge darauf.

Feine Garnelen im knusprigen Bacon-Mantel
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 7
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen
Portionen
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 250 g Garnelen
  • 100 g Bacon Nitrat-frei
  • 1 EL Kokosöl
Feine Garnelen im knusprigen Bacon-Mantel
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 7
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen
Portionen
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 250 g Garnelen
  • 100 g Bacon Nitrat-frei
  • 1 EL Kokosöl

Anleitung

Die Garnelen - wenn gefroren - auftauen lassen. Die Bacon-Scheiben halbieren und jede Garnele mit solch einer kurzen Bacon-Scheibe umwickeln.
Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen darin nebeneinander platzieren. Erst von der einen Seite schön anbräunen, dann auch von der anderen Seite knusprig braten.
Als Beilage passt hervorragend in Kokosöl gebratener Spargel oder ein großer, frischer Salat.
Rezept Hinweise

Nährwerte pro Portion (ohne Beilage):

255 kcal
0 g Kohlenhydrate
30,5 g Eiweiß
13,5 g Fett

Dieses Rezept teilen