Wie ich im Rezept zur Cranberry Glasur erzählt habe, gab es an Weihnachten 3 verschiedene Paleo Menüs – 100 % clean, aber diesmal nicht Low Carb. Diese Suppe gab es als Vorspeise zu einem feinen Braten. Ohne Witz: Ich habe noch nie eine so gute Suppe gegessen, die so einfach herzustellen ist!

Süßkartoffel-Apfel-Ingwer Suppe
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 4
Bewertung: 4.75
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen
Portionen
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 300 g Süßkartoffel
  • 150 g Karotte
  • 150 g Apfel
  • 1 Stück Ingwer
  • 2 TL Weidebutter
  • 500 ml Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe (idealerweise selbstgemacht)
  • nach Belieben frische Kräuter und Granatapfelkerne zum Garnieren
Süßkartoffel-Apfel-Ingwer Suppe
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 4
Bewertung: 4.75
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen
Portionen
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 300 g Süßkartoffel
  • 150 g Karotte
  • 150 g Apfel
  • 1 Stück Ingwer
  • 2 TL Weidebutter
  • 500 ml Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe (idealerweise selbstgemacht)
  • nach Belieben frische Kräuter und Granatapfelkerne zum Garnieren

Anleitung

Die Süßkartoffel, den Apfel, die Karotte und den Ingwer schälen und in grobe Stücke schneiden. Mit Wasser bedecken und 30 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Anschließend mit einem Passierstab sehr fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit einem Klecks Weidebutter garnieren. Das war’s schon! Wenn Du eine vollwertige Mahlzeit daraus machen möchtest, könnte ich mir etwas Huhn oder Forellenfilet sehr gut als Proteinquelle vorstellen.
Rezept Hinweise

Nährwerte pro Portion:

260 kcal
44 g Kohlenhydrate
4 g Eiweiß
7 g Fett

Dein Low Carb Ernährungsplan

✔ für Dich berechnet
✔ mit Experten Support
✔ mit starker Community