Für den Valentinstag haben wir hier einen ganz herrlichen Nachtisch für dich.

Wir wissen ja nicht, wie es dir geht – aber wir finden, dass Brownies zu den absoluten Kuchen-Klassikern gehören. Naja, eigentlich sind Brownies ein Klassiker in ihrer ganz eigenen Kategorie. Innen schön gooey und feucht – gar nicht zu vergleichen mit einem Rührkuchen.

Genauso geht es uns mit Käsekuchen. Es gibt so viele verschiedene Arten von Käsekuchen – und jeder davon ist super lecker! Vom New York Cheesecake bis hin zum AIP-geeigneten No Bake Triple Layer Cheesecake  – wir lieben sie alle!

Das Dessert, das unser Valentinstagsmenü zum krönenden Abschluss bringt, vereint das Beste aus diesen zwei Welten: Unten saftiger Boden aus unserer Sweet Sin Brownie-Mischung und oben cremiger No Bake Cheesecake mit Himbeeren. Ein krönender Abschluss für ein tolles Menü.

Brownie-Cheesecake-Bites sind nicht nur lecker, sondern dank unserer Sweet Sin Browniemischung auch zuckerfrei.

Mit Sweet Sin zaubert ihr einen super leckeren und total saftigen Schoko-Traum aus dem Backofen. Kaum zu glauben, dass diese total saftigen Brownies so super einfach zu machen sind!

leckere Brownie-Cheesecake-Bites
Brownie-Cheesecake-Bites
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
Stücke 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 5 Stunden
Portionen Vorbereitung
Stücke 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 5 Stunden
Zutaten
Für die Bites
Zubehör
  • 24er Springform
  • Backpapier
  • Rührgerät
leckere Brownie-Cheesecake-Bites
Brownie-Cheesecake-Bites
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
Stücke 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 5 Stunden
Portionen Vorbereitung
Stücke 20 Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 5 Stunden
Zutaten
Für die Bites
Zubehör
  • 24er Springform
  • Backpapier
  • Rührgerät

Anleitung

Den Ofen auf 150° Umluft vorheizen.
Die Butter in einer Rührschüssel schön cremig rühren. Dann die Eier und das Wasser zugeben und weiterrühren.
Zum Schluss die Backmischung langsam in die Creme geben und rühren, bis ein glatter Teig entsteht.
Eine Springform (Durchmesser 24 cm) mit Backpapier auslegen oder mit etwas Butter einfetten. Den Teig hineingeben.
Bei 150° Umluft 30 Minuten backen. Frisch aus dem Ofen ist der Sweet Sin Brownie noch sehr weich, beim Abkühlen wird er aber stabiler.
Den Brownie-Boden vollständig auskühlen lassen.
Wenn der Brownie-Boden kalt ist, wird das Cheesecake-Topping zubereitet.
Dazu die Gelatine für 10 Minuten in 4 EL kaltem Wasser einweichen.
Den Frischkäse mit dem Xylit und der Vanille in einer Schüssel cremig rühren. Nach und nach die saure Sahne unterrühren.
Die Schlagsahne in einer separaten Schüssel steif schlagen.
Den Zitronensaft und 5 EL Wasser erhitzen und die Gelatine damit auflösen.
Zwei Löffel der Frischkäse-Masse zur Gelatine geben und unterrühren. Dann ab damit zum Rest der Frischkäse-Masse und gut unterrühren.
Die geschlagene Sahne zügig unterrühren und die Masse auf den Brownie-Boden geben.
Für gut 4 Stunden – besser aber über Nacht – im Kühlschrank fest werden lassen.
Zum Lösen aus der Form etwas warm werden lassen. Die Cheesecake-Bites in kleine Stücke schneiden und beim servieren nach Wunsch mit frischen Beeren belegen.
TIPP: Wenn du die Cheesecake-Bites in Herzform ausstechen möchtest, sollten sie vorher leicht angefroren werden. Sonst gehen sie ganz schlecht aus den Ausstechformen raus.
Brownie-Cheesecake-Bites für Valentinstag
Rezept Hinweise

Nährwerte der Brownie-Cheesecake-Bites pro 100 g:

240 kcal
19,9 g Fett
3,0 g Netto-Kohlenhydrate
5,2 g Eiweiß

Nährwerte der Brownie-Cheesecake-Bites pro Stück (ca. 52 g):

124 kcal
10,3 g Fett
1,6 g Netto-Kohlenhydrate
2,7 g Eiweiß

Dein Low Carb Ernährungsplan

✔ für Dich berechnet
✔ mit Experten Support
✔ mit starker Community