Kennst du das Gefühl? Du willst nur ein Teelöffelchen von dieser bekannten, nussigen Schokocreme essen und eh du dich versiehst, ist das halbe Glas leer! Woran liegt das denn? Deine Vorsätze waren doch so gut?

Das liegt daran, dass in normalem Schokoaufstrich etwa 50% Zucker und 50% Fett enthalten sind. Diese Mischung ist schuld daran, dass wir nicht mehr aufhören können, denn sie setzt unsere natürlichen Sättigungsmechanismen im Gehirn außer Kraft. Sie macht regelrecht süchtig.

Deshalb gibt es diese Alternative: Foodpunk Schokocreme: Low Carb, ohne Zucker, ohne Milchprodukte und vor allem ohne Zusatzstoffe. Aus lauter gesunden Zutaten! Sie schmeckt ebenso lecker (wenn nicht besser) und trotzdem ist der Süßhunger nach einer kleinen Menge wieder gestillt. Man kann aufhören, denn die Sättigungmechanismen werden nicht außer Kraft gesetzt.

Die Zutaten haben einige gesunde Eigenschaften:


Foodpunk Schokocreme Low Carb
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 22
Bewertung: 4.27
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
Portionen à 10 g 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
10 Minuten 5 Minuten
Portionen Vorbereitung
Portionen à 10 g 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
10 Minuten 5 Minuten
Zutaten
  • 240 g Haselnüsse geröstet & gemahlen
  • 40 g Kakao schwach, entölt
  • 70 g Birkenzucker (Xylit)
  • 80 g Kokosöl
  • 1/2 tl Meersalz
Foodpunk Schokocreme Low Carb
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 22
Bewertung: 4.27
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
Portionen à 10 g 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
10 Minuten 5 Minuten
Portionen Vorbereitung
Portionen à 10 g 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
10 Minuten 5 Minuten
Zutaten
  • 240 g Haselnüsse geröstet & gemahlen
  • 40 g Kakao schwach, entölt
  • 70 g Birkenzucker (Xylit)
  • 80 g Kokosöl
  • 1/2 tl Meersalz

Anleitung

Wichtig ist ein leistungsstarker Mixer: Hierin werden die Haselnüsse zu feinem Mus zerkleinert. Das Mus muss fast schon flüssig sein. Bleibt es krümelig und und eher wie eine Knetmasse, ist es noch nicht fertig. Wenn Dein Mixer das nicht packt, kannst Du super easy auch auf fertiges Haselnussmus zurückgreifen.
Kokosöl, Kakaopulver und Birkenzucker im Wasserbad erhitzen bis alles geschmolzen ist. Wenn noch kleine Körnchen Birkenzucker übrig sind, kein Problem: Der Mixer sollte damit fertig werden.
Die Schokomasse etwas abkühlen lassen, dann zum Haselnussmus in den Mixer geben. Salz hinzugeben und alles gut durchmengen.
Schon ist die selbstgemachte Low Carb Schokocreme fertig! Entweder kannst du sie noch warm über Crêpes oder andere süße Speisen geben, oder du füllst sie in Gläser ab. Im Kühlschrank wird die Schokocreme streichzart.
Ich esse sie am liebsten zu Low Carb Crêpes. Aber nicht vergessen: Das ist eine kleine Nascherei. Diese Schokocreme ist zwar viel gesünder als die konventionelle Variante, dennoch eher was für’s Wochenende. Die meiste Zeit sollte viel Gemüse auf deinem Teller liegen. Dazu eine gesunde Proteinquelle, getoppt mit gesundem Fett.
Rezept Hinweise

Nährwerte pro Portion (10 g):

60 kcal
5,5 g Fett
2,6 g Kohlenhydrate
- davon 1,6 g Zuckeralkohole
- ergibt 1 g anrechenbare (Netto-)Kohlenhydrate
0,9  Protein

Dein Low Carb Ernährungsplan

✔ für Dich berechnet
✔ mit Experten Support
✔ mit starker Community