[yith_woocommerce_ajax_search]

Tadaaa! Wir haben für euch ein Rezept für Low Carb Schoko-Doppelkekse mit extra schokoladigem Energie-Boost entwickelt!

Wie gut, dass wir die kleinen Doppeldecker-Leckereien auch Low Carb, sojafrei, milchfrei, glutenfrei und paleokonform nachbauen konnten. Zudem haben wir sie mit unserem MCT-Pulver nebenbei auch noch gepimpt, indem wir unseren Low Carb- und Keto-Lifestyle-Joker in die Sckokocreme eingebaut haben: Das Foodpunk MCT-Pulver!

Durch die Zugabe unseres „Foodpunk-Schnees“ erhalten die Low Carb Schoko-Doppelkekse nämlich eine geballte Ladung an mittelkettigen Fettsäuren, die dem Körper auf natürliche Weise eine extra Portion Energie liefern können. Unser MCT-Pulver verleiht der Creme-Füllung zudem eine wahnsinnig tolle Konsistenz. Das willst du auch? Schau doch mal hier im Shop vorbei.

Für die Kekse haben wir Puder-Erythrit verwendet. Falls ihr den kühlen Geschmack nicht mögt, könnt ihr den Puder- Erythrit auch locker durch Puder-Xylit ersetzen. Allerdings verändern sich dadurch die Nährwerte etwas.

Wenn ihr weder Puder-Erythrit noch Puder-Xylit verwenden möchtet, könnt ihr beides auch durch etwas Kokosblütenzucker ersetzen und diesen mit einer Kaffeemühle zu Puder zermahlen. Auch hier würden sich die Nährwerte natürlich etwas verändern.

Tipp: Allgemein eignet sich Pudersüße für feines Gebäck und Cremes besser als die körnige Variante. Gerade bei feinen Texturen kann es störend sein, wenn man ständig auf Körnchen beißt 😉

Low Carb Schoko-Macarons
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten
Teig
  • 100 g Puder-Erythrit
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 15 g Kakaopulver
  • 2 Eiweiß Größe L
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb einer halben Vanilleschote
Füllung
  • 250 g weiche Weidebutter
  • 200 g Kokosmilch (cremig)
  • 200 g Schokodrops Low Carb ohne Zucker
  • 15 g MCT Pulver
Low Carb Schoko-Macarons
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Zutaten
Teig
  • 100 g Puder-Erythrit
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 15 g Kakaopulver
  • 2 Eiweiß Größe L
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb einer halben Vanilleschote
Füllung
  • 250 g weiche Weidebutter
  • 200 g Kokosmilch (cremig)
  • 200 g Schokodrops Low Carb ohne Zucker
  • 15 g MCT Pulver

Anleitung

Teig
Den Ofen auf 130 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
Die Eiweiße mit dem Handrührgerät schön steif schlagen, dabei nach und nach die Pudersüße einrieseln lassen.
Anschließend die trockenen Zutaten mischen und den Eischnee mit einem Teigschaber unter die Mandel-Kakao-Mischung heben. Das Ganze so lange rühren, bis eine glatte, zäh fließende Masse entstanden ist.
Den Teig in einen Spritzbeutel geben und 24 Kreise von etwa 3 cm Durchmesser auf ein mit Backpapier ausgestattetes Backblech spritzen. Lasst zwischen den Kreisen etwas Platz, damit sich die Kreise wohl fühlen 😉
Die Teigkreise 25 Minuten ruhen lassen
Im vorgeheizten Ofen bei 130 °C (Ober- und Unterhitze) ca. 15 min backen. Danach die Kekse herausnehmen und auskühlen lassen.
Füllung
Das MCT-Pulver zu der Kokosmilch in eine Schüssel geben und 15 min ruhen lassen, damit das Pulver quellen kann. Im Anschluss die Masse verrühren.
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und anschließend mit der weichen Butter verrühren.
Alle Zutaten hinzufügen und noch einmal kräftig verrühren
Die Creme in eine Spritztülle füllen. Falls die Masse zu flüssig ist, könnt ihr sie einige Minuten in den Kühlschrank stellen, bevor ihr die Creme auf die Kekse spritzt.
Rezept Hinweise

Lagerung

Ihr könnt die fertigen Doppelkekse 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Nährwerte

Gesamt:

Kcal  Fett  Eiweiß  KHs davon verwertbare KH
4276,3 434,9 8,87 0,4 9,6

1 Stück:

Kcal  Fett  Eiweiß  KHs davon verwertbare KH
356,35 36,24 0,74 0,03 0,8