[yith_woocommerce_ajax_search]

Mit diesem Frühstücksrezept kann der Start in den Tag ja nur gut werden: Unser Keto Erdbeerquark mit süßer Walnuss ist ruckizucki zubereitet, schmeckt einfach genial und ist perfekt für die (vegetarische) keto und Low Carb Ernährung geeignet.

Die Kombi aus Quark und Erdbeeren wird mit karamellisierten Walnüssen verfeinert und im Anschluss durch Hanfsamen zum absoluten Frühstückskracher! Es führt kein Weg dran vorbei, das musst du einfach selbst probieren.

Natürlich kannst du das Ganze auch zum Beispiel mit Himbeeren oder Heidelbeeren schnabulieren – je nachdem auf was du gerade Lust hast.

Pssst, wir verraten dir ein Geheimnis: Das Rezept stammt aus unserem Ernährungsprogramm. Dort warten noch viiiiiele weitere Leckereien auf dich. Wer gedacht hat, dass Gerichte mit weniger Kohlenhydraten langweilig oder ohne Geschmack wären, wird hier definitiv vom Gegenteil überzeugt. Uns das Beste: Jeder Plan wird personalisiert und richtet sich somit nach allen deinen persönlichen Angaben im Fragebogen.

Los geht´s!

Erdbeerquark mit süßer Walnuss
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten
Erdbeerquark mit süßer Walnuss
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten

Anleitung

Die Walnüsse grob hacken. In einer fettfreien Pfanne rösten, bis sie anfangen zu duften. Nun den Herd ausschalten. Das Erythrit zu den Walnüssen geben. In der Restwärme schmelzen lassen und die Walnüsse unter ständigem Rühren karamellisieren. Den Zimt dazu geben und weiterrühren, bis das flüssige Erythrit gleichmäßig verteilt ist. Auf einem Backpapier auskühlen lassen.
Den Quark mit einem Schuss Mineralwasser glattrühren. Die Erdbeeren waschen und klein schneiden.
Erdbeeren, Quarkmasse und Walnüsse schichtweise in ein Glas füllen. Zum Schluss mit den Hanfsamen bestreuen.
Rezept Hinweise

Die Nährwerte zu diesem Gericht werden in unserem Ernährungsplan individuell auf dich berechnet.