An einem schönen Mai-Wochenende sind wir spontan zum Grillen eingeladen worden. Darum habe ich einen Kuchen gebastelt, den ich schon immer einmal machen wollte. Einen Low Carb Zupfkuchen – ohne Zucker, ohne Mehl aber enorm gut! Wenn Du dieses Rezept nachmachst, solltest Du auf jeden Fall eine runde Springform verwenden. In der Kastenform wird der Kuchen etwas zu hoch und ist beim Anschneiden nicht so stabil. Meine runde Springform war leider gerade bei der Verwandtschaft unterwegs – gefüllt mit Low Carb Käse-Sahne-Torte.

Low Carb Zupfkuchen - schokoladig saftig
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 14
Bewertung: 4.14
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen
Kuchenstücke
Portionen
Kuchenstücke
Zutaten
Für den Schokoteig
Für die Käsekuchen-Masse
Low Carb Zupfkuchen - schokoladig saftig
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 14
Bewertung: 4.14
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen
Kuchenstücke
Portionen
Kuchenstücke
Zutaten
Für den Schokoteig
Für die Käsekuchen-Masse

Anleitung

Alle Zutaten müssen zimmerwarm sein. Den Birkenzucker im Mixer zu Puderzucker mahlen oder direkt gepuderten Birkenzucker verwenden. Die gemahlenen Mandeln mit dem Kokosmehl, dem Kakaopulver, dem Weinsteinbackpulver und der gemahlenen Vanille vermischen.
Die Weidebutter mit dem Birkenzucker schaumig schlagen. Das Ei und die gemahlene Vanille hinzugeben und weiter schaumig rühren. Die trockenen Zutaten in den Teig sieben und alles gut verkneten. Für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Die Weidebutter für die Käsekuchen-Masse in einem Topf schmelzen und abkühlen lassen. Den Backofen auf 160 °C vorheizen. Auch für die Füllung den Birkenzucker fein zu Puder mahlen. Den Quark mit den Eiern vermischen. Vanille, Johannisbrotkernmehl, Guarkernmehl und Pfeilwurzelstärke vermischen und mit dem gemahlenen Birkenzucker unter den Quark mischen. Die flüssige, aber nicht mehr heiße Butter unter die Quarkmasse schlagen.
Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter einstreichen. 2/3 des Schokoteig auf dem Boden der Springform ausbreiten. Einen 1-2 cm hohen Rand hochziehen. Die Käsekuchen-Masse darauf füllen und glatt streichen. Den verbliebenen Schokoteig in Stücken auf dem Kuchen verteilen, sodass ein Kuhflecken-Muster entsteht.
Den Kuchen 40 Minuten backen. Wenn er zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken. Vor dem Verzehr in der Form vollständig auskühlen lassen. Am besten schmeckt der Low Carb Zupfkuchen leicht gekühlt.
Rezept Hinweise

Damit Du noch leichter Ernährungstagebuch führen kannst, haben wir die Nährwerte bei FDDB eingetragen. Dort haben wir die Nährwerte für die Zubereitung mit Erythrit hinterlegt.

Hier siehst Du die Nährwerte bei der Zubereitung mit Birkenzucker (Xylit).

Nährwerte pro Stück (110 g):

384,5 kcal
25,4 g Kohlenhydrate
- davon 2,4 g Zucker
- davon  21,9 g Zuckeralkohole (Xylit)
- ergibt 3,5 g Netto Kohlenhydrate
9,4 g Eiweiß
30,1 g Fett

Nährwerte pro 100 g:

346,6 kcal
22,9 g Kohlenhydrate
- davon 2,2 g Zucker
- davon  19,7 g Zuckeralkohole (Xylit)
- ergibt 3,2 g Netto Kohlenhydrate
8,5 g Eiweiß
27,1 g Fett

 

Dein Low Carb Ernährungsplan

✔ für Dich berechnet
✔ mit Experten Support
✔ mit starker Community