Hey, ich bin Marina aus München.

Ernährungswissenschaftlerin und Gründerin von Foodpunk.

All meine Erfahrung mit Kunden und im Selbstversuch, all mein Wissen aus dem Studium, der Arbeit im Labor und im Krankenhaus stelle ich Dir zur Verfügung.

Denn ich will eines: mit der besten und wirksamsten, auf Dich angepassten Ernährung Dein Leben verändern.

Meine Spezialgebiete sind:

  • ketogene Ernährung
  • low carb (kohlenhydratarme Ernährung)
  • low carb high fat (lchf)
  • Paleo (Steinzeiternährung)
  • glutenfreie Rezepte
  • Rezepte ohne Milchprodukte
  • Rezepte ohne Getreide und Hülsenfrüchte
  • Fitness- und Krafttraining
  • gesunder Lebensstil
  • Chronobiologie des Menschen
  • Essprobleme, Essstörungen
  • ketogene Ernährung bei Epilepsie
  • neurodegenerative Erkrankungen
  • Quantified Self
  • Biohacking

Ich selbst ernähre mich schon lange Low Carb, habe 2 Jahre komplett ketogen gelebt, betreibe seit Jahren fast täglich Sport (allgemeines Fittnesstraining und Krafttraining) und baue in meinen Alltag all das ein, was fitter macht und Körper und Geist besser performen lässt. Dabei bin ich gern mein eigenes Versuchskaninchen.

Studiert habe ich an der TU München. Im Rahmen meines Studiums habe ich in einem Labor des DZNE gearbeitet (Deutsches Zentrum für neurodegenerative Erkrankungen) sowie in der neurologischen Abteilung eines Klinikums. Meine Abschlussarbeit an der TU München habe ich über “Ketogene Stoffwechsellagen und Ketogene Diäten” geschrieben. Ich bin leidenschaftliche, immer wissenshungrige, neugierige Ernährungswissenschaftlerin!

Mittlerweile habe ich hunderte persönliche Beratungskunden und Teilnehmer der Foodpunk Challenge näher an ihr persönliches Ziel gebracht.

Wenn Du einen Blick hinter die StartUp Kulissen von Foodpunk werfen willst, dann folge mir auf twitter, instagram oder facebook.

Twitter: @foodpunk_marina
Instagram: @foodpunk.marina
Facebook: facebook.com/Foodpunk

 

Das Team

Mittlerweile ist Foodpunk so groß geworden, dass ich als einzelne Person nicht alle Aufgaben bewältigen könnte. Darum habe ich mir kompetente Unterstützung für den Support der Challenger, für das Büro und den Versand geholt.

Cordula ist Biochemikerin und unterstützt unsere Kunden bei ihrer Ernährungsumstellung. Strenggenommen müsste ich sagen Dr. Cordula Pertl – denn auch, wenn sie ihr Licht gerne unter den Scheffel stellt, hat sie promoviert und einiges drauf. Seit Juli 2016 ist Cordula mit im Team. Mehr über sie liest Du hier auf dem Blog.

Michaela hält mir seit Oktober 2016 den Rücken frei. Sie kümmert sich um das komplette Büro – managt die Buchhaltung, eure Bestellungen und sorgt dafür, dass ich den Kopf frei habe für neue Ernährungspläne. Bei jeder Kamikaze-Aktion hängt sie sich mit voller Kraft rein, sei es der Adventskalender-Versand im kleinsten PopUp-Store oder die riesige Backaktion zum finale des Stores.

Alissa hat im November 2016 als Verkäuferin im PopUp Store angefangen. Im Anschluss hat sie direkt bei uns weitergemacht und kümmert sich nun liebevoll um eure Pakete.

Carina ist seit Januar 2017 Team-Mitglied bei Foodpunk. Als studierte Fitnessökonomin unterstützt sie unsere Kunden. Nachdem sie über 50 kg abgenommen hat, ist sie fast spontan einen Halbmarathon gelaufen. Sie weiß genau, was unsere Challenger durchmachen und liefert die beste Motivation. Mehr über Carina liest Du hier im Blog.

Manuel, mein Bruder, unterstützt mich seit Februar 2017 in der Produktentwicklung. Dank ihm bringen wir bald unsere eigenen Foodpunk Backmischungen auf den Markt. Schon bevor er “offiziell” mit ins Boot gestiegen ist, war mein Bruder stets zur Stelle. Wie auch meine Eltern hat er mich selbstlos mit Fahrten von A nach B, Adventskalender-Falten, Abwaschen, Paletten entgegennehmen und Chaos aushalten unterstützt. Denn es gab so einige Phasen in der Zeit bevor ich Mitarbeiter hatte, in denen ganz klar zu viel für einen Menschen zu tun war (Plätzchen-Aktion, Cupcake-Versand, Adventskalender-Wahnsinn, PopUp Store…). Thanks!

Isabella war 2015 schon Foodpunk Gesicht. Seitdem ernährt sich die super sportliche Foodbloggerin im Foodpunk-Style. Seit Mitte April 2017 kreirt sie foodpunkige Rezepte für neue Ernährungspläne und frische Bloginhalte.